VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Pressekontor im Alten Land
Pressemitteilung

BFW Hamburg: Neue Chancen für die von Kündigung bedrohten Sietas-Werftarbeiter durch Weiter-Qualifizierung

Mit seinen Qualifizierungsangeboten in Bereichen wie Elektro-, IT- Metalltechnik, Qualitätswesen und Logistik/Handel wendet sich das BFW Hamburg an die Mitarbeiter der Hamburger Sietas Werft, die von Kündigung bedroht sind.
(PM) Hamburg, 26.01.2012 - „Wir wollen die Ankündigung des Sietas-Managements aufgreifen, die Betroffenen durch Qualifizierung und aktive Vermittlung zu unterstützen. Die Sietas-Mitarbeiter haben sicher großes Interesse an beschäftigungsfördernder Weiterbildung. Das heißt für uns, gezielt und kompetent zu beraten, ob und welche Maßnahmen des Berufsförderungswerkes und unserer Fortbildungsakademie hier zielführend sind“, sagt Günther Ahr, Bereichsleiter Technische Ausbildung und Leiter der Akademie° BFW Hamburg sowie Mitglied der Unternehmensleitung des Berufsförderungswerkes Hamburg, BFW. Das BFW wird dazu eine spezielle Beratungs-Plattform einrichten. „Als Unternehmen der Stadt Hamburg liegt es nahe, einer der ältesten Werften Europas zu helfen und damit den maritimen Werftstandort zu sichern“.

Ahr verweist auf das differenzierte Lehrangebot des BFWs und der Akademie° BFW Hamburg, das Sietas-Kräfte je nach Bedarfs-, Arbeitsmarkt - und persönlicher Lage nutzen können. Das BFW gibt seit 1962 Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen ihren Beruf nicht mehr ausüben können, eine neue Perspektive. Die Akademie° BFW Hamburg wurde 2011 ins Leben gerufen, um das BFW-Know How in der praxis- und marktnahen Fort- und Weiterbildung für alle zu öffnen. Dabei präsentiert sich die Akademie° BFW Hamburg als einziges Bildungsunternehmen in öffentlicher Regie mit einer 360Grad-Kompetenz. Sie reicht von der individuellen Vor-Beratung nach Marktnachfrage über die fachliche Qualifizierung bis zur Arbeitsplatz-Vermittlung. BFW und Akademie qualifizieren (außer im sozialen und kaufmännischen Bereich) u.a. Industrieelektriker, Fachinformatiker der Anwendungsentwicklung oder der Systemintegration, Feinwerkmechaniker, Maschinen- und Anlagenführer sowie Qualitätsfachleute. Ahr: „Für manche der Sietas-Mitarbeiter bietet das BFW die Chance, sich weiter zu qualifizieren, wenn sie in eine Transfergesellschaft wechseln, um sich auf neue Aufgaben und hoffentlich neue Arbeitgeber vorzubereiten. Wir helfen, dass Unternehmen aus der Fachkräfteklemme kommen – und wir helfen den betroffenen Menschen.“
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Pressekontor im Alten Land
Herr Dr. Hergen Riedel
Alter Marktplatz 10
21720 Steinkirchen
+49-4142-898505
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Berufsförderungswerk Hamburg
Herr Günther Ahr
Zuständigkeitsbereich: Bereichsleiter Technische Ausbildung und Leiter der Akademie° BFW Hamburg, Mitglied der Unternehmensleitung BFW
August-Krogmann-Str. 52
22159 Hamburg
+49-40-64581-1665
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER BFW BERUFSFÖRDERUNGSWERK HAMBURG

Das Berufsförderungswerk Hamburg (BFW), www.BFW-hamburg.de, wurde 1962 im Stadtteil Farmsen gegründet. Seitdem absolvierten über 24.000 Menschen Ausbildungen der fünf Fachrichtungen „Konstruieren, Bauen, Wohnen“, ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Pressekontor im Alten Land
Alter Marktplatz 10
21720 Steinkirchen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG