VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
LM Internet Services AG
Pressemitteilung

Per Smartphone geschäftlich telefonieren – mit einer Dialer App zur Mobilfunkintegration

Private Smartphones, Notebooks und Tablets werden zunehmend auch für den geschäftlichen Gebrauch genutzt. Diese Praxis ist unter dem Stichwort “Bring Your Own Device” (BYOD) bekannt, was auf Deutsch so viel heißt wie „Bring dein eigenes Gerät“.
(PM) Osnabrück, 12.11.2013 - Arbeitnehmer schätzen BYOD vor allem wegen der enormen Flexibilität – gleichzeitig birgt die Praxis aber auch Datenschutz- und Sicherheitsrisiken. Insbesondere die Mobilfunkintegration spielt in der BYOD-Diskussion für Unternehmen eine immer größere Rolle. Die LMIS AG hat hierzu eine so genannte Dialer App entwickelt – eine günstige und effiziente Lösung zur Nutzung von privaten Mobiltelefonen im Business.

Das private Handy wird zum mobilen Büro

Über sein privates Mobiltelefon ist heutzutage jeder nahezu immer und überall erreichbar. Diesen Vorteil kann man mittels sogenannter Mobilfunkintegration auch im geschäftlichen Umfeld nutzen. Mobilfunkintegration ermöglicht, dass ein Arbeitnehmer jederzeit unter seiner geschäftlichen Rufnummer erreichbar ist. Befindet er sich im Büro, ist er über seinen Festnetzanschluss mit seiner gewohnten Rufnummer zu erreichen. Verlässt er jedoch das Büro, ist er dank Mobilfunkintegration auch unterwegs unter dieser Rufnummer auf seinem privaten Mobiltelefon erreichbar.

Dank Mobilfunkintegration wird das Handy quasi zum mobilen Büro. Es erhöht somit die Erreichbarkeit und ermöglicht, dass ein Mitarbeiter stets unter einer zentralen Rufnummer erreichbar ist. Im Gegensatz zu einer normalen Rufumleitung bietet die Mobilfunkintegration den datenschutzrechtlichen und unternehmensstrategischen Vorteil, dass dem Angerufenen – auch wenn der Mitarbeiter vom Mobiltelefon aus anruft – seine Firmentelefonnummer anstelle der privaten Rufnummer angezeigt wird. Mobilfunkintegration stellt darüber hinaus eine enorme Kostenersparnis dar, weil mobile Verbindungen zu günstigen Festnetztarifen genutzt werden. Insbesondere bei Auslandsverbindungen bedeutet dies zum Teil signifikante Einsparungen.

Mobilfunkintegration via Smartphone-„App“

Lösungen zur Mobilfunkintegration bieten bislang nur wenige und wenn dann sehr hochpreisige Telefonanlagen. Für Unternehmen, die sich die Investition in eine neue ITK-Anlage sparen, Mobilfunkintegration aber dennoch nutzen möchten, hat die LMIS AG eine einfachere und günstigere Lösung entwickelt: Eine so genannte Dialer App.

Im Gegensatz zu Standard-Lösungen, die in den jeweiligen App-Stores zum Download bereit stehen, erfüllt die Dialer App der LMIS AG höchste Sicherheitsstandards. So muss sich der Nutzer zunächst mittels einer Authentifizierung verifizieren, um die Dialer App nutzen zu dürfen. Zudem bietet die mobile Applikation, die sowohl für iOS- als auch für Android-Geräte erhältlich ist, umfassende Möglichkeiten zur Zugriffskontrolle durch individuelle Rechteverwaltung. Anhand von Zugriffskontrolllisten kann der Administrator die Zugriffsrechte zudem flexibel und übersichtlich gestalten.

Die Dialer App: Die Alternative zu teuren Telefonanlagen

Die Nutzung der Dialer App ist dank der benutzerfreundlichen Oberfläche sehr einfach: Nach einer Installation auf dem Smartphone kann der Mitarbeiter seine Anrufe einfach durch Starten der Anwendung auf das Handy umleiten, sobald er seinen Arbeitsplatz verlässt. Die von der LMIS AG entwickelte App nutzt ein sogenanntes Dial-through-Verfahren: Tätigt der Mitarbeiter mit seinem privaten Handy einen Anruf, dann fragt das Smartphone ihn, ob es sich um einen privaten oder geschäftlichen Anruf handelt. Wählt er den geschäftlichen Anruf aus, geht der Anruf automatisch an die Firmenzentrale, die den Anruf mit einem Präfix versehen an den Angerufenen weiterleitet. Dem Angerufenen wird nun die geschäftliche Telefonnummer des Mitarbeiters angezeigt, obwohl dieser vom Mobiltelefon aus anruft. Andersherum klingelt sein Handy, sobald jemand auf seiner Büronummer anruft.

Um eine ausgewogene Work-Life-Balance zu gewährleisten und eine ständige Erreichbarkeit rund um die Uhr auszuschließen, unterstützt die Dialer App eine zeitgesteuerte Rufumleitung. Die Anrufe werden dann außerhalb der Geschäftszeiten wie gewohnt an die Firmenzentrale weitergeleitet.

Fazit

Eine Dialer App stellt eine erhöhte Erreichbarkeit der Mitarbeiter sicher. Im Gegensatz zur Anschaffung einer komplexen Telefonanlage ist eine Dialer App für Unternehmen eine deutlich weniger aufwändige und kostspielige Lösung. In Sachen Komfort und Sicherheit hingegen steht eine Dialer App wie die der LMIS AG einer ITK-Anlage, die auch eine Mobilfunkintegration ermöglicht, in nichts nach.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
LM Internet Services AG
Frau Katharina Wuttke
Parkstraße 40
49080 Osnabrück
+49-541-580568320
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER LMIS AG

Die LMIS AG ist ein anerkannter und renommierter IT-Dienstleister für Individualsoftware mit Sitz in Osnabrück. Ihre Kernkompetenz ist die individuelle Entwicklung, Betreuung und Optimierung von Software. Zudem leistet die LMIS AG ...
PRESSEFACH
LM Internet Services AG
Parkstraße 40
49080 Osnabrück
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG