VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
LEWIS PR
Pressemitteilung

Apples iPad in Sachen Domain noch namenlos

NetNames rät: Anonyme Domainregistrierung schützt Marken bereits vor Launch
(PM) München, 17.02.2010 - Apples lang gehütetes Geheimnis ist gelüftet: Seit Ende Januar bestimmt das neue Multi-Touch-iPad die Schlagzeilen. Wer jedoch einen Domainnamen mit dem Begriff iPad in seinen Browser eingibt und hofft, so an offizielle Informationen zu kommen, wird enttäuscht. Denn weder die Domain „iPad.com“ noch andere Top-Level-Domains wie „iPad.net“, „iPad.biz“, „iPad.info“ oder „iPad.de“ wurden bisher von Apple registriert. Einzig die Unternehmenswebseiten bieten Informationen zum brandneuen Produkt. So wie bereits Google vor einigen Wochen versäumt hatte, relevante Domains für seinen Nexus One im Vorfeld zu sichern, scheint nun auch Apple vor dem Launch seines iPads auf das Registrieren von Domainnamen zu verzichten.
Doch was hält internationale Technologie-Größen wie Apple oder Google davon ab, sich wichtige Domains für ihre neuen Marken im Vorfeld zu sichern? „Oftmals unterliegen die Produkte und vor allem deren Namen bis zum Launch strengster Geheimhaltung. Die Vermutung liegt daher nahe, dass die Unternehmen aus Sorge, das gut gehütete Geheimnis könne vorab publik werden, auf eine vorzeitige Registrierung der entsprechenden Domains verzichten. Damit nehmen sie bewusst in Kauf, sich die relevanten Domainamen nach dem Launch mit hohem finanziellen Einsatz und markenrechtlichen Mitteln erkämpfen zu müssen“, so Bernd Beiser, Geschäftsführer der NetNames GmbH. Denn so viel steht fest: Ein Unternehmen wie Apple legt sehr großen Wert auf seinen Internetauftritt und damit auch auf die entsprechenden Domainnamen, die Kunden und Interessenten auf die Unternehmensseiten führen. Schon 2007 hat Apple tief in die Tasche gegriffen, um dem damaligen Besitzer die Domain iphone.com abzukaufen.
„Die zeitliche Planung der Registrierung ist ein wichtiger Punkt im Domainnamen-Management. Bevor ein neuer Markenname oder der Slogan einer Kampagne veröffentlicht wird, sollte das Unternehmen daher vorab alle relevanten Domains registriert haben“, rät Bernd Beiser,. „Ein vorzeitiges Bekanntwerden des Markennamens muss dabei nicht befürchtet werden, da sich Domainnamen mit der so genannten ‚Masked Registration’ bis zur Veröffentlichung anonym registrieren lassen.“
NetNames, der Experte für Domainnamen-Management und Online-Markenschutz, hilft Unternehmen, sich weltweit relevante Domains noch vor der Einführung ihrer neuen Marke zu sichern. So können sich Organisationen von Beginn an gegen Online-Kriminalität und Markenmissbrauch schützen, ohne fürchten zu müssen, dass Markeninformationen der Konkurrenz und Öffentlichkeit bekannt werden.
PRESSEKONTAKT
LEWIS Communications GmbH
Frau Katharina Scheurer
Baiersbrunnersraße 15
81379 München
+49-89-17302646
E-Mail senden
PRESSEKONTAKT
Suzan Aksen
Baiersbrunnerstraße 15
81379 München
+49-89-17301946
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER NETNAMES

NetNames ist Teil des am Londoner Investmentmarkt gelisteten Unternehmens Group NBT plc (LSE: NBT). Mit seinem marktführenden Domain-Management-Service namens NetNames Platinum Service verwaltet und schützt NetNames Online-Brands ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
LEWIS PR
Baiersbrunnerstraße 15
81379 München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG