VOLLTEXTSUCHE
News, 03.05.2011
BITKOM-Umfrage
Arbeitgeber setzen verstärkt auf Online-Bewerbung
Der Anteil der Arbeitgeber in Deutschland, die Bewerbungen per Internet verlangen, steigt rasant. Bei großen Unternehmen führt für Stelleninteressierte bereits an einer Online-Bewerbung meist kein Weg vorbei.
 Der Siegeszug der digitalen Bewerbung kommt nicht von ungefähr, spart sie doch Arbeitgebern Zeit und Geld.
Der Siegeszug der digitalen Bewerbung kommt nicht von ungefähr, spart sie doch Arbeitgebern Zeit und Geld.
Die klassische Bewerbung verliert in Deutschland immer stärker an Bedeutung. Das geht aus einer repräsentativen BITKOM-Umfrage unter deutschen Unternehmen hervor, der zufolge inzwischen 39 Prozent der Arbeitgeber in Deutschland von Stelleninteressierten eine Online-Bewerbung wünschen. Im Vorjahr war der Anteil der deutschen Unternehmen, die eine digitale Bewerbung der klassischen Bewerbungsmappe vorziehen, noch bei 27 Prozent gelegen. Nur eine kleine Mehrheit von 43 Prozent der Unternehmen wünscht nach wie vor Bewerbungen per Post. Vor einem Jahr hatten noch 61 Prozent der Arbeitgeber klassische Bewerbungen bevorzugt. Weitere 17 Prozent der Firmen haben derzeit diesbezüglich keine Präferenz.

„Bewerbungen per Internet setzen sich in der Wirtschaft immer mehr durch“, so BITKOM-Präsident Prof. August-Wilhelm Scheer. Die mit 28 Prozent am häufigsten präferierte Form der Online-Bewerbung ist der Erhalt der Unterlagen via E-Mail. Weitere 11 Prozent der Arbeitgeber setzen dagegen lieber Online-Formulare auf der eigenen Unternehmenswebsite ein, die von Stelleninteressierten zur Bewerbung auszufüllen sind.

„Gerade bei großen Unternehmen laufen die Bewerbungsprozesse in der Regel digital“, sagte Scheer. So setzen dem Verband zufolge mittlerweile 61 Prozent der Großunternehmen mit einem Jahresumsatz von mehr als 50 Millionen Euro auf die elektronische Bewerbung. In der Umsatzklasse von weniger als einer Million Euro tritt dies bislang der Umfrage zufolge dagegen nur auf 37 Prozent der Firmen zu. Spitzenreiter in der Nutzung elektronischer Bewerbungsformen ist das Verarbeitende Gewerbe, wo mittlerweile nahezu die Hälfte der befragten Unternehmen (47%) elektronischen Bewerbungen den Vorzug gibt, dicht gefolgt von der Informations- und Kommunikationsbranche (46%). Vergleichsweise zurückhaltend in Sachen Online-Bewerbung zeigt sich dagegen noch der Handel (35%) und die Bauwirtschaft (30%).
WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG