VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
punktgenau PR
Pressemitteilung

Balabit beim IPACSO Award 2015 als innovatives Cyber-Security-Unternehmen ausgezeichnet

Balabit erhält renommierte europäische Auszeichnung im Bereich IT-Sicherheit
(PM) München, 16.12.2015 - alabit, führender Anbieter von Lösungen für Contextual Security IntelligenceTM, erhielt die renommierte IPACSO-Auszeichnung "Innovative Cyber Security Company" für BlindspotterTM, seine innovative Echtzeit-Lösung für die Analyse von Nutzerverhalten (User Behavior Analytics, UBA). Das IPACSO-Konsortium wird von der Europäischen Kommission im Rahmen der FP7-Forschungs- und Technologie-Initiative unterstützt.

IPACSO fördert Innovationen im Bereich Privacy und Cyber-Security "Made in Europe". Bei der jährlichen Vergabe des Innovation Awards der Organisation finden sich Forscher und Entrepreneurs aus ganz Europa zusammen, die einen besonderen Beitrag im Bereich Cyber-Security leisten.

Balabits Lösung Blindspotter wurde unter 30 Finalisten aus elf Ländern ausgewählt. Zu den Finalteilnehmern zählten Forschungseinrichtungen und vielversprechende Spin-offs dieser Institute sowie Start-up-Unternehmen, die sich auf Marktnischen konzentrieren. Außerdem waren etablierte Unternehmen aus den Bereichen Cyber-Security und Privacy mit neuen Lösungen vertreten, weiterhin Anbieter aus dem IKT-Sektor (Informations- und Kommunikationstechnik) sowie der Telekommunikationsbranche mit ihren Sicherheitsprodukten.

"Wir sind stolz darauf, dass Balabit bei den IPACSO Awards als 'Innovatives Cyber-Security-Unternehmen' ausgezeichnet wurde", betont Zoltán Györkő, CEO von Balabit. "Ich möchte jedoch auch allen anderen Finalisten gratulieren." Auf einem bestimmten Gebiet ein Pionier zu sein, sei niemals einfach, so Györkő. Man müsse Rückschläge verkraften, stehe wieder auf und arbeite weiter, bis sich die ersten Anzeichen von Anerkennung einstellten. "Wir sind dankbar für die schnelle und positive Resonanz, die unsere relativ neue Lösung Blindspotter auf dem Markt gefunden hat", ergänzt der CEO von Balabit. Blindspotter wurde vor rund einem Jahr angekündigt und ist seit Juli 2015 verfügbar.

User Behavior Analytics gewinnen an Bedeutung

Nach Einschätzung von Zoltán Györkő werden Tools für die User Behavior Analytics (UBA) immer populärer: "Der Grund ist, dass sie gängige Verfahren beim Sicherheitsmanagement und bei der Bekämpfung von betrügerischen Aktivitäten neu definieren. Gerade diese Bereiche bereiten IT-Verantwortlichen Kopfzerbrechen." Blindspotter erfasst und visualisiert die Aktivitäten von IT-Nutzern in Echtzeit. Dadurch erfahren IT-Fachleute, was wirklich in einem Netzwerk vor sich geht. "Außerdem liefert Blindspotter eine breite Palette von Outputs, von einem Dashboard, das Vorgänge entsprechend ihrer Priorität aufzeigt, bis zu einer automatischen Intervention", erläutert Györkő.

Details zu Blindspotter - dem preisgekrönten UBA-Tool

Blindspotter untersucht in Echtzeit die Aktivitäten von Usern auf IT-Systemen und erkennt verdächtige Verhaltensmuster. Die Lösung unterstützt Unternehmen dabei, die Folgen von Advanced Persistent Threats (APT) zu minimieren. Außerdem deckt Blindspotter schädliche Aktionen von Insidern auf, etwa eigenen Mitarbeitern, und beschleunigt die Analyse von verdächtigen Vorgängen.

Die Lösung von Balabit erfasst und analysiert zu diesem Zweck Informationen über nutzerbezogene Ereignisse ("Events") sowie die Aktivitäten von Usern im Rahmen von IT-Sessions. Anschließend setzt Blindspotter jede Aktivität zum normalen Verhalten der Nutzer und ihren Peergroups in Beziehung, um ungewöhnliche Verhaltensmuster aufzudecken. Das können beispielsweise Log-ins von Administratoren außerhalb der normalen Arbeitszeiten sein. Blindspotter erkennt sogar verdächtige Kommandoeingaben und kann automatisch Gegenmaßnahmen einleiten, um einen eventuell entstehenden Schaden zu begrenzen.

Detaillierte Informationen über Balabit Blindspotter: www.balabit.com/network-security/blindspotter
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
punktgenau PR
Frau Christiane Schlayer
Salamanderweg 5
84034 Landshut
+49-911-9644332
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Balabit
Frau Dara Nolan
Stefan-George-Ring 29
81929 München
+49-89-9308-6477
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ÜBER DAS PROJEKT IPACSO UND BALABIT

Über das Projekt IPACSO Das Ziel von IPACSO ist, ein strukturiertes Rahmenwerk für den Aufbau von Expertenwissen und für die Entscheidungsunterstützung zu entwickeln. Es dient dazu, Marktchancen im Bereich PACS (Privacy and Cyber ...
PRESSEFACH
punktgenau PR
Salamanderweg 5
84034 Landshut
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG