VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Touristik-Büro für Medienarbeit
Pressemitteilung

Apulien – Zwei Flugstunden zum Mittelmeertraum für Radfahrer

Im Hochsommer zu heiß und überlaufen ist Apulien im Herbst ein beliebtes Ziel für Radwanderer. Endlose Strände und malerische Fischerorte, angemengt mit Zeitzeugen der spannenden Geschichte stehen für faszinierende Erlebnisse auf dem Fahrradsattel.
(PM) Bari, 14.09.2010 - Noch bis zum 10. Oktober startet jeweils an Sonntagen eine 8-tägige Radrundreise durch das ursprüngliche Apulien. Nur gut zwei Flugstunden mit dem Billigflieger entfernt taucht man im Umland von Bari und Brindisi in eine scheinbar längst vergangene Zeit ein. Unvergleichlich sind hier die historischen Altstädte, die malerischen Fischerhäfen, trutzige Festungsanlagen und ganz besonders die im Schutz der UNESCO stehenden „Zipfelmützenhäuschen“, die Trulli von Alberobello.

Die Radtour an den idyllische Küstenstreifen zwischen dem Ionischen und dem Adriatischen Meer erschließt weite Olivenpflanzungen, ausgegrabene versunkene Städte und verlassene mittelalterliche Dörfer. Höhepunkte sind Alberobello als Hauptstadt der Trulli, die „weiße Stadt“ Ostuni, die lebendige Fischeratmosphäre von Gallipoli, Santa Maria di Leuca als südlichster Punkt Italiens, Santa Cesarea Terme, Otranto als eines der schönsten Reiseziele im Salento, Lecce und natürlich die fantastische traditionelle Küche mit den besten Weinen der Region.

Wenngleich es auf einigen Abschnitten der Route ein leichtes Auf und Ab gibt, ist die Reise doch für Familien mit Kindern ab 12 Jahren zu empfehlen. Die zumeist ebenen und asphaltierten Nebenstraßen sind weitestgehend autofrei und ohne Anstrengung zu beradeln. Für Radwanderer aus dem deutschsprachigen Raum ist es zudem beruhigend zu wissen, dass man im Falle einer Panne selbst im Herzen des Mittelmeers in der heimischen Landessprache betreut wird.

Der von dem Südtiroler Veranstalter Funactive Tours gebotene Service umfasst die Auswahl und Buchung guter Hotels der 3- bis 4-Sterne Kategorie mit 7 Übernachtungen und Frühstück, die Organisation des Gepäcktransfers und die Ausstattung mit Karten- und Routenmaterials und die deutschsprachige Hotline. Im Internet ist die Reise auf den Seiten vin reisequalitaet.de beschrieben und zu einem Preis von 626 Euro pro Person im Doppelzimmer direkt beim Veranstalter buchbar.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Touristik-Büro für Medienarbeit
Herr Stefan Bücker
Borkenbergestr. 16 a
48249 Dülmen
+49-2594-83973
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER REISEQUALITAET.DE

reisequalitaet.de präsentiert ausgesuchte Reiseangebote unterschiedlicher Reiseveranstalter sowie von Hotels zu den Themen Aktiv- und Erlebnisurlaub.
ZUM AUTOR
ÜBER TOURISTIK-BÜRO FÜR MARKETING, TEXT UND MEDIENARBEIT

Das Büro wurde im Jahr 2004 von dem Dipl.-Geographen Stefan Bücker in Dülmen gegründet. Neben der Veröffentlichung des Buches "Nils Sommer auf Mallorca" im Katercom Verlag hat der Touristiker u.a. für das ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Touristik-Büro für Medienarbeit
Borkenbergestr. 16 a
48249 Dülmen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG