VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
MACHWÜRTH TEAM INTERNATIONAL (MTI Consultancy)
Pressemitteilung

BDVT-Trainingspreis: Aramark und Machwürth Team mit dem Trainingspreis in Gold ausgezeichnet

Das zweitgrößte Catering-Unternehmen Deutschlands wird für ein Projekt zur Weiterentwicklung seiner Führungskultur ausgezeichnet, das es mit Unterstützung des Machwürth Team International (MTI) durchführte.
(PM) Darmstadt, 27.10.2014 - Der Trainingspreis in Gold des Berufsverbands für Trainer, Berater und Coaches (BDVT) wurde in diesem Jahr der Aramark Holdings GmbH & Co. KG, Neu-Isenburg, und dem Beratungsunternehmen Machwürth Team International (MTI), Visselhövede, verliehen. Ausgezeichnet wurden die beiden Preisträger für ein Personal- und Organisationsentwicklungsprojekt, das das Unternehmen Aramark, das mit seinen rund 7500 Mitarbeitern zu den führenden Dienstleistern in den Bereichen Catering und Service Management in Deutschland zählt, seit Anfang 2013 mit Machwürth-Unterstützung in seiner Organisation durchführt.

Das langfristig angelegte Entwicklungsprojekt mit dem Titel „The BEAT to LEAD“ zielt darauf ab, bei Aramark eine Führungskultur zu verankern, die den Erfordernissen eines modernen Dienstleistungsunternehmens entspricht, das für seine Kunden Top-Leistungen erbringt und flexibel auf deren sich wandelnde Bedürfnisse reagiert. Anlass für das Projekt war neben dem schnellen Wachstum des Unternehmens Aramark eine Mitarbeiterbefragung, die signalisierte: Wie im gesamten Gastronomie- und Catering-Sektor kann man auch bei Aramark im hektischen Tagesgeschäft oft noch einen eher autoritären statt kooperativen Führungsstil, der die Mitarbeiter integriert, feststellen. Deshalb entschied die Aramark-Geschäftsführung Anfang 2013 ein Personal- und Organisationsentwicklungsprogramm zu starten, das auf eine nachhaltige Änderung der Führungskultur im Unternehmen abzielt.

Hierfür wählte die Geschäftsführung ein ungewöhnliches Vorgehen. Um von Anfang an für die gewünschte Verankerung in der Organisation zu sorgen, wurde zunächst eine Projektgruppe gegründet. Sie bestand aus 27 Führungskräften, deren Führungsstil gemäß den Ergebnissen der regelmäßig durchgeführten 360°-Feedbacks bereits weitgehend der angestrebten Führungskultur bei Aramark entspricht. Diese bereiteten jobbegleitend in fünf Arbeitsgruppen, unterstützt von der Aramark-Personalentwicklung und dem Machwürth Team, eine dreitägige, Führungskräftefestival genannte Großveranstaltung im Januar 2014 für die Führungskräfte der obersten drei Führungsebenen von Aramark vor, in der diese sich intensiv mit der angestrebten Führungskultur und dem eigenen Führungsverhalten befassen sollten. Die Projektgruppe beschloss, die Kommunikation rund um diese Veranstaltung, und diese selbst weitgehend wie ein Musik-Event zu gestalten – unter anderem, um ihre Kollegen auch emotional anzusprechen und für das Veränderungsvorhaben zu begeistern. So wurde den Teilnehmern unter anderem vor dem Führungskräftefestival „The BEAT to LEAD“ eine als Konzertkarte gestaltete Einladung und ein als Musikzeitung gestaltetes Programm zugesandt. Außerdem gestalteten die Arbeitsgruppen ihre Impulsvorträge bei dem Festival als musikalische Beiträge, um die Lust ihrer Kollegen, sich kreativ mit dem Thema Führung zu befassen, zu erhöhen.

Bei dem Führungskräftefestival beschäftigten sich die Teilnehmer nach der Eröffnung durch die Geschäftsführung unter anderem mit den vorab definierten Workshopthemen „Situatives Führen“, „Führungsinstrumente“, „Lob und Anerkennung“ und „Schnittstellenmanagement“. Diese wurde nach den Impulsbeiträgen im Plenum zunächst in Kleingruppen bearbeitet, bevor anschließend die Arbeitsergebnisse erneut im Plenum präsentiert wurden. Abends standen jeweils Events, wie ein gemeinsames Teamdrumming oder der Auftritt eines Comedians im Programm, die die Teilnehmer nochmals auf eine sinnliche sowie witzig-spritzige Art und Weise, für das Funktionieren von Teams und Führung sensibilisierten. Ebenfalls ins Programm integriert war ein „Worldcafe“, bei dem die Teilnehmer an 16 Tischen, die die Abteilungen des Unternehmens symbolisierten, Ideen entwickelten, wie die bereichsübergreifende Zusammenarbeit bei Aramark optimiert werden kann. Durch diesen kreativen, abwechslungsreichen Ansatz gelang es Aramark, laut Hans-Peter Machwürth, Geschäftsführer des Machwürth Team International (MTI), seine Führungskräfte für die Vielschichtigkeit des Themas Führung zu sensibilisieren und sie für ein Umsetzen des Erfahrenen im Betriebsalltag zu motivieren. Hierzu trug auch bei, dass jeder Festival-Teilnehmer eine individuelle Auswertung einer Analyse seines Führungsstils erhielt.

Die Jury lobte neben dem kreativen Ansatz insbesondere, wie stark Aramark-Führungskräfte von Anfang an in das Projekt involviert waren, da hierdurch allein bereits gewährleistet war, dass sich die Organisation intensiv mit dem Thema Führung befasst; außerdem, dass Aramark durch entsprechende Führungskräfteentwicklungsmaßnahmen sowie regelmäßige 360°-Feedbacks und Mitarbeiterbefragungen sicherstellt, dass sich die Führungskultur tatsächlich nachhaltig verändert.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
MACHWÜRTH TEAM INTERNATIONAL (MTI Consultancy)
Frau Kristina Gust
Dohrmanns Horst 19
27374 Visselhövede
+49-4262-9312-0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MACHWÜRTH TEAM INTERNATIONAL

Das Machwürth Team International (MTI Consultancy), Visselhövede, ist ein international agierendes Beratungs- und Trainingsunternehmen. Es unterstützt mit seinen 450 Beratern und Trainern weltweit Unternehmen beim Umsetzen ihrer ...
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
Die PRofilBerater GmbH
Die ProfilBerater GmbH, Darmstadt, ist ein Marketing- und PR-Büro, das sich auf die Zielgruppe „Anbieter immaterieller Dienstleistungen“ spezialisiert hat. Es unterstützt vorwiegend Bildungs- und Beratungsunternehmen ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
MACHWÜRTH TEAM INTERNATIONAL (MTI Consultancy)
Dohrmanns Horst 19
27374 Visselhövede
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG