VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
3F Kommunikation e.K.
Pressemitteilung

Am Zehnhoff-Söns ist neues Mitglied beim SPC

Vom Mittelrhein bis ins Reich der Mitte: Hafen Bonn als Knotenpunkt für Shortsea-Verkehre
(PM) Bonn, 15.12.2010 - Die Am Zehnhoff-Söns GmbH wird ab 1. Januar 2011 neues Mitglied des ShortSeaShipping Inland Waterway Promotion Center (SPC), Bonn. Der in unmittelbarer Nähe des SPC am Rheinufer angesiedelte Transport- und Logistikspezialist ist Betreiber des Bonner Hafens und des dortigen Containerterminals. Das Leistungsspektrum des neuen Netzwerkpartners umfasst intermodale Containerlogistik, nationale Komplettladung, Warehousing und Überseeverkehre, vor allem in die Volksrepublik China.

„Mit wöchentlich bis zu 50 Barge-Anbindungen via Rotterdam und Antwerpen verbindet unser neues Mitglied die Region Mittelrhein mit Destinationen rund um den Globus“, freut sich SPC-Geschäftsführer Markus Nölke. „Gerade auch angesichts des überlasteten Straßenverkehrsnetzes im Rheinkorridor bedeutet der Zuwachs wassergebundener Transportkapazitäten in dieser Region eine willkommene Erweiterung unserer Möglichkeiten.“

Bereits jetzt haben die Bonner mit einem täglichen Umschlag von etwa 250 Containern eine beachtliche Terminalfrequenz. Der derzeitige Ausbau der Umschlagsfläche, zusätzliche Schiffsliegeplätze und eine weitere Containerbrücke sollen die Leistungsfähigkeit des Unternehmens weiter erhöhen. „Unser Ziel ist die konsequente Verlagerung von LKW-Direktverkehren auf alternative Verkehrsträger“, betont Gerd Thiebes, General Manager der Am Zehnhoff-Söns GmbH. „Wir erhoffen uns durch die Mitgliedschaft beim SPC enge Kontakte zu Unternehmen und Institutionen, um unseren Kunden nachhaltige Transportlösungen im kombinierten Verkehr anbieten zu können und gemeinsam mit Kooperationspartnern die Region Mittelrhein stärker in die Shortsea-Kette zu integrieren.“ Darum möchte Thiebes die Leistungsfähigkeit des Containerterminals Bonn als Knotenpunkt für Shortsea-Verkehre stärker im Bewusstsein des Marktes verankern.

„Mit seiner direkten Lage am offenen Strom sowie Equipment und Dienstleistungen rund um den Container kann Am Zehnhoff-Söns einen wichtigen Beitrag im intermodalen Spektrum unseres Netzwerkes leisten“, sagt SPC-Projektmanager Markus Heinen. „Darüber hinaus ermöglicht unser neuer Partner mit einer eigenen Lkw-Flotte eine Transportabwicklung mit Vor- und Nachläufen im intermodalen Verkehr aus einer Hand.“
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
ShortSeaShipping Inland Waterway Promotion Center
Herr Christian Betchen
Robert-Schuman-Platz 1
53175 Bonn
+49-228-300 4892
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER SPC

Das ShortSeaShipping Inland Waterway Promotion Center (SPC) ist ein Public-Private-Partnership des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) der Bundesländer Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, ...
ZUM AUTOR
ÜBER AM ZEHNHOFF-SÖNS

Die Am Zehnhoff-Söns GmbH, International Logistic Services wurde 1907 als eine der ersten Speditionen in Bonn gegründet und ist Betreiber des dortigen Hafens sowie des Containerterminals. Die Schwerpunkte des inhabergeführten ...
PRESSEFACH
3F Kommunikation e.K.
Graf-Moltke-Straße 59
28211 Bremen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG