VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
i5comm
Pressemitteilung

Augmented Reality Browser: Neue Wikitude App für´s iPhone

Wikitude 6.0 setzt neue Maßstäbe im Bereich AR Browser – jetzt live im App Store!
(PM) Wien, 15.02.2011 - Zur Eröffnung des Mobile World Congress in Barcelona verkündet Wikitude die nächste Generation des „Best Augmented Reality Browser 2010“ (Augmented Planet). Ab heute steht Wikitude 6.0 in Apple’s App Store unter bit.ly/ihmykZ zum Download bereit. Wikitude blendet lokale Informationen (gegliedert in sogenannte Content „Worlds“) in das von der Smartphone-Kamera generierte Live-Bild. Wikitude bietet jetzt einen personalisierbaren „Home Screen“, sowie eine Volltextsuche in allen verfügbaren Wikitude Worlds (Wikipedia, Mobile Coupons, Twitter, Starbucks) mit über 125 Millionen ortsbezogenen Punkten. Der neue AR Browser läuft auf dem iPhone 4 sowie dem iPhone 3Gs und funktioniert ebenfalls auf dem iPhone 3G und iPad allerdings ohne die Augmented Reality Ansicht, da das 3G über keinen digitalen Kompass und das iPad über keine Kamera verfügt.

Schnelligkeit, Personalisierung und intuitivere Bedienbarkeit zeichnet den neuen Wikitude World Browser fürs iPhone aus. Gleich beim Start der App werden in unmittelbarer Umgebung verfügbare Daten angezeigt. Detail-Informationen werden anschließend im Hintergrund geladen – ein Verfahren, das die Geschwindigkeit der App spürbar erhöht.

Worlds, die ein User immer wieder gerne benutzt, können in der neuen Version des Wikitude World Browsers auf den Home Screen der Anwendung gezogen werden und sind somit immer schnell und einfach als Favoriten mit einem Klick verfügbar.

Ein Suchfeld im oberen Bereich des Home Screens ermöglicht eine Volltextsuche durch sämtliche verfügbare Worlds. Die personalisierte Suche kann ebenfalls auf dem Home Screen abgelegt werden und somit jederzeit und auch an anderen Orten wieder verwendet werden. „Sushi“ Liebhaber oder „WLAN“ Jäger werden dieses Feature begrüßen.

Sämtliche Informationen stehen in drei Ansichten zur Verfügung: als Augmented Reality-View (dabei werden sie in das aktuelle Kamerabild eingeblendet und überlagern sozusagen die Realität), sowie als Karten- und Listendarstellung. Der User kann mit nur einem Finger-Tipp zwischen diesen Anwendungen wechseln. In der Listen- und Kartendarstellung weist eine Kompass-Nadel die korrekte Richtung zum nächsten Point of Interest.

Wikitude: Wirklichkeit und computergestützte Information verschmelzen

Wikitude ermittelt über das GPS Signal des Smartphones den aktuellen Standort des Nutzers und verbindet damit die reale Welt mit der digitalen. Hält man das iPhone auf einen bestimmten Punkt, werden verfügbare Informationen zu Objekten, die im Kamerabild zu sehen sind, angezeigt. Wie eine aktuelle Studie von ARChart zeigt, bietet alleine der Markt für derartige mobile Augmented Reality Applikationen ein Potential von 2,2 Milliarden USD in 2015.

Die aktuellen Software-Produkte von Mobilizy sind der Wikitude Augmented Reality Browser und sowie Wikitude Drive. Der Wikitude Browser integriert Informationen aus unterschiedlichen Quellen (etwa Coupies, YouTube, Flickr, Wikipedia und viele anderer sogenannter „Worlds“) in die Kamera-Ansicht des Smartphones. Wikitude Drive ist ein auf Augmented Reality basierendes Navigationssystem.

Mehr Informationen zu Wikitude: www.wikitude.org/de
PRESSEKONTAKT
i5comm
Herr Bernhard Lehner
Kolschitzkygasse 15/14
1040 Wien
+43-664-4398609
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER I5COMM

i5comm macht SEO optimierte PR für i5invest und div. externe Kunden!
PRESSEFACH
i5comm
Kolschitzkygasse 15/14
1040 Wien
Österreich
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG