VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
gaeb-online
Pressemitteilung

So bearbeitet man Ausschreibungen heutzutage im Bausektor: Mit GAEB-Online 2014 Angebote digital abgeben

Für Baufirmen sind die öffentlichen Ausschreibungen besonders wichtig. Um ein eigenes Angebot abzugeben, ist allerdings eine Menge Papierarbeit nötig. Die Software GAEB-Online 2014 nutzt nun hierfür die eigene Office-Umgebung.
(PM) Walzbachtal, 09.10.2015 - Für viele Handwerkerbetriebe sind die öffentlichen Ausschreibungen von großer Bedeutung. Wer an einer solchen Ausschreibung teilnimmt und den Zuschlag bekommt, hat erst einmal ordentlich zu tun. Aus diesem Grund ist es wichtig, an möglichst vielen Ausschreibungen teilzunehmen. Und damit das Ausfüllen der Formulare nicht zu viel Zeit in Anspruch nimmt, sollte der Vorgang digitalisiert werden. Dabei hilft die Software-Lösung GAEB-Online 2014, die sich auf jedem Windows-Rechner verwenden lässt und die weniger als 100 Euro in der Anschaffung kostet, sodass sich die Software schnell wieder amortisiert hat.

Ganz besonders wichtig: Die Handwerkerbetriebe können ihre GAEB-Ausschreibungsdateien direkt in ihrem gewohnten Office-Programm bearbeiten. Ob sie dabei nun das Microsoft Office einsetzen oder vielleicht Libre Office oder das Open Office, das ist ganz egal.

Ulrike Braun von der Firma gaeb-online: „Viele Handwerker können zwar perfekt mit der Maurerkelle oder mit der Kreissäge umgehen, stehen aber mit dem Computer auf Kriegsfuß. Für sie ist es wichtig, in ihrer gewohnten Arbeitsumgebung zu bleiben. So fügt sich unsere Software in die bestehende Office-Anwendung ein. Auf diese Weise schrumpft die Zeit für die nötige Einarbeitung auf ein Minimum.“

Mit GAEB-Online 2014 ist es ein Leichtes, ein eigenes Angebot mit allen Preisen für die einzelnen Posten zu erstellen, um es dann per Mausklick als DA84-Datei zu sichern. Dabei lassen sich die Preise auch vollautomatisch aus einer bereits vorhandenen Tabellenkalkulation übernehmen.

Unterstützt werden übrigens auch optionale Ausgabeformate wie GAEB 90, GAEB 2000 oder GAEB DA XML 3.2. Über einen Kommandozeilenbefehl lassen sich bereits vorhandene GAEB-Dateien auch ganz leicht in das gerade gewünschte Format konvertieren. Wer möchte, exportiert die GAEB-Ausschreibungen auch nach Word, um sie auszudrucken oder weiter zu bearbeiten.

Die aktuelle Version arbeitet bereits problemlos mit Windows 10 zusammen.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
gaeb-online
Frau Ulrike Braun
Kraichgaustraße 15
75045 Walzbachtal
+49-700-GAEBONLINE
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER GAEB-ONLINE

Ulrike Braun vertreibt Software rund um das Thema GAEB Ausschreibungen. Die Produkte werden bereits von über 5.000 Kunden zur schnellen Kalkulation zum Beispiel mit MS-Excel® und zur elektronischen Angebotsabgabe im Format GAEB DA84 genutzt.
PRESSEFACH
gaeb-online
Kraichgaustraße 15
75045 Walzbachtal
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG