VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
BMC Messsysteme GmbH (bmcm)
Pressemitteilung

BMC Messsysteme GmbH (bmcm) stellt neuen Katalog für Messdatenerfassung vor

Der PC-Messtechnikhersteller präsentiert unter dem Titel "DATA ACQUISITION" die aktuellen Produkte für Messdatenerfassung. Neben USB-Messgeräten und PCI(e)-Messkarten setzt bmcm mit neuen LAN-Messsystemen auf messen, steuern und regeln über Netzwerk.
(PM) Maisach (b. München), 18.07.2011 - Ihre neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Messdatenerfassung stellt die BMC Messsysteme GmbH (bmcm), langjähriger Hersteller für PC-Messtechnik made in Germany, mit der überarbeiteten Version ihres "DATA ACQUISITION" Katalogs vor.

Die verschiedenen Produktkataloge unterscheidet bmcm nach den Gliedern der Messkette: Sensorik, Messverstärker, Messsysteme und Messsoftware. Der Katalog "DATA ACQUISITION" präsentiert die Schienen der externen Messsysteme für die LAN- und USB-Schnittstelle, sowie die internen Messkarten für PCI, PCIe (PCI-Express) und PC/104.

Seit vielen Jahren hat sich die USB-Schnittstelle für PC-Messsysteme etabliert. Die preiswerten Plug & Play fähigen Geräte sind besonders für mobile Anwendungen am Laptop geeignet. Bmcm bietet USB-Geräte in verschiedenen Leistungsklassen mit bis zu 250kHz Abtastrate für analoge und digitale Signale an.

Dort wo der USB-Schnittstelle jedoch Grenzen gesetzt sind, was zum Beispiel Echtzeitfähigkeit, Störunempfindlichkeit oder zuverlässige Datenübertragung betrifft, bietet sich die LAN-Messtechnik von bmcm als passende Lösung an. Das neue LAN-AD16f ist ideal für Langzeitmessungen vieler Kanäle an vielen Messstellen über große Distanzen. Die Messdaten werden synchronisiert über eine Netzwerkleitung zu einem zentralen PC zusammengeführt.

Hohe Störunempfindlichkeit und geringe Latenzzeiten sind die Vorzüge der internen PC-Messkarten (PCI, PCIe, PC/104). Da diese in den PC eingebaut werden, empfehlen sie sich besonders für stationäre Anwendungen im Labor oder an Test- und Prüfständen. Mit verschiedenen Aufsteckmodulen für die PCI- und PCIe-Karten von bmcm kann die Leistungsstärke des Messsystems entsprechend den eigenen Anforderungen bestimmt werden.

Eine Sonderrolle nehmen die "All-in-one"-Messsysteme mit 8 oder 16 Analogeingängen ein, bei denen Signalkonditionierung (5B Messverstärker) und Messdatenerfassung (USB- oder LAN-Messgerät) in einem robusten Aluminiumgehäuse bereits integriert ist. Einschubkassetten mit verschiedenen Steckverbindern für Sensoren erlauben die individuelle Anpassung des Systems an die Messaufgabe.

Da bmcm großen Wert auf die Kompatibilität seiner Produktgruppen miteinander legt, zeigen verschiedene Beispiele im Katalog für Messsysteme, wie bmcm Produkte aus Signalkonditionierung, Messdatenerfassung und Anschlusstechnik entsprechend den messtechnischen Anforderungen miteinander kombiniert werden können.

Der "DATA ACQUISITION" Katalog, ebenso wie die weiteren Produktkataloge, kann bei bmcm kostenlos angefordert (--> beratung@bmcm.de ) oder als PDF von der Website geladen werden (--> www.bmcm.de ).
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
BMC Messsysteme GmbH (bmcm)
Frau D. Hilliges
Hauptstr. 21
82216 Maisach
+49-8141-4041800
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER BMC MESSSYSTEME GMBH

Die BMC Messsysteme GmbH wurde 1994 als eigenständige GmbH gegründet mit Firmensitz in Maisach, ca. 30 km westlich von München. Als eine der einzigen deutschen Firmen werden bei bmcm alle Produkte vollständig in Deutschland selbst ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
BMC Messsysteme GmbH (bmcm)
Hauptstr. 21
82216 Maisach
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG