VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Haus der Technik e.V.
Pressemitteilung

And the Winner is: Automobil-Logistik

(PM) Essen, 22.05.2012 - Gegen Ende ihres berufsbegleitenden Studienganges Logistik der RWTH Aachen konnten die Studierenden selbst bestimmen, in welchem Themengebiet Sie sich spezialisieren. Dabei fiel die erste Wahl der meisten Studierenden auf das Wahlfach Automobil-Logistik.

Deshalb bietet das Haus der Technik vom 26. bis 28. Juli 2012 einen Intensivkurs zum Thema „Automobil-Logistik“ an. Dieser Kurs ist Bestandteil des berufsbegleitenden Masterstudiums „Logistik“ der RWTH Aachen, wird in Essen durchgeführt und von Prof. Spengler und Dr. Volling, TU Braunschweig, geleitet. Externe Gasthörer werden ebenfalls zugelassen.

„Neue Wachstumsmärkte, Antriebstechniken und Mobilitätskonzepte werden die Supply Chains der Automobilindustrie künftig stark verändern. Um besser zu verstehen, wie sich diese Entwicklungen auf die Logistikanforderungen der Branche auswirken, habe ich mich für das Wahlfach Automobil-Logistik entschieden“ (Dennis Mikulla, DB Schenker).

Gerade die Automobilfertigung hat sich in der Vergangenheit zur Massenproduktion von hochtechnisierten Spitzenprodukten entwickelt. Zahlreiche Unternehmen der Branche sind vor allem deshalb international konkurrenzfähig, weil es ihnen gelingt, die Komplexität ihrer Produktion beherrschbar zu halten und gleichzeitig die Zulieferung und Integration vieler Komponenten aus unterschiedlichen Quellen höchst effizient zu organisieren. Eine gute Logistik ist heute mehr denn je einer der wesentlichen Wettbewerbsfaktoren für ein Unternehmen, der auch deutsche Standorte attraktiv hält.

Das Modul Automobil-Logistik behandelt Fragestellungen des Produktions- und Logistikmanagements von Automobilherstellern. Das Spektrum reicht von der strategischen Planung globaler Wertschöpfungsnetzwerke bis hin zur kurzfristigen Steuerung einzelner Montagelinien und umfasst die gesamte Prozesskette der Auftragsabwicklung von der Annahme kundenindividueller Aufträge hin zu deren Auslieferung. Die Prozesse der operativen In- und Outboundlogistik mit ihren branchenspezifischen Anforderungen bilden einen weiteren Schwerpunkt. Darunter auch gängige Just-in-Time und Just-in-Sequence Konzepte.

Weitere Information erhalten Interessierte über Herrn Dr. F. D. Erbslöh, Tel: 0201/1803-316 oder f.d.erbsloeh@hdt-essen.de
PRESSEKONTAKT
Haus der Technik e.V.
Herr Kai Brommann
Hollestraße 1
45127 Essen
+49-201-1803251
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER HAUS DER TECHNIK E.V.

1927 in Essen gegründet, ist das Haus der Technik (HDT) heute nicht nur das älteste, sondern auch eines der führenden unabhängigen Weiterbildungsinstitute für Fach- und Führungskräfte Deutschlands. Rund 15.000 ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Haus der Technik e.V.
Hollestraße 1
45127 Essen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG