VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
adzoom
Pressemitteilung

Autogas – günstige Alternative zu hohen Spritkosten

(PM) Hamm, 02.02.2012 - Irgendwie scheint man sich in Deutschland mittlerweile schon daran gewöhnt zu haben, an die Preise, die an den Tafeln der Tankstellen stehen. Was früher noch für Empörung sorgte, gehört heute zum täglichen Bild. Mittlerweile erhöhen sich nicht nur ständig die Preise, wenn es beispielsweise auf die Ferien zugeht, sie bleiben gleich auch noch auf der Höhe, auch wenn die Reisezeit längst vorbei ist. Die Leidtragenden sind in dem Falle immer all die Menschen, die beispielsweise jeden Tag viele Kilometer fahren müssen, um zu ihrem Arbeitsplatz zu kommen. Wenn man zu diesen hohen Preisen regelmäßig tanken muss, lässt man das meiste an Geld, das man verdient, gleich wieder an den Tankstellen. Dies ist natürlich ärgerlich, und man fragt sich dann wirklich, wofür man eigentlich arbeiten geht. Das ist eine berechtigte Frage, die man sich aber nicht mehr stellen muss, wenn man sich nach den günstigen Alternativen umschaut. Eine solche Alternative ist auf jeden Fall das beliebte Autogas. Man erinnert sich sicherlich, dass es beim Blick auf die Preistafeln der Tankstellen auch immer einen sehr günstigen Preis darauf zu finden gibt, und der gehört zum Autogas. Dieser liegt unter einem Euro, meistens tendiert er um die 0,70 Euro herum pro Liter. Wenn man dann an die Preise für das normale Benzin oder gar Super denkt ist es kein Wunder, dass sich immer mehr Menschen, die ihr Auto viel nutzen, für dieses Autogas interessieren.

Wichtig ist hier zu wissen, dass sich niemand ein neues Auto kaufen muss, um mit Autogas fahren zu können. Das ist der Punkt bei den meisten Menschen, der abschreckt, denn niemand möchte sich gleich ein neues Auto kaufen, nur um günstig fahren zu können. Das ist beim Autogas auch gar nicht nötig, denn eine Autogasanlage kann in sehr viele Fahrzeuge eingebaut werden. Ein solcher Autogas Umbau dauert nicht lange, und das Beste ist sicherlich, dass diese Autogasanlage nur zusätzlich zur bestehenden Kraftstoffanlage eingebaut wird. Weitere Informationen dazu unter mobilenergie.com/shopnews.php/news_id/1/ .Das hat den sehr großen Vorteil, dass man auch noch mit dem normalen Kraftstoff fahren kann, wenn es einmal vielleicht nicht möglich ist, Autogas zu tanken, obwohl dies eigentlich recht unwahrscheinlich ist. Das Autogasnetz in Deutschland ist mittlerweile sehr gut ausgebaut, und auch im benachbarten Ausland ist meistens nicht mit einer Autogasknappheit zu rechnen. Dennoch ist es immer gut zu wissen, dass das Auto auch mit herkömmlichem Sprit betrieben werden kann. Wer wirklich Geld sparen möchte, sollte über einen solchen Umbau nachdenken, denn dieser ist sehr günstig zu haben, und spart sehr viel Geld. Gerade bei Vielfahrern amortisiert sich der Einbau recht schnell, und sogar bei den Menschen, die das Auto weniger nutzen, hat man den Einsatz für den Einbau in recht kurzer Zeit wieder herausgefahren. Weitere Informationen zum Autogas gibt es unter mobilenergie.com .
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
adzoom
Frau Lara Schorn
Münsterstr. 5
59065 Hamm
+49-180-50206070
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ADZOOM MEDIA

Betreuung von Internetseiten
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
adzoom
Münsterstr. 5
59065 Hamm
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG