VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Weisser-Wertheim
Pressemitteilung

Bayernfonds BestEnergy 1 GmbH & Co. KG und Brüning I Gruppe optimieren Vollversorgungsvertrag

(PM) Fischerhude, 09.12.2013 - Die sechs Kraftwerke der Bayernfonds BestEnergy 1 GmbH & Co. KG (BBE) mit einem Gesamtjahresbedarf von ca. 360 000 Tonnen Nawaro-Brennstoff werden seit August 2011 von der Brüning | Gruppe mit Rohstoffen versorgt. Im Rahmen des Vollversorgungsvertrages, der für 15 Jahre geschlossen wurde, ist nun für das Jahr 2014 vereinbart worden, die Brennstoffsituation weiter zu optimieren, um somit die wirtschaftliche Situation des Bayernfonds zu verbessern.

Hierzu soll hauptsächlich an der Qualität der Brennstoffe gearbeitet werden, denn die Wirtschaftlichkeit der Kraftwerke hat in den zusätzlichen Vereinbarungen zwischen der Brüning | Gruppe und dem BBE höchste Priorität. Es gilt verstärkt darauf zu achten, den mineralischen Anteil gerade bei den LPM-Standorten zu reduzieren und somit Material mit besseren Heizwerten zu beziehen. Außerdem soll der Einsatz von abgelagertem und dadurch trockenerem Material belohnt werden.

Projektleiterin bei der Brüning | Gruppe ist Jennifer Külske. Sie ist seit zweieinhalb Jahren verantwortlich und koordiniert die Versorgung der sechs Standorte erfolgreich. Külske leitet ein Team von zwölf Mitarbeitern, welches unter anderem durch eine „Rund-um-die-Uhr-Erreichbarkeit“ sicherstellt, dass alle Fragen von Lieferanten immer zeitnah geklärt werden können. Neben der permanenten „Abnahmefähigkeit“ ist das Team bemüht, auch die Interessen der Lieferanten, die sich in einem immer schwieriger werdenden Umfeld bewegen, zu sichern. Sehr hohe Bedeutung genießt hier vor allen Dingen die pünktliche Bezahlung und das teilweise in Vorleistung treten, um den Lieferanten zu ermöglichen, auch größere Projekte in der Holzbeschaffung zu realisieren.

Durch die Vielzahl von neuen Projekten im Bereich der holzigen Biomasse entstehen immer neue Herausforderungen, insbesondere in Hinblick auf Zertifizierung und Herkunft der Materialien. Hier stets Rechtssicherheit zu haben und auf dem jeweils aktuellen Stand der Nachweispflichten zu sein, sowie überregional ein Verfügbarkeitsnetzwerk abbilden zu können, sehen die Verantwortlichen der Brüning | Gruppe als absolute Notwendigkeit für die kommenden Jahre an. „Für die Lieferanten muss alles unkompliziert und händelbar bleiben, gerade bei der heutigen komplexen Gesetzeslage“, so Külske. Die bisherigen Erfahrungen hätten ihr gezeigt, dass den Lieferanten nicht immer hundertprozentig bewusst sei, welchen Umfang ein vollständiger Rohstoffnachweis aufweisen müsse. „Hier sind wir als Vollversorger in der Pflicht, mit Rat und Tat zur Seite zu stehen“, ergänzt Jennifer Külske, denn die Brüning | Gruppe sei nicht nur als Dienstleister für die Kunden ein guter und zuverlässiger Partner, sondern vor allen Dingen auch für die Lieferanten.
PRESSEKONTAKT
Brüning|Gruppe
Frau Franziska Hartz
Zuständigkeitsbereich: Marketing
Landstraße 30
28870 Fischerhude
+49-4293-78 94-0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER BRÜNING

Das 1992 in Fischerhude bei Bremen gegründete Einzelunternehmen Arnd Brüning e.K. präsentiert sich heute als Brüning I Gruppe mit den Unternehmen Brüning-Euromulch GmbH, Brüning-Megawatt GmbH, Brüning-Logistik GmbH ...
PRESSEFACH
Weisser-Wertheim
Jarrestraße 20
22303 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG