VOLLTEXTSUCHE
News, 21.04.2010
Ausbildungsverträge
Zahl der Ausbildungsplätze zurückgegangen
Im Jahr 2009 wurden deutlich weniger neue Ausbildungsverträge abgeschlossen als im Vorjahr. Den höchsten Rückgang an neuen Ausbildungsplätzen gab es im Handel und in der Industrie.
Im vergangenen Jahr ist die Zahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge in Deutschland stark zurückgegangen. Wie das das Statistische Bundesamt auf Basis vorläufiger Ergebnisse heute mitteilte, erhielten 2009 rund 561.300 Jugendliche einen neuen Ausbildungsvertrag im Rahmen des dualen Systems. Damit ist die Zahl der Jugendlichen, die einen neuen Ausbildungsvertrag erhielten, gegenüber dem Jahr 2008 um 46.300 bzw. 7,6 Prozent gesunken. Den stärksten Rückgang gab es in den neuen Bundesländern (einschließlich Berlin), wo die Zahl der Neuabschlüsse im Vergleich zum Vorjahr insgesamt um 13,0 Prozent zurückging.

Bezogen auf die jeweiligen Branchen drückten vor allem die Industrie sowie der Handel (inkl. Finanzwirtschaft) bei ihren Ausbildungsaktivitäten auf die Bremse. Laut Statistik ging in diesen Branchen, die vom Statistischen Bundesamt als ein Ausbildungsbereich erfasst werden und das größte Ausbildungssegment darstellen, die Zahl der neuen Ausbildungsverträge um 9,1 Prozent zurück. Einen deutlichen Rückgang gab es weiterhin in der Landwirtschaft (-6,9%), im Handwerk (-6,6%) und bei den Ausbildungsberufen im Bereich der Hauswirtschaft (-6,0). Einen Zuwachs gab es lediglich im Öffentlichen Dienst, wo die Zahl der neuen Ausbildungsverträge im Vergleich zum Vorjahr um 3,3 Prozent zulegte.

Zu den möglichen Gründen für den Rückgang der Ausbildungsverträge nannte die Statistikbehörde das infolge der Wirtschaftskrise geringere Angebot an Ausbildungsplätzen, die demografische Entwicklung in der für die duale Ausbildung typischen Altersgruppe in den neuen Ländern sowie eine höhere Studierneigung bei den Schulabsolventen mit Hochschulreife. Insgesamt befanden sich zum Stichtag 31. Dezember 2009 den vorläufigen Ergebnissen zufolge rund 1,573 Millionen Jugendliche in einer dualen Ausbildung und damit rund 2,5 Prozent weniger als zum Vergleichszeitpunkt 2008.
WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
Erfolgsfaktor Datensicherheit und Datenschutz
Gleich wie gut ein Unternehmen technologisch gegen Cyberkriminalität abgesichert ist: Die letzte ... mehr

SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG