VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Pressebüro Beck e.K.
Pressemitteilung

Arnold Schwerlast GmbH & Co. KG erhält 1. Preis beim Mainfränkischen Website-Award

Das Mainfränkische Electronic Commerce Kompetenzzentrum (MECK) in Würzburg vergab den Mainfränkischen Website-Award 2010 für die beste Webseite an das Familienunternehmen aus Rimpar
(PM) Rimpar, 29.04.2010 - Gute Nachricht für die Arnold Schwerlast GmbH & Co. KG: Der Spezialist für internationalen Transport und Logistik aus Rimpar erhielt am vergangenen Donnerstag (22. April) vom Mainfränkischen Electronic Commerce Kompetenzzentrum (MECK) für seinen Internetauftritt (www.arnold-schwerlast.de) den ersten Preis beim „Mainfränkischen Website-Award 2010“. Der Wettbewerb wurde zum dritten Mal ausgetragen. Mitglied der Jury waren Prof. Dr. Rainer Thomé von der Universität Würzburg, Urban Östreicher von der Handwerkskammer für Unterfranken und Christoph Rockenstein von der Rockenstein AG

Zu den Kriterien bei der Bewertung gehörten neben der Zielgruppenansprache und der Benutzerfreundlichkeit der Webseite auch Aspekte wie die Darstellung, technische Umsetzung, Interaktivität und Rechtskonformität des Internetauftritts. Zuvor hatten 48 Unternehmen ihre Bewerbungen eingereicht, von denen nur 31 von der Jury berücksichtigt wurden. Nicht alle Teilnehmer erfüllten die Kriterien.

Als Gewinner des mainfränkischen Wettbewerbs hat sich die Arnold Schwerlast GmbH & Co KG für das bayerische Finale des „Website Award“ qualifiziert. Geschäftsführer Oliver Arnold weiß längst um den Stellenwert eines Internetauftritts: „Eine Homepage ist heute die Visitenkarte eines Unternehmens. Ungeachtet in welcher Branche und ohne Relevanz über Größe des Umsatzes eines Unternehmens muss man über seine Internetpräsenz den Kunden sein Portfolio klar und Eindeutig vermitteln können. Wer das Medium Internet als Marketing und Fachforumslexikon zugunsten seines Unternehmens versteht und umsetzt, kann sich einer erfolgreichen Akquisition sicher sein.

Nach Angaben des „Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr“ (www.neg-website-award.de), zu dessen Mitgliedern das „MECK“ in Würzburg gehört, vergibt das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie 2010 zum vierten Mal den NEG Website Award. Der Preis prämiert Websites von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), welche die Bedeutung des Mediums Internet für ihre geschäftlichen Aktivitäten erkannt haben und die Möglichkeiten des Internets in vorbildlicher Weise nutzen.

Ziel ist es, solche Seiten zu prämieren, die anderen Unternehmen als Best-Practice-Beispiele bei der Umsetzung ihrer eigenen Webpräsenz dienen können. Dem Bundeswettbewerb gehen regionale Entscheidungen in allen Bundesländern voraus. Die jeweiligen Sieger vertreten ihr Bundesland anschließend in der Endrunde des NEG Website Award 2010.
PRESSEKONTAKT
Arnold Schwerlast GmbH
Herr Oliver Arnold
Kettelerstraße 14
97222 Rimpar
+49-931-88 280-0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ARNOLD SCHWERLAST GMBH & CO. KG

Das Familienunternehmen aus Rimpar (Landkreis Würzburg) wurde vor 60 Jahren gegründet. Heute liegen die Schwerpunkte der Projektspedition Arnold Schwerlast GmbH & Co. KG im Anlagenbau für den weltweiten Schwer- & ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Pressebüro Beck e.K.
Friedrich-Bergius-Ring 15
97076 Würzburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG