VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
BMC Messsysteme GmbH (bmcm)
Pressemitteilung

Analoge Backplane AP2a für 5B Module von bmcm mit erweiterter Funktionalität

Mit der AP2a präsentiert der Messtechnikspezialist bmcm eine Neuauflage der analogen Backplane. Neben 5B Messverstärkern sind auch Ausgangsmodule integrierbar. Steckbare Federkraftklemmen vereinfachen den Anschluss von Sensorik oder Messsignalen.
(PM) Maisach/München, 31.07.2013 - In der so genannten "Messkette" stellt eine Backplane das Verbindungsglied zwischen Messsignal, Signalkonditionierung und Messdatenerfassung dar. Sie ermöglicht den komfortablen Anschluss von Sensorik und Messverstärkern und leitet das optimal angepasste Signal an das PC-Messsystem weiter.

Die Backplanes der AP-Serie des langjährigen Messtechnikherstellers BMC Messsysteme GmbH (bmcm) sind im qualitativ hochwertigen 5B Industriestandard ausgeführt. Sie empfehlen sich deshalb für professionelle Anwendungen. Durch die Vielfalt der erhältlichen 5B Module können noch so spezielle Messaufgaben individuell und direkt realisiert werden.

Was die AP-Serie einzigartig macht: Das zentrale Thema Versorgung wurde in den Backplanes bereits gelöst: Ein Weitbereichsnetzteil für den Betrieb mit 5V oder 9-40V ist integriert. Die Versorgung wird einfach über eine 2-polige Schraubklemme angeschlossen.

Die überarbeitete 2-Kanal Version AP2a (www.bmcm.de/ger/pr-ap2a.html) bietet zwei Steckplätze für 5B Messwandler und sonstige Funktionsmodule. Sie unterstützt den vollen Funktionsumfang der 5B Technik, wie zum Beispiel die galvanische Trennung der Kanäle untereinander und zum Mess- und Steuerungssystem. So ist das gesamte System vor hohen Potentialen und Störungen optimal geschützt.

Zusätzlich wurde bei der AP2a der Einsatz von Ausgangsmodulen zur analogen Steuerung und Regelung realisiert. Analoge Ausgänge des PC-Messsystems werden beispielsweise in galvanisch getrennte Stromsignale gewandelt, mit denen sich Maschinen steuern lassen.

Der Einbau der Module ist so einfach (einstecken - festschrauben - fertig), dass ein Austausch schnell erfolgen kann und sich das System jederzeit an eine neue Messaufgabe anpassen lässt.

Sehr einfach gestaltet sich der Anschluss von Sensorik oder anderen Spannungs- und Stromsignalen: Zwei 7-polige steckbare Anschlussbuchsen mit Federkraftklemmen sind im Lieferumfang integriert. An diese werden die Signalleitungen ohne jeglichen Schraubaufwand in die Klemmen gesteckt. Dies ermöglicht einen schnellen Wechsel von Sensorik.

Der Anschluss des Messsignals kann komfortabel am Labortisch vorbereitet werden. Die Anschlussbuchse mit dem verbundenen Sensor wird an der Messstelle nur noch auf den zugehörigen Eingangsstecker auf der AP2a gesteckt.
Die Sensorspeisung erfolgt durch das jeweilige 5B Modul. Last but not least ist der Anschluss zum PC-Messsystem als 3-polige Schraubklemme realisiert.

Zur Ausstattung der AP2a bietet die BMC Messsysteme GmbH (bmcm) verschiedene universelle 5B Messverstärker und Funktionsmodule an. Für diejenigen, die mehr Kanäle benötigen, ist die größere Variante AP8a mit 8 Kanälen erhältlich.

Ideal für Festinstallationen an Test- und Prüfständen auf engstem Raum und dabei höchst flexibel: Durch den extrem einfachen Austausch von 5B Modulen und Sensorik auf der kompakten AP2a sind verschiedenste Messapplikationen schnell durchführbar und störungsfreie Messergebnisse garantiert.

Weitere Informationen auf der bmcm Website (www.bmcm.de ).
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
BMC Messsysteme GmbH (bmcm)
Frau D. Hilliges
Hauptstr. 21
82216 Maisach
+49-8141-4041800
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER BMC MESSSYSTEME GMBH

Die BMC Messsysteme GmbH wurde 1994 als eigenständige GmbH gegründet mit Firmensitz in Maisach, ca. 30 km westlich von München. Als eine der einzigen deutschen Firmen werden bei bmcm alle Produkte vollständig in Deutschland selbst ...
PRESSEFACH
BMC Messsysteme GmbH (bmcm)
Hauptstr. 21
82216 Maisach
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG