VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
State of South Carolina Europe Office
Pressemitteilung

BOMAG siedelt Nordamerika-Hauptsitz in South Carolina an

(PM) Columbia, South Carolina, 12.02.2014 - BOMAG, ein Weltmarktführer auf dem Sektor der Verdichtungstechnik und Hersteller von Maschinen für die Erd-, Asphalt- und Müllverdichtung, Stabilisierer/Recycler sowie von Fräsen und Fertigern wird seinen Nordamerika-Hauptsitz in South Carolina ansiedeln. Die Investition in Höhe von 18,2 Millionen US-Dollar wird voraussichtlich 121 neue Arbeitsplätze schaffen. Dabei wird das insgesamt rund 11.850 Quadratmeter große Werk neben dem Montagebetrieb auch über ein Ersatzteillager, Büroräume und über einen Schauraum verfügen. Der erste Spatenstich für den Bau des Werks wird wahrscheinlich im März erfolgen. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich im Oktober abgeschlossen.

BOMAG, eine Tochtergesellschaft der französischen Fayat Group, wird im Lauf der nächsten fünf Jahre voraussichtlich 121 Mitarbeiter in den Bereichen Teile, Service und Vertriebsunterstützung, Montage, Maschinenbau, Einkauf, IT und Personal einstellen.

Dem Unternehmen wurden vom Coordinating Council for Economic Development so genannte Job Development Credits, sowie ein Zuschuss für ländliche Infrastruktur in Höhe von 1,1 Millionen US-Dollar zur Vorbereitung des Standorts und Verbesserung der Infrastruktur genehmigt.

„Im Namen von BOMAG Americas freue ich mich, diese neue Partnerschaft mit South Carolina und dem Landkreis Fairfield bekanntzugeben“, so Walter Link, Präsident von BOMAG Americas. „Wir glauben, dass diese Gegend unserem Unternehmen verschiedene Vorteile bietet, zum Beispiel die Nähe zum Einfuhrhafen, ein Luftdrehkreuz für den Nachschub von Ersatzteilen und ein Geschäftsklima, das es uns ermöglicht, unseren Kunden ganzjährig Weiterbildungen für Verkauf und Service anbieten zu können. Unser Ziel ist es, mit unserem Nordamerikastandort näher an unseren Kunden zu sein und sie besser bedienen zu können“

„In den letzten drei Jahren haben wir erlebt, wie über 26.000 neue Arbeitsplätze im Produktionssektor in South Carolina bekannt gegeben worden sind“, so South Carolinas Gouverneurin Nikki Haley. „Wir gratulieren BOMAG zu ihrer Investition von 18,2 Millionen Dollar und der Schaffung von 121 neuen Arbeitsplätzen“.

„Der Palmetto-Staat bietet Transportinfrastruktur, branchenführende Aus- und Weiterbildungsprogramme und ein unternehmensfreundliches Umfeld – kein Wunder, dass sich ein Weltklasseunternehmen wie BOMAG sich bei uns ansiedelt“, so South Carolinas Wirtschaftsminister Bobby Hitt.
PRESSEKONTAKT
State of South Carolina Europabüro
Frau Debora Kuder
Zuständigkeitsbereich: Manager of Communications

ZUM AUTOR
ÜBER DAS WIRTSCHAFTSMINISTERIUM SOUTH CAROLINA

Das Wirtschaftsministerium von South Carolina arbeitet innerhalb des gesamten Bundesstaats eng mit Fachkräften für Wirtschaftsförderung zusammen, um neue Arbeitsplätze und Investitionen zu schaffen und das Wachstum von bereits ...
PRESSEFACH
State of South Carolina Europe Office
Briennerstr. 14
80333 München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG