VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
VIKA Ingenieur GmbH
Pressemitteilung

Balanced Office Buildings als Chance für Grüne Technologien

Stromriesen sehen negative Auswirkungen der Energiewende, während Industriekonzerne Chancen entdecken. Das energieeffiziente Bürogebäude Balanced Office Building (BOB) bietet die Möglichkeit innovative Technologien oder Produkte einzusetzen.
(PM) Hilden, 30.08.2011 - Bei der jüngst beschlossenen Energiewende der Bundesrepublik betrachten manche hauptsächlich die Risiken, so wie RWE Chef Jürgen Großmann. Andere dagegen sehen Chancen, vor allem für die deutsche Industrie: Thyssen-Krupp Chef Heinrich Hiesinger nimmt die Herausforderung an, erklärt er auf www.derwesten.de. In Zukunft will er sein Unternehmen auf alternative Energien und grüne Technologien ausrichten. Als Beispiel nennt er das energieeffiziente Bauen: Durch wärmedämmende Sandwichbleche verspricht sich der Stahlriese wachsende Geschäfte.

Natürlich Kühlen und Heizen

Diese könnten in energiesparende Gesamtkonzepte wie das des Balanced Office Building (BOB) integriert werden. Als Sieger der Solarbau Studie Monitor gehört es zu den energieeffizienten Bürogebäuden Deutschlands. Beim Konzept des BOB sind Bauphysik und Anlagentechnik optimal aufeinander abgestimmt. Daher auch die ausgeglichene – also „balanced“ Energiebilanz zwischen Heizen und Kühlen des Gebäudes. Dies unterstützt in idealer Weise die Nutzung natürlicher Ressourcen wie Erdwärme (Geothermie), wodurch BOB jede Menge Energiekosten spart. Heizen und Kühlen funktioniert nach dem Prinzip der alten Römer. Beim Bau werden in die Betondecken und -böden flexible Schläuchen eingesetzt. Je nach Sommer oder Winter wird kaltes oder warmes Wasser durch die Schläuche geleitet. Dadurch verändert sich die Temperatur des gesamten Betonkerns. In der Fachsprache heißt das: Thermische Bauteilaktivierung. 2010 ging der internationale Innovationspreis „Energie Speicher Beton“ an den BOB. Er konnte sich gegen 70 weitere Neubauten durchsetzen.

Während Wasser für eine normale Heizung bis zu 70 Grad an Temperatur erreichen muss, reichen beim Schlauchsystem im BOB etwa 26 Grad aus. Der Grund: Die Fläche der Heizung ist kleiner und muss daher wärmer sein, um einen ganzen Raum zu heizen. Die Fläche der Decken und Böden ist größer und benötigt deshalb weniger Temperatur. Der Effekt des Kühlens funktioniert dementsprechend genauso: Durch die Strahlungskälte von Decken und Böden steigt die Lufttemperatur im BOB im Sommer nicht über 26 Grad. Aufgrund der großen gekühlten Fläche, die im BOB den Menschen umgibt, fühlen sich die Büros angenehm kühl an.

Optimale Dämmung

Eine 20 cm dicke Isolierung sorgt dafür, dass die Wärme im Sommer draußen bleibt. Das gleich gilt für den Winter: Die Wärme bleibt im Büro und der BOB spart durch die Isolierung Heizkosten. Mit einem Blower-Door-Test wird in der Bauphase die Luftdichtigkeit des Gebäudes überprüft. „Der zulässige Wert für Passivhäuser liegt bei 0,6 Luftwechseln pro Stunde bei 50 Pa Überdruck, den der BOB mit 0,2 Luftwechseln noch deutlich unterschreitet“ so Entwickler Dr. Bernhard Frohn vom VIKA Ingenieurbüro in Aachen.

Bauen mit Werten

Bauen ist nicht gleich Bauen: Für eine optimale Qualität werden Balanced Office Buildings nur mit den besten Architekten, Fachingenieuren und Handwerkern gebaut. Dafür steht das ganzheitliche Projektmanagement des Netzwerkes „Bauen mit Werten“. Mit Verantwortung, Professionalität und Leidenschaft setzen 650 Lizenzpartner in Deutschland qualitativ hochwerte Bauprojekte um.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
VIKA Ingenieur GmbH
Herr Dipl.-Geologe Christoph Senz
Schurzelter Str. 27
52074 Aachen
+49-0241-41 34 29 0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER VIKA INGENIEUR GMBH

Die VIKA Ingenieur GmbH ist auf die Sanierung und den Neubau von energieeffizienten Immobilien spezialisiert. Mit Geothermie, Betonkernaktivierung und einer entsprechenden Gebäudedämmung können die Energiekosten erheblich gesenkt werden. Egal ob öffentliche Verwaltungs- oder privatwirtschaftliche Bürogebäude.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
VIKA Ingenieur GmbH
Schurzelter Str. 27
52074 Aachen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG