VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Medien-PS
Pressemitteilung

Apo-Bank überzeugt auf dem 5. MedizinMarketing-Symposium Bonn/Rhein-Sieg mit ganzheitlichem Beratungsleitbild

Gastgeber und Bonner Geschäftsstellenleiter der Apo-Bank Helmut Hamelmann rundet die Vortragsreihe „Neuro-Marketing für Ärzte“ mit dem Beratungsleitbild der Apo-Bank ab.
(PM) Bonn, 06.05.2010 - Bonn / Rhein-Sieg – Helmut Hamelmann eröffnete am gestrigen Mittwoch, 05. Mai traditionell das MedizinMarketing-Symposium Bonn/Rhein-Sieg, das er gemeinsam mit der Unternehmensberatung für Ärzte und Klinken Moersdorf Consulting vor fast 3 Jahren initiiert hat.

Schwerpunkt gestern war im Rahmen der Neuro-Marketing-Reihe für Ärzte das Thema „Storytelling“. Andrea Moersdorf, geschäftsführende Inhaberin von Moersdorf Consulting in Bonn führte in das Thema ein und erläuterte, warum unser Gehirn Geschichten liebt und wie Ärzte mit ihren Praxen mit einem guten Script in die Köpfe Ihrer Patienten kommen, indem sie einfach ihre „Erfolgsstory“ erzählen – echt und authentisch. Im Fokus standen dabei die Patienten, die bereits „Kunden“ der Praxis sind. Denn es kostet etwa sieben mal mehr Aufwand und Zeit einen neuen Patienten zu gewinnen, als einen bereits vorhandenen von einer neuen Behandlung zu überzeugen. Wobei selbstverständlich die Notwendigkeit dieser Behandlung und das Wohl der Patienten stets im Vordergrund stehen.

Im Anschluss daran erfuhren die Teilnehmer von Martina Ihrig, Kommunikationsberaterin für Ärzte und Kliniken aus Bad Honnef konkret, welche PR-Instrumente geeignet sind, um die Praxis-Story der Öffentlichkeit zu kommunizieren. Pressearbeit in den Zeiten von Google, so der Titel des Vortrags gab spannende Einblicke in die – auch für Ärzte mögliche – Pressearbeit.

Der renommierte Bonner Rechtsanwalt Axel Vogt erläuterte hierzu am Beispiel neuer Behandlungsmethoden, was für Ärzte generell erlaubt ist und wo es zum jetzigen Zeitpunkt der Rechtsprechung noch Hürden gibt. Angesichts der eher trockenen Materie verstand es Vogt ausgezeichnet die Materie lebendig und humorvoll zu transportieren.

Highlight des Abends war ohne Zweifel der knackige Kurzvortrag des Geschäftsstellenleiters der Deutschen Apotheker- und Ärztebank Bonn – Helmut Hamelmann - der an der Flipchart den interessierten Medizinern das Beratungsleitbild der Apo-Bank näher brachte.

Hamelmann präsentierte transparent und leicht verständlich, wie konkret die Apo-Bank ihre Kunden in allen Phasen Ihres Lebens begleitet und berät. Alle Themen, die die Kunden bewegen, finden sich in den 4 Bereichen Beruf und Praxis, Immobilie, Vermögen und Familie wieder. Zu jedem Zeitpunkt zeigt die Bank auf, dass jede einzelne Entscheidung in dem jeweiligen Bereich auch Auswirkungen auf die anderen Bereiche hat und erhebliche Wechselwirkungen bestehen. Hier hilft die Apo-Bank mir ihrer Erfahrung weiter.

Fazit des Abends: Mediziner können mit innovativen, neuen Methoden und modernen Medien eine intensivere Arzt-Patienten-Bindung erreichen. Wer dabei auf den kompetenten und partnerschaftlichen Rat der Apo-Bank zurückgreift erreicht in jedem Fall sein Praxisziel.

Häufig wird übersehen, dass berufliche Entscheidungen Implikationen für privates Vermögen und Familie mit sich bringen, das Konzept der Apo-Bank beinhaltet dass diese Implikationen erkannt, bewertet und mit dem Blick für das gesamte Umfeld des Kunden und der Praxis nachhaltig berücksichtigt werden.

Fragen beantwortet:
Deutsche Apotheker- und Ärztebank
Helmut Hamelmann - Geschäftsstellenleiter
Walter-Flex-Straße 2
53113 Bonn
Telefon: +49 (0228) 85466-20
Telefax: +49 (0228) 85466-11
helmut.hamelmann@apobank.de
andreas.kemper@apobank.de
www.apobank.de

Helmut Hamelmann ist Prokurist und Geschäftsstellenleiter der Deutschen Apotheker- und Ärztebank – apoBank – Bonn. Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann war er über 10 Jahre als Kundenberater und anschließend als Gruppenleiter tätig. Als Experte und Kenner der Branche begleitet Hamelmann seine Kunden erfolgreich von der Praxisgründung bis hin zur Nachfolge, respektive Übernahme.

Als Finanzspezialist für Heilberufe vertritt die Deutsche Apotheker und Ärztebank die Philosophie der ganzheitlichen Beratung. Der kompetente Partner in allen finanziellen und betriebswirtschaftlichen Fragen bietet über die persönliche Betreuung hinaus traditionell regelmäßig Fortbildungen für Ärzte an.

Andreas Kemper ist Kundenberater der Deutschen Apotheker- und Ärztebank, Geschäftsstelle Bonn und entwickelt mit seinen Kunden die richtigen Finanzstrategien, komprimiert und auf das Wesentliche zusammengefasst – einfach umsetzbar und immer erfolgreich. Kempers Schwerpunkte: Finanzierung – Investition – Vorsorge und Familie.

Verantwortlich:
Moersdorf Consulting
Medizin | Unternehmen | Personal
Höhenweg 103
53127 Bonn
fon 0228 / 92 98 57 68
fax 0228 / 92 98 57 69
info@moersdorf-consulting.de
www.moersdorf-consulting.de

Martina Ihrig
Kommunikationsberatung für Ärzte und Kliniken
Mühlenpfad 3a
53604 Bad Honnef
Tel. 02224 919469
Mobil 0171-2018945
Fax 02224 919470
E-Mail info@martina-ihrig.de

Axel Vogt
Rechtsanwalt
Berliner Freiheit 36
53111 Bonn
(Bertha-von-Suttner-Platz)
Fon 0228 721 963 5-0
Mob 0151 40 121 800
Fax 0228 721 963 5-5
vogt@axel-vogt.de
www.axel-vogt.de
PRESSEKONTAKT
Medien-PS
Frau Karolina Lukasiak
Peenestrasse
53127 Bonn
+49-176-96806036
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER MOERSDORF CONSULTING

Moersdorf Consulting ist einer der führenden Experten für den Bereich PraxisMarketing. Die Unternehmensberatung für Kliniken und Praxen arbeitet auf Basis der modernsten wissenschaftlichen Forschung, u.a. von Dr. Gerhard Bittner, mit ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Medien-PS
Peenestrasse
53127 Bonn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG