VOLLTEXTSUCHE
News, 15.12.2010
Arbeitskosten
Arbeitskostenniveau in Deutschland sinkt
Die Arbeitskosten deutscher Unternehmen sind im dritten Quartal 2010 so stark gesunken wie seit fünf Jahren nicht mehr. Zudem weist Deutschland im Zehnjahresvergleich bei den Arbeitskosten den niedrigsten Anstieg aller EU-Mitgliedsstaaten auf.
 Laut Gustav Horn, Direktor des IMK, zeige der Rückgang, „dass die alten Trends aus der Zeit vor der Wirtschaftskrise wieder aufgenommen würden.“
Laut Gustav Horn, Direktor des IMK, zeige der Rückgang, „dass die alten Trends aus der Zeit vor der Wirtschaftskrise wieder aufgenommen würden.“
Das Auslaufen der Kurzarbeit hat die Arbeitskosten in Deutschland nach unten gedrückt. Wie das Statistische Bundesamt bekannt, sanken die Arbeitskosten im dritten Quartal saison- und kalenderbereinigt im Vergleich zum Vorquartal um 0,5 Prozent. Das ist der stärkste Rückgang gegenüber einem Vorquartal seit Sommer 2005. Dabei verringerten sich die Bruttolöhne und –gehälter um 0,5 Prozent und die Lohnnebenkosten um 0,3 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahresquartal erhöhten sich die Arbeitskosten im dritten Quartal 2010 kalenderbereinigt um 0,4 Prozent (2. Quartal: +0,5%)

Am stärksten verteuerte sich Arbeit im dritten Quartal auf Jahressicht für Unternehmen aus dem Bergbau, die pro Arbeitsstunde 3,2 Prozent mehr zahlen mussten als im Vorjahr. In den Branchen Finanz- und Versicherungswirtschaft sowie Energieversorgung stiegen die Arbeitskosten ebenfalls deutlich um 3,1 bzw. 1,6 Prozent. Im Vergleich zum dritten Quartal 2009 rückläufige Arbeitskosten verzeichneten dagegen die Wirtschaftsbereiche Öffentliche Verwaltung, Verteidigung und Sozialversicherung, wo sich die Arbeitsstunde um jeweils 0,6 Prozent verbilligte. Im Verarbeitenden Gewerbe sowie im Bereich der freiberuflichen, wissenschaftlichen und technischen Dienstleistungen gingen die Arbeitskosten ebenfalls um 0,5 bzw. 0,2 Prozent zurück.

Anstieg der Arbeitskosten in Deutschland deutlich unter EU-Durchschnitt


Wie der Vergleich der Entwicklung der Arbeitskosten in der Privatwirtschaft in den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (EU) aufzeigt, stiegen die Arbeitskosten im zweiten Quartal 2010 in Deutschland auf Jahressicht mit einem Zuwachs um 0,7 Prozent weniger als halb so stark wie im Durchschnitt aller Länder der EU (1,6%). Am stärksten verteuerte sich Arbeit in Bulgarien, wo sich die Arbeitskosten im auf Jahressicht um 8,6 Prozent erhöhten, gefolgt von Rumänien (+ 5,0%), Frankreich (+ 3,8%) und Dänemark (+ 3,1%). Den höchsten Rückgang dagegen wiesen Litauen (- 7,0%), Lettland (- 5,8%) und Estland (- 2,6%) auf.

Betrachtet man allerdings die Entwicklung der Arbeitskosten in den EU-Ländern im letzten Jahrzehnt, weist Deutschland den geringsten Anstieg aller EU-Mitgliedsstaaten auf. So lagen die Arbeitskosten in Deutschland im zweiten Quartal 2010 gerade mal um 19,5 Prozent höher als im Jahr 2000. Auf dem zweiten Platz im Ranking der geringsten Wachstumsraten liegt Österreich mit 29,4 Prozent, gefolgt von Portugal (+ 32,8%), Malta (+ 33,6%) und Frankreich (+ 35,3%). Anders bei den neuen EU-Mitgliedsstaaten, wo die Arbeitskosten seit 2000 förmlich explodierten. Den stärksten Anstieg weist Rumänien auf mit einer Verteuerung der Arbeitsstunde um 485,4 Prozent. Auf den weiteren Plätzen mit dem höchsten Arbeitskostenanstieg folgen Lettland (+ 207,4%), Estland (+ 153,5%) und Bulgarien (+ 138,2%).

„Dennoch haben diese Länder im europäischen Vergleich nach wie vor mit die niedrigsten Arbeitskosten je Stunde“, so das Statistikamt. In Deutschland, Österreich und Frankreich liege das Niveau der Arbeitskosten dem Bericht nach weiterhin am höchsten.

WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
Erfolgsfaktor Datensicherheit und Datenschutz
Gleich wie gut ein Unternehmen technologisch gegen Cyberkriminalität abgesichert ist: Die letzte ... mehr

SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG