VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
International Trading Office GmbH
Pressemitteilung

Bau Kompressor findet auf kleiner Ladefläche Platz

(PM) Coburg, 30.08.2011 - Kaeser präsentiert moderne Kompressoren für wirtschaftlichen Drucklufteinsatz beim Bau und bei der Pflege von Grünanlagen. Ein Beispiel dafür bietet der Baukompressor "Mobilair 13": Dieses kleinste Modell des "Mobilair"-Programms ist leistungsstark, leicht, geräuscharm, vielseitig einsetzbar und einfach zu transportieren. Für spezielle Einsätze, bei denen kühle und kondensatfreie Druckluft benötigt wird, lässt es sich mit einem externen Nachkühler ausstatten.

Druckluftspaten, -hämmer, -bohrmaschinen, -sägen, -schleifmaschinen, -schrauber, aber auch Erdraketen betreibt dieser Baukompressor mit einer Liefermenge von 1,2m³ Druckluft pro Minute bei 7 bar. Darüber hinaus stehen auch 10-, 12- 13-bar-Versionen zur Verfügung. Angetrieben werden alle jeweils über einen wartungsarmen Keilriemen von einem luftgekühlten Honda-Viertakt-Benzinmotor. Für dessen lange Ausdauer im täglichen Einsatz sorgt ein groß dimensionierter 20-l-Kraftstofftank. Eine kontinuierliche Liefermengenregelung passt die Förderleistung des Kompressors rasch und genau dem jeweiligen Druckluftbedarf an. Das reduziert laut Hersteller zusätzlich den Kraftstoffverbrauch der ohnehin sparsamen Anlage mit dem energieeffizienten "Sigma-Profil".

"Sie ist mit einer korrosionsfreien und schlagfesten rotationsgesinterten PE-Haube ausgestattet, überraschend leise gemäß Richtlinie 2000 / 14 / EG", so Kaeser.

Der garantierte Schallleistungspegel ist 97 dB (A. Selbst auf kleinen Ladeflächen findet der kompakte Kompressor noch Platz: Er lässt sich leicht mit jedem geschlossenen Lieferwagen, auf der Pritsche eines Lkw oder Pick-up mitnehmen. So bleibt die Anhängerkupplung für andere Transportzwecke frei. Wenn für bestimmte Einsätze kühle und kondensatfreie Druckluft erforderlich ist, lässt sich an den Kompressor ein externer Druckluftnachkühler andocken. In ein Tragegestell eingebaut, verfügt er über fest montierte Leitungen für Druckluft, Kondensatrückführung und elektrischen Strom (12V Spannung, geliefert vom Kompressor zum Antrieb des Nachkühlerlüfters. Anfallendes Kondensat wird mit Hilfe der heißen Motorabgase verdampft.

Auch in der sonstigen Handhabung und bei der Wartung erweist sich der "Mobilair 13" nach Herstellerangaben als ausgesprochen Anwenderfreundlich: Ein langer Schubbügel, Räder mit Luftreifen, vier komfortable Hebebügel und eine versenkte Kranöse garantieren einfachen Transport auf der Baustelle. Danke großem Öffnungswinkel der Karosseriehaube sind alle Wartungsstellen gut zugänglich.

Quelle: ABZ

Weitere Informationen finden sich unter: www.facebook.com/bagger.bager und www.facebook.com/itogermany
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
International Trading Office GmbH
Herr Kai Andreas Wolf
Niebelungenstrasse 426
64686 Lautertal
+49-6254-942702
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ITO GERMANY

Die Firma ITO Germany hat sich auf den Vertrieb von Spezialmaschinen im Tiefbaubereich spezialisiert. Der Schwerpunkt liegt beim Verkauf und Handel mit gebrauchten Baumaschinen wie Bagger aller Art. Das Unternehmen ist im Lautertal im Odenwald. ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
International Trading Office GmbH
Niebelungenstrasse 426
64686 Lautertal
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG