VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
markt-studie.de c/o dynamic technologies GmbH
Pressemitteilung

BBE media Branchenreport: Kundensegmente im Geldanlagemarkt 2010

Die vielfach immer noch übliche Zweiteilung des Privatkundenmarktes in "Mengenkunden" und "vermögende Kunden" wird den neuen Anforderungen des Geldanlagegeschäftes längst nicht mehr gerecht.
(PM) Köln, 16.11.2010 - Auf weitgehend homogene Zielgruppen ausgerichtete Finanzdienstleistungen bilden heute die entscheidende Basis für den nachhaltigen Erfolg im Geldanlagemarkt. Gefragt ist Relationship Marketing. In dem Branchenreport Kundensegmente im Geldanlagemarkt 2010 werden fünf besonders attraktive Zielgruppensegmente für den Finanzdienstleistungsmarkt herausgearbeitet: Doppelverdiener, Rentner und Pensionäre, berufstätige Singles, junge Familien und Studenten. Sie umfassen derzeit 11,7 Mio. Bundesbürger. Aufgrund struktureller Veränderungen in der Bevölkerung wird die Zahl dieser Personen trotz anhaltenden Bevölkerungsrückgangs in den kommenden fünf Jahren um 14 Prozent auf 13,3 Mio. Bundesbürger wachsen.

Im Jahr 2015 werden insgesamt 57,4 Mrd. Euro der gesamten jährlichen Geldvermögensbildung auf die fünf Zielkundensegmente entfallen, ein Zuwachs von 9 Prozent gegenüber heute. Die im Rahmen des Branchenreports befragten Finanzmarktexperten sind überwiegend der Meinung, dass Finanzdienstleister ihre Produkte in Zukunft deutlich zielgruppenorientierter anbieten müssen; das gelte vor allem für die Vermögensanlage in Aktien und Aktienfonds. Vermögende Individualkunden seien das Kundensegment mit dem weitaus höchsten Ertragspotenzial. Hohes Potenzial sehen die Befragten zudem in dem speziellen Kundensegment der Erben.

Der Branchenreport Kundensegmente im Geldanlagemarkt 2010 analysiert dezidiert die Auswirkungen des demografischen Wandels auf den Geldanlagemarkt und betrachtet die Entwicklung der Geldvermögen und die Anlagepräferenzen der privaten Haushalte nach unterschiedlichen Kriterien (Alter/Lebensphase, sozialer Status/berufliche Stellung, Bildung, Einkommen, Haushaltstypen). Untersucht wird zudem, welche Vertriebswege die privaten Geldanleger für die einzelnen Anlageformen bevorzugen und welche Informations- und Beratungsquellen sie hierbei nutzen. Aus den verschiedenen Ansätzen der Kundensegmentierung werden schließlich fünf für den Vertrieb von Geldanlagen besonders relevante Erfolgs-Zielgruppen definiert.

Zu dem Branchenreport: Kundensegmente im Geldanlagemarkt 2010:
www.markt-studie.de/studien/branchenreport-kundensegmente-geldanlagemarkt-2010-p-132270.html

Zu den Marktdaten der BBE media:
www.markt-studie.de/studien/bbe-media-m-350.html
PRESSEKONTAKT
markt-studie.de c/o dynamic technologies GmbH
Herr Diplom Betriebswirt (FH) Manuel Bravo Sanchez
Zuständigkeitsbereich: Geschäftsführer
Siegburger Str. 233
50679 Köln
+49-221-677 897 22
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MARKT-STUDIE.DE

dynamic technologies ist der Anbieter von www.markt-studie.de, www.reports-research.com und www.estudio-mercado.es. Auf diesen Portalen können Interessierte in mittlerweile über 61 000 Marktstudien von mehr als 200 europäischen ...
PRESSEFACH
markt-studie.de c/o dynamic technologies GmbH
Agrippinawerft 6
50678 Köln
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG