VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Mettler-Toledo International Inc.
Pressemitteilung

Automatische Volumenvermessung Produktivität steigern und Unternehmensziele erreichen

Die Volumenvermessung von Transportgütern ist zeit- und arbeitsaufwändig. In einer Zeit der kurzfristigen Liefertermine, ohen Erwartungen und ungeduldigen Kunden müssen Speditionen schneller denn je sein.
(PM) switzerland, 16.11.2010 - Auch wenn Speditionen wissen, dass sie durch die Abrechnung nach Volumen anstatt nach Gewicht ihre Einnahmen steigern können, lassen zeitliche Beschränkungen diesen zusätzlichen Schritt in ihren Arbeitsprozessen nicht immer zu. Oft werden auf die Volumenvermessung und die dadurch erzielten Mehreinnahmen zugunsten einer pünktlichen Auslieferung eines Pakets verzichtet. Denn die händische Vermessung ist zeitaufwändig und fehleranfällig. Diese liefert keine genauen bzw. reproduzierbaren Ergebnisse und führt deshalb zu fehlerhaften Rechnungen. Eine automatische Messlösung ist der Schlüssel zur optimalen Betriebseffizienz.

Die richtige Lösung für optimale Effizienz auswählen

Analysieren Sie Ihre gegenwärtigen Betriebsabläufe. Erstellen Sie eine auf Ihrem Durchsatz basierende Bewertung. Berücksichtigen Sie die Menge der von Ihnen bearbeiteten Pakete, das Volumen zu Spitzenzeiten und das durch die Steigerung der Produktivität potenziell erreichbare Volumen. Identifizieren Sie Schwachstellen und Engpässe in Ihrem Betrieb. Was wird nicht bevorzugt bearbeitet? Sie sollten über die Art von Gegenständen nachdenken, die Sie in Ihrer Anlage bearbeiten – Pakete, Paletten, in welcher Form? In welcher Größe? Berücksichtigen Sie die Geschwindigkeit Ihrer Fördersysteme und die für Sie erforderlichen Daten. Alle diese Aspekte bestimmen die Art von System, das Sie erwerben sollten.

Automatisierte Prozesse

Um die Produktivität eines automatisierten Förderbands zu optimieren, empfiehlt sich ein dynamisches System zum Vermessen, Wiegen und Scannen (DWS). Das System erfasst die Maße, das Gewicht und die ID von jedem Paket, das auf dem Förderband transportiert wird. Zusätzliche Arbeitsabläufe sind überflüssig, da alle Daten in einem einzigen Verfahren gleichzeitig erfasst werden. Das System kann mit hochmoderner Sortier- und Tracking-Software kombiniert werden, die dem Sortierer Anweisungen gibt, das Paket an ein bestimmtes Ziel zu senden. Ein vollautomatisierter Prozess stellt den höchstmöglichen Durchsatz sicher.

Korrekte Barcode-Kennzeichnung

Es stehen eine Reihe von Barcode-Leseoptionen für unterschiedliche Betriebsabläufe zur Verfügung. Normalerweise wird für automatisierte Prozesse ein bedienerloser Overhead- Barcode-Leser verwendet. Sie haben die Möglichkeit, einen zusätzlichen Hand-Barcode-Leser zu installieren, um alle Barcodes zu scannen, die der Overhead-Barcode-Leser nicht erfassen kann. Das System bietet eine Leserate von 100 % für Maße, Gewicht und ID. Alle Pakete mit fehlenden oder fehlerhaften Daten können zur anuellen Überprüfung angehalten oder umgeleitet werden. Sie selbst bestimmen den Umfang der Kontrolle. Im Rahmen vollautomatisierter Prozesse mit hohem Durchsatz werden in einem Barcode-Lesetunnel Aufkleber auf bis zu sechs Seiten eines Pakets gelesen. So werden eine maximale Leserate und eine weitere Beschleunigung der Prozesse sichergestellt.

Auch kleine Unternehmen profitieren

Kleinere Unternehmen haben zwar kein vollautomatisiertes Förderband oder Sortiersystem, können ihre Produktivität mit einer automatischen Vermessung dennoch beträchtlich steigern. Hier kommen normalerweise Einzelplatzlösungen zum Einsatz. Das System erfasst Maße, Gewichte und ID, sobald es von einem Bediener mit einem Hand-Barcode-Leser aktiviert wird. Anschließend werden die Daten an das IT-System übermittelt, und es wird automatisch eine Rechnung erstellt. Diese Art der Lösung lässt sich problemlos mit einem Etikettendrucker kombinieren. Da kleinere Unternehmen entweder überhaupt nicht oder nur in begrenztem Umfang automatisiert sind, überrascht es nicht, dass sie Schwierigkeiten haben, alle Aufgaben rechtzeitig auszuführen. Mit einer automatischen Messlösung, die mit einem Etikettendrucker und einem Rechnungssystem verbunden ist, werden die auszuführenden Arbeitsprozesse gestrafft.

Unregelmäßig geformte Gegenstände

Pakete gibt es in allen Formen und Größen. Wenn einige Pakete unregelmäßig geformt sind, sollten Sie sicherstellen, dass mit Ihrem System alle Formen gemessen werden können. Viele der auf dem Markt erhältlichen automatischen Messsysteme können nur regelmäßig geformte und feste Objekte messen. Diese bieten keine genauen Ergebnisse für Taschen, Dosen, Fässer usw. oder Kartons, die zu voll gepackt oder eingedrückt wurden. Den Transportunternehmen entstehen jedoch die größten Verluste genau durch diese unregelmäßig geformten Gegenstände. Darüber hinaus nimmt deren Bearbeitung auch die meiste Zeit in Anspruch, da sie manuell nur sehr schwer zu vermessen sind und unter Umständen nicht leicht in einen Transportwagen oder Container hineinpassen. Mit der verbesserten Vermessungstechnologie wird der kleinste rechteckige Karton berechnet, in den ein unregelmäßig geformter Gegenstand hineinpasst. Anschließend wird der Gegenstand basierend auf dem für ihn erforderlichen Platz in einem Fahrzeug berechnet.
PRESSEKONTAKT
Mettler-Toledo International Inc.
Marie-Louise Hupert
Mettler-Toledo International Inc. Im Langacher
8606 Greifensee
+41-44-944 33 85
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Mettler-Toledo International Inc.
Marie-Louise Hupert
Mettler-Toledo International Inc. Im Langacher
8606 Greifensee
+41-44-944 33 85
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER METTLER-TOLEDO INTERNATIONAL INC.

METTLER TOLEDO ist auf Präzisionsinstrumente für den professionellen Einsatz spezialisiert. Neben vielen anderen Einsatzbereichen in der pharmazeutischen und chemischen Industrie, Nahrungsmittelherstellung und Kosmetik kommen ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Mettler-Toledo International Inc.
Im Langacher
8606 Greifensee
Schweiz
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG