VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
We4IT
Pressemitteilung

Bankensoftware IntensPro: Neues Layout und verbessertes Handling

We4IT novelliert Bankensoftware IntensPro zur Einhaltung der MaRisk.
(PM) Bremen, 21.09.2010 - Um Bankinstitute bei den Mindestanforderungen an das Risikomanagement (MaRisk) zu unterstützen, hat der Bremer Softwarespezialist We4IT die Anwendung IntensPro entwickelt. In enger Zusammenarbeit mit seinen Kunden ist dieses Tool nun den aktuellen Bedürfnissen von Kreditinstituten angepasst und in Version 4.0 weiter optimiert worden. Vor allem das Layout hat die We4IT vollständig überarbeitet, und die Benutzeroberfläche ihren anderen Produkten angepasst. Die einheitliche Bedienoberfläche wurde dabei über alle Datenbanken gelegt und begünstigt so ein noch einfacheres sowie effizienteres Arbeiten mit der Anwendung. Doch auch in funktionaler Hinsicht hat die We4IT IntensPro praxisnah erweitert. Dank Post-It-Funktion können Markt- und Marktfolgemitarbeiter nun Notizen zu einer Bestandsaufnahme anlegen, auch wenn sie diese gerade nicht selbst bearbeiten. Aktuelle Sachbearbeiter haben dann die Möglichkeit, stets auf diese Benachrichtigungen zuzugreifen und diese gegebenenfalls weiterzuverwenden. So wird der Informationsverlust durch fehlende Berechtigungen kompensiert und erheblich reduziert. Zudem begünstigt IntensPro nun die Überwachung manueller Bestandsaufnahmen. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass diese im Importlauf nach deren Erstellung auffällig sind und importiert werden.

Weitere Änderungen in Version 4.0 beinhalten beispielsweise die überarbeitete Logik der Datenbank. Durch eine Anpassung der Parameter wird so eine Doppelung von Datensätzen vermieden. Darüber hinaus wird in Wiedervorlagedokumenten neben dem Kundennamen jetzt auch die Kundennummer angezeigt, was die Zuordnung dieser Dokumente erheblich erleichtert. Auch die Frühwarn-Bestandsaufnahmen-Funktion kann nun mithilfe eines Parameters zurückgestellt und das Löschen von Dokumenten durch die Funktion "Replizierkonflikte löschen" in der Protokoll Datenbank dokumentiert werden. Die Archivierung beendeter Bestandsaufnahmen in der neuen IntensPro Version runden die Software ab. Ein Parameter steuert hierbei die Verweildauer, so dass diese nach einem bestimmten Zeitraum automatisch in eine Archivdatenbank verschoben werden. Hierdurch reduziert sich der lebende Bestand drastisch und die Arbeit in der Datenbank wird wesentlich effizienter.

Weitere Informationen unter: www.we4it.com/
PRESSEKONTAKT
We4IT
Herr Stefan Sucker
Buschhöhe 10
28357 Bremen
+49-421-989 73-00
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Borgmeier Public Relations
Frau Sandra Landwehr
Lange Straße 112
27749 Delmenhorst
++49-4221-9345-620
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER WE4IT GMBH

Das Bremer Unternehmen We4IT ist ein internationaler Software-Anbieter mit Experten-Know-how für Softwarelösungen und Informationstechnologien und steht seinen Kunden seit 2001 mit einem umfassenden Leistungsangebot zur Verbesserung der ...
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
Borgmeier Media Gruppe GmbH
Von Anfang an beauftragen Kunden die Borgmeier Media Gruppe hauptsächlich mit Medienkommunikation. In dieser Disziplin gehört die Agentur nach Ermittlungen des Fachdienstes PR Journal zu den führenden Anbietern im ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
We4IT
Buschhöhe 10
28357 Bremen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG