VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
International Trading Office GmbH
Pressemitteilung

Bagger bei Erdarbeiten: Gute Symbiose aus Kraft und Geschwindigkeit

(PM) Flensburg, 26.07.2011 - Im Baugebiet Claire-Morre-Straße in Flensburg werden zahlreiche individuelle Häuser erstellt. Erdwärme ist hier eine viel gefragte Energieform. Bei den Erdarbeiten ist ein New Holland 20-t-Raupenbagger E195B im Einsatz. Er hebt die Gräben beziehungsweise Gruben mit einer Tiefe von 1,40 m aus, in denen die Erdwärmekollektoren verlegt werden. Es gibt verschiedene Formen der Nutzung. Hier bei diesem Bauprojekt in Flensburg werden etwa 1600 m Kunststoffleitung auf drei Seiten des Hauses verlegt. Der Abstand der Leitungen voneinander beträgt 40cm. Lediglich die Seite mit den Hausanschlüssen bleibt frei, um ein Einfrieren zu vermeiden. Ein Wärmeträger, in diesem Fall ein Gemisch aus Wasser und Frostschutzmittel, wird durch diesen Kollektor gepumpt und nimmt die Wärmeenergie aus dem Boden auf. Über den Wärmetauscher der Wärmepumpe wird diese dann an das Verteilersystem des Hauses weitergegeben.

Da der seitliche Abstand zwischen den Häusern in diesem Baugebiet teilweise gering ist, muss sehr präzise gearbeitet werden. Hier kann der New Holland E195B seine Qualitäten ausspielen. Heino Brodersen, der Stammmaschinist, ist begeistert von der präzisen Steuerbarkeit des Raupenbaggers. Er sagt auch, dass die Leistung genau dem entspricht, was der betreuende Händler O&K Hamburg beschrieben hat. Sowohl horizontal als auch vertikal lässt sich der E195B außerordentlich fein steuern. Eine Ursache hierfür ist, dass der Steuerblock mit einem zweiten Kreislauf für den Ausleger versehen ist. Dadurch und durch die großen Querschnitte der Hydraulikleitungen steht die nötige Ölmenge sowohl für Schwenkmoment als auch -geschwindigkeit mit Hilfe der vorwählbaren Betriebsarten in außerordentlich effizienter Weise zur Verfügung. Außerdem wirkt in dem New Holland Raupenbagger die Hydrotronic-Steuerung H.A.O.A. - ein intelligentes Hydrauliksystem, das während des Betriebes kontinuierlich alle Hydraulikfunktionen optimiert und an die jeweils verlangte Leistung optimiert anpasst. All das führt letztlich dazu, dass der New Holland E195B von seinem Maschinisten so positive Kritiken erhält.

Der 20 t New Holland Raupenbagger ist mit einem 93 kW/126 PS Motor ausgerüstet. Er konnte schon bei einem anderen Einsatz seine groß dimensionierten Kräfte zeigen. Mit Kraftverstärker verfügt er über eine Losbrechkraft von maximal 14 700 daN und einer Reißkraft von maximal 13 750 daN. In der Praxis bedeutet das, dass mit langem Ausleger ein 7 t schwerer monolithischer Sickerschacht für eine Biogasanlage in die vorbereitete Grube eingebracht werden kann. Ohne irgendwelche Probleme, mit Präzision und in sehr flottem Arbeitstempo. New Holland bietet für diesen Raupenbagger auch eine Hebezeug-Ausrüstung für den Materialumschlag an, wie sie nach der gültigen Euronorm gefordert ist. Bei diesem Einbau von Erdwärmekollektoren in Flensburg ist auch deshalb große Präzision gefragt, weil rings um den Einsatzort bereits andere Gebäude im Bau und die Arbeitsräume relativ eng sind. Aber hier zeigt sich, dass ein hervorragendes Maschinenkonzept, präzise Steuerung und große Kraft in dem New Holland E195B eine ideale Verbindung eingegangen sind.

Weitere Informationen finden sich unter www.facebook.com/itogermany - Bilder sind zum Bagger sind unter picasaweb.google.com/itogermany/Bagger erhältlich.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
International Trading Office GmbH
Herr Kai Andreas Wolf
Niebelungenstrasse 426
64686 Lautertal
+49-6254-942702
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ITO GERMANY

Die Firma ITO Germany hat sich auf den Vertrieb von Spezialmaschinen im Tiefbaubereich spezialisiert. Der Schwerpunkt liegt beim Verkauf und Handel mit gebrauchten Baumaschinen wie Bagger aller Art. Das Unternehmen ist im Lautertal im Odenwald. ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
International Trading Office GmbH
Niebelungenstrasse 426
64686 Lautertal
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG