VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Akzentum GmbH
Pressemitteilung

Archivierung: DMS PROXESS 5+ macht sensible Daten noch sicherer

PROXESS 5+ - das PLUS an Sicherheit bei der Archivierung
(PM) Rengsdorf, 29.06.2012 - Dokumente und sensible Informationen zu schützen und revisions- und prüfungssicher zu archivieren, zählt mittlerweile zu den wichtigsten Aufgaben der Unternehmens-IT. Dies lässt sich nur mit einem leistungsfähigen Dokumenten-Management-System umsetzen. Neue Maßstäbe setzt hier das erweiterte dreistufige Sicherheitskonzept von PROXESS 5+ der Akzentum GmbH.

Das durch den TÜV testierte und von der „Initiative Mittelstand“ mit dem „Innovationspreis-IT 2012“ ausgezeichnete dreistufige Sicherheitskonzept von PROXESS 5 ist mit Smartcard-Authentifizierung, Dateiverschlüsselung, Integritätsschutz der archivierten Daten und Dokumente sowie einem umfassenden Rechtesystem ausgestattet und bietet dem Anwender bereits einen außergewöhnlich hohen Sicherheitsstandard.

Transparenz schafft Sicherheit

Bei PROXESS 5+ gehen die Akzentum-Entwickler noch einen Schritt weiter: In punkto Sicherheit wurden die Indexhistorie, die Protokollierung und das Lösch-Verhalten erweitert und verfeinert. So wird z. B. jegliche Änderung am Index eines Dokuments protokolliert und angezeigt. Dies macht es einem Anwender mit Schreibrechten auf eine Rechnung unmöglich, unbemerkt die Belegnummer einer Rechnung oder das Belegdatum im Index zu ändern.
Durch das hinzugekommene „Purging“ (endgültiges Löschen) können nun Dokumente, für die der Gesetzgeber eine Vernichtung vorschreibt (Personalakten), nachweislich endgültig gelöscht werden. Die Komplettierungen der Version PROXESS 5+ machen unberechtigte Zugriffe sowie Manipulationen an archivierten Dokumenten von außen und innen nachvollziehbar. Damit archiviert PROXESS Daten, Dokumente und deren Inhalte zuverlässig, revisionssicher und bietet optimalen Schutz.

Einfaches Handling

Die Anwenderfreundlichkeit von PROXESS 5+ wurde durch einen neuen PROXESS Windows Client in Office 2010-Optik und durch die Integration des Windows Active Directory optimiert. „Übertrifft PROXESS 5 schon die üblichen Sicherheitsstandards des Marktumfeldes, haben wir in der Version 5+ Gutes noch besser gemacht. Mit dem Sicherheitskonzept von PROXESS 5+ tragen wir dem gestiegenen Sicherheitsbedürfnis der Unternehmen zu 100 Prozent Rechnung und erfüllen selbst die gesetzlichen Vorgaben anderer Länder“, erklärt Lutz Krocker, Produktmanager der Akzentum GmbH.

Die neuen Funktionen in Kürze:

- Erweiterung der Sicherheitsfunktionen (Einführung Indexhistorie, zusätzliche Zugriffs- und Systemprotokollierung)
- Option des "Purgings" (endgültiges Löschen) von Dokumenten
- Integration des Windows Active Directory (Single Sign-on möglich)
- Neuer Windows-Clients in Office 2010-Optik
- Komfortable Blätterfunktionen in der Trefferliste mit gleichzeitiger Dokumentansicht
- Integration der Windows Dateivorschau (Dok-Preview-Viewer für Word, Excel, PDF, TIF, Cold…)
- Funktionserweiterungen PROXESS Scan Link (Archivierung wahlweise in TIF- oder PDF-Format/als Schwarz-Weiß- oder Farb-TIF)

Bildmaterial wird gerne auf Anfrage zur Verfügung gestellt.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Herr Cornel Schlüter
Zuständigkeitsbereich: PR

+49-2632-989523
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER AKZENTUM

Die Akzentum GmbH entwickelt und vertreibt das Dokumenten-Management-System PROXESS. Darüber hinaus unterstützt der in Rengsdorf/Westerwald ansässige DMS-Spezialist die Anwender aktiv bei der Planung und Durchführung von ...
PRESSEFACH
Akzentum GmbH
Westerwaldstr. 29
56579 Rengsdorf (0) 26 34 / 66 55-324
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG