VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Universum
Pressemitteilung

Automobilbauer so begehrt wie nie zuvor bei jungen Berufstätigen

Die attraktivsten Arbeitgeber für junge Akademiker mit wirtschafts- oder ingenieurwissenschaftlichem Hintergrund sind Audi, BMW und Porsche. Bei den Naturwissenschaftlern liegt die Max-Planck-Gesellschaft vorn, bei den jungen IT-Experten Google.
(PM) Köln, 06.12.2013 - Die Automobilindustrie ist für die Young Professionals die mit Abstand attraktivste Branche – und dies schon seit Jahren. Unter den Top 10 im diesjährigen Ranking sind sowohl bei den Young Professionals mit wirtschaftswissenschaftlichem als auch bei denen mit ingenieurwissenschaftlichem Hintergrund fünf Autobauer. Dem von Audi, BMW und Porsche gebildeten Führungstrio ist es gelungen, sich seit 2008 kontinuierlich in den Top 5 zu halten. Daimler/Mercedes-Benz konnte sich im Vergleich zum Vorjahr um zwei Positionen verbessern und liegt bei den jungen Ingenieuren nun auf Platz sechs und bei den Young Professionals mit wirtschaftswissenschaftlichem Hintergrund auf Platz sieben. Auch Daimler/Mercedes-Benz gehört zu den Arbeitgeberfavoriten und konnte sich seit 2008 fast immer unter den zehn beliebtesten Arbeitgebern platzieren.

Stefan Lake, Country Manager Deutschland bei Universum Communications, zum guten Abschneiden der Autobauer: „Die Young Professionals verbinden mit den Automobilunternehmen ein attraktives Gehalt, eine sichere Anstellung und eine anspruchsvolle Tätigkeit. Auch die Internationalität der Branche und die attraktiven Produkte werden sehr geschätzt.“

Banken kämpfen weiterhin um Ansehen – Versicherungen attraktiver als im Vorjahr

Banken und Versicherungen tun sich nach wie vor schwer damit, bei den Young Professionals mit wirtschaftswissenschaftlichem Hintergrund zu punkten. Die Deutsche Bank, 2010 und 2011 noch unter den Top-10-Unternehmen vertreten, liegt 2013 auf Platz 15, eine Verbesserung um eine Position im Vergleich zum Vorjahr. Die KfW Bankengruppe auf Platz 31 (Vorjahr Platz 29) verfehlt knapp eine Platzierung in den Top 30. Die Versicherungen konnten an Attraktivität zulegen: Die Allianz Gruppe auf Platz 29 ist wieder in den Top 30 vertreten (eine Verbesserung um vier Positionen im Vergleich zum Vorjahr).

Konsumgüterbranche bleibt attraktiv

Die Unternehmen der Konsumgüterindustrie sind für die Young Professionals mit wirtschaftswissenschaftlichem Hintergrund seit Jahren attraktive Arbeitgeber und konnten die positive Einschätzung auf hohem Niveau stabilisieren. Nestlé Deutschland bleibt auf Platz 13, L‘Oréal verbessert sich um 11 Positionen auf Platz 17. Beiersdorf verliert zwar sechs Positionen, kann sich aber auf Platz 23 weiterhin in den Top 30 halten. Coca Cola rückt um acht Positionen vor und liegt mit Platz 25 nun wie Procter & Gamble (Platz 26, Verbesserung um eine Position) in den Top 30.

Wirtschaftsprüfer und Unternehmensberater weiter mit Gegenwind

Im Wettbewerb der vier großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften liegt EY (früher Ernst & Young) bei den Young Professionals mit wirtschaftswissenschaftlichem Hintergrund vorn (Platz 38), vor PwC (PricewaterhouseCoopers) auf Platz 44, KPMG (Platz 46) und Deloitte auf Platz 68.

Im Wettbewerb um die besten Bewertungen bei den Unternehmensberatungen liegt McKinsey & Company auf Platz 13 vorn, musste im Vergleich zum Vorjahr aber drei Positionen abgeben. Auch BCG (The Boston Consulting Group), im Vorjahr noch auf Platz 12, verliert bei den Young Professionals mit wirtschaftswissenschaftlichem Hintergrund an Attraktivität und liegt nun auf Platz 30.

Weitere Informationen unter: universumglobal.com/ideal-employer-rankings/student-surveys/germany/professionals/

Mehr über Universum Communications unter: www.universumglobal.com und www.employerbrandingtoday.com/de/

Über die Universum Young Professional Umfrage in Deutschland 2013

Für die Young Professional Studie 2013 in Deutschland wurden von Juni bis Oktober 2013 4955 Berufstätige mit mindestens einem und höchstens acht Jahren Berufserfahrung und akademischem Hintergrund in den Wirtschafts- und Ingenieurwissenschaften sowie mit naturwissenschaftlichem oder IT-Hintergrund befragt. Die Young Professionals wurden nach ihrer Einschätzung von Unternehmen als „idealer Arbeitgeber“, ihren Karrierezielen, ihrer Jobzufriedenheit, ihrer Wechselbereitschaft und zu weiteren Themen zu Beruf und Karriere gefragt. Jeder Teilnehmer der Umfrage konnte aus einer Liste von 150 Arbeitgebern auswählen, wobei auch freie Nennungen möglich waren.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Universum
Herr Stefan Lake
Schanzenstraße 23
51063 Köln
+49-221-956 490 611
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER UNIVERSUM COMMUNICATIONS

Universum Communications ist der globale Spezialist und Pionier im Employer Branding – also dem Aufbau einer Arbeitgebermarke. Weltweit werden pro Jahr in 32 Ländern mehr als 500 000 Studierende und junge Berufstätige zu ihren ...
PRESSEFACH
Universum
Schanzenstraße 23
51063 Köln
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG