VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Bettina Maier, Journalistin
Pressemitteilung

Aufzugdienst Rottal feiert zehnjähriges Bestehen

Über 270 Lifte geplant und eingebaut
(PM) Harham, 10.12.2012 - Vor zehn Jahren hat Christian Biller, gelernter Maschinenbauingenieur (FH), mit dem Aufbau seiner Firma auf dem elterlichen Hof in Harham bei Rotthalmünster begonnen. Heute beschäftigt die Biller Aufzugdienst Rottal GmbH acht Mitarbeiter und hat sich zu einem expandierenden mittelständischen Unternehmen entwickelt. Billers rechte Hand ist Prokuristin Franziska Bronsert, die in alle Entscheidungen mit einbezogen ist.

Passend im Jubiläumsjahr wurde der zweigeschossige Büroneubau inklusive Ausstellungsraum fertig gestellt und kürzlich eingeweiht. „Die Räumlichkeiten präsentieren sich hell und freundlich und sollen den Kunden bereits beim Eintreten eine Wohlfühl-Atmosphäre vermitteln“, sagt Christian Biller.

Definiert ist das Kerngeschäft der Biller Aufzugdienst Rottal GmbH mit der Planung, Montage und Wartung von Aufzügen, Treppenliften und Elektromobilen. Für Christian Biller ist es weitaus mehr: Er will Menschen, die durch Krankheit, Behinderung oder Alter ihre Mobilität verloren haben, wieder zu mehr Lebensfreude verhelfen. „Das Problem ist, dass vor allem ältere Leute schlecht über die technischen Möglichkeiten informiert sind, um in den eigenen vier Wänden mobil zu bleiben“, weiß der Firmenchef. Meist seien es die Kinder oder Enkelkinder, die ihren Eltern zum Kauf von Hilfsmitteln raten. Doch nur so könnten ältere Menschen ihren Lebensabend zu Hause verbringen und müssten, wenn sie sich sonst selbständig versorgen können, nicht in ein Pflegeheim gehen.

„Was gibt es Schöneres, auch im Alter seine Zeit in den eigenen vier Wänden und mit den eigenen Erinnerungen zu verbringen? Einen alten Baum verpflanzt man schließlich nicht“, sagt Christian Biller.

Dazu will er Betroffenen die Scheu vor technischen Hilfsmitteln nehmen. Im Wohnhaus seiner Eltern, welches sich direkt auf dem Firmengelände in Harham befindet, hat Christian Biller einen Plattformsenkrechtaufzug eingebaut. Zum einen, um seine Eltern zu entlasten, zum anderen, um den Kunden zu demonstrieren, wie einfach Einbau und Nutzung eines Aufzuges funktionieren.

Über 270 Treppen- und Plattformlifte geplant und eingebaut

„Wir verkaufen nicht – die Menschen kaufen bei uns“, lautet seine Devise. Der Erfolg gibt ihm Recht: Über 270 Treppen- und Plattformlifte hat Christian Biller bereits geplant und eingebaut – für etwa 500 Aufzüge, überwiegend aus dem südlichen Ostbayern, übernimmt er Wartung und Service. Der Firmeninhaber will mit den Menschen reden, erfahren, welche Probleme sie haben, wo der Schuh drückt, und dann individuell helfen. Seine Herangehensweise möchte er so gut wie möglich an seine Mitarbeiter weitergeben. Bei jeder Besprechung ist das Thema Achtsamkeit allgegenwärtig.

Für seine Kunden ist Christian Biller rund um die Uhr erreichbar, auch am Wochenende und an Feiertagen – sein Kerngeschäft eben. Ein Konzept, das aufgeht – alleine im vergangenen Jahr ist der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreswert um über 50 Prozent gestiegen. Wir konzentrieren uns voll und ganz auf das Kerngeschäft – „alles andere kommt von selbst.“
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Bettina Maier, Journalistin
Frau Bettina Maier
Freisinger Straße 85 B
85737 Ismaning
+49-89-92306755
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER BILLER AUFZUGDIENST ROTTAL GMBH

Definiert ist das Kerngeschäft der Biller Aufzugdienst Rottal GmbH mit der Planung, Montage und Wartung von Aufzügen, Treppenliften und Elektromobilen.
PRESSEFACH
Bettina Maier, Journalistin
Freisinger Straße 85 B
85737 Ismaning
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG