VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
viviennemodels
Pressemitteilung

Anna Jagodzinska (- vom Model zur Ikone

Was ist ihr Geheimnis? Wie hat sie es in den Olymp der Supermodels geschafft? Warum gerade sie?
(PM) München, 20.02.2012 - Anna Jagodzinska ist bis heute eines der gefragtesten Models weltweit. Kein Tag vergeht, an dem ihr Gesicht nicht in irgendeiner Zeitschrift, auf einem Plakat oder einem Werbebanner zu sehen ist. Anna Jagodzinska – eine Frau, die es vom Model zur Ikone, zu einem Phänomen geschafft hat.

Markenzeichen der schönen Polin sind ihre markanten Wangenknochen, die ihrem ansonsten mädchenhaften Gesicht etwas Elegantes und Erwachsenes verleihen. Im Jahr 2003 beginnt Anna Jagodzinska ihre Karriere bei der Modelagentur „Next“ und ihrem Laufsteg-Debüt bei der Fashion Show von Pringle of Scotland.

2004 gelang Anna der Durchbruch zum Topmodel. Im gleichen Jahr wird sie von Burberry, Armarni, Prada, Alexander McQueen und Chanel für ihre Schauen in Mailand und Paris gebucht. Hier bei werden auch die Modemagazine auf Anna Jagodzinska aufmerksam im selben Jahr erscheint sie in einem Editorial in „W“, im September in „i-d“ und auch in der italienischen Vouge. Anna Jagodzinska wird außerdem das Gesicht für die Herbst-Kampagnen von BCBG Max Azria, Maschino Cheap & Chic und Pollini.

Anna Jagodzinska rockt MAILAND, PARIS UND NEW YORK

2005 modelt Anna Jagodzinska (vivienne models) für Moschino, den Neiman Marcus Katalog, sie erscheint auf den Titelseiten von "French Revue des Modes", der australischen "Vogue" und mit Tom Ford auf "L'Officiel". Auf den Laufstegen ist sie im Folgejahr bei Diesel, Proenza Schouler, Moschino, Lanvin und Yves Saint Laurent in New York, Mailand und Paris zu sehen. Sie erscheint 2006 noch dazu auf dem Titelblatt der deutschen "Vogue" und modelt wieder für Moschino und H&M. Ihre Modelkarriere ist richtig in Schwung gekommen. Dennoch entscheidet sich Anna Jagodzinska dafür, eine Auszeit zu nehmen und zu studieren.

Rückkehr ins Modelbusiness

Die Pause von Anna Jagodzinska (vivienne models) tut ihrer Karriere keinen Abbruch. Als Anna Jagodzinska (vivienne models) im Februar 2008 in die Modewelt zurückkehrt, ist sie gefragter denn je: Ihr Comeback feiert sie in den Herbstschauen von Balenciaga, Donna Karan, Chanel, Givenchy, Hermès, Louis Vuitton und Viktor & Rolf in New York und Paris. Kurz darauf erscheint sie in internationalen Magazinen wie "Harper's Bazaar", "Vogue" und "Numéro", in den Werbekampagnen von Alberta Ferretti und Calvin Klein Jeans. 2009 ist Anna sogar eines der gefragtesten Werbemodel der Frühjahrssaison: Sie posiert in Kampagnen von Balenciaga, Calvin Klein Jeans, ck by Calvin Klein, Chloé, Donna Karan, Prada und Pepe Jeans. Im Herbst kommen Bottega Veneta, Oscar de la Renta und Parfum-Verträge mit Prada und Tom Ford dazu. Ihre Bekanntheit steigert Anna noch, als sie in der Fashion Show von Victoria's Secret läuft.

Vom Model zu Ikone

Anna Jagodzinska(vivienne models) eine Ikone. Sie wird zur Muse für Musiker, Künstler und Fotografen. Anna Jagodzinska wird zur Inspiration einer ganzen Generation, von Männern so wie von Frauen.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
viviennemodels
Herr Alex Klein
Schmellerstr. 8
80337 München
+49-89-72468930
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
viviènne models
Herr Alex Klein
Zuständigkeitsbereich: Leitung PR
Schmellerstr. 8
80337 München
+49-89-72468930
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER VIVIENNEMODELS

Die Firma viviènne model management ist eine international tätige Modelagentur mit Sitz in München, die Topmodels weltweit vermittelt. Der Gründer der Agentur ist Sascha A. Babel, der viviènne models im Jahr 2004 ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
viviennemodels
Schmellerstr. 8
80337 München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG