VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Unister GmbH
Pressemitteilung

Avandia unter der Lupe

Kontroverse über Diabetes-Medikament
(PM) Leipzig, 03.03.2010 - Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie ihren Arzt oder Apotheker - ein Hinweis, der bei jedem Arzneimittel gegeben wird. Denn nicht selten ruft ein Medikament neben der gewünschten Wirkung zusätzliche Begleiterscheinungen hervor. Bis zu welchem Punkt die positiven Effekte eines Wirkstoffs das In-Kauf-nehmen der Nebenwirkungen rechtfertigen, muss jeder Patient für sich entscheiden. Das Nachrichtenportal www.news.de berichtet über einen derartigen Fall bei dem Medikament Avandia.

Avandia ist ein Diabetes-Medikament, dessen Wirkstoff den Blutzuckergehalt von Typ-2-Diabetikern stabilisiert. Schon seit langem ist bekannt, dass Medikamente mit Glitazonen schwere Nebenwirkungen mit sich bringen können. Dazu zählen unter anderem Herzschwäche und Wassereinlagerungen im Gewebe. In Deutschland werden diese Arzneien daher nur äußerst selten eingesetzt. Nur wenn die Risiken für die Gesundheit (www.news.de/gesundheit.html) des Patienten minimal sind und die Vorteile durch die Einnahme überwiegen, wird ein solches Medikament verschrieben.

In den USA jedoch hat ein Gutachten der Gesundheitsbehörde die Kontroverse über das Medikament Avandia erneut entfacht. Der Bericht bringt das Mittel in Verbindung mit tödlichen Herzkrankheiten wie Infarkte oder Herzversagen und fordert die Herstellerfirma auf, das Präparat vom Markt zu nehmen. Da jedoch der Abschlussbericht erst im Juli 2010 vorliegen soll, ist eine endgültige Entscheidung noch nicht gefallen. Deutschen Patienten wird empfohlen im Zweifelsfall ihren Arzt zu konsultieren.

Weitere Informationen:
www.news.de/gesundheit/855045671/diabetesmittel-unter-infarkt-verdacht/1/
PRESSEKONTAKT
Unister GmbH
Frau Lisa Neumann
Barfußgässchen 11
04109 Leipzig
+49-341-49288-3843
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER NEWS.DE

News.de ist ein überregionales, unabhängiges Nachrichtenportal (1,16 Mio. Unique User lt. AGOF internet facts Juni 2011). Der inhaltliche Schwerpunkt des Portals liegt auf der Medienberichterstattung, ergänzt um topaktuelle Nachrichten ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Unister GmbH
Barfußgässchen 11
04109 Leipzig
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG