VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
TBN Public Relations GmbH
Pressemitteilung

Alles wird IP: Leitfaden zur Migration von VoIP

Um den Unternehmen den Umstieg von ISDN auf Voice over IP zu erleichtern, hat die TeleSys Kommunikationstechnik GmbH aus Bamberg einen Leitfaden zur Implementierung der IP-Telefonie im Unternehmen ausgearbeitet.
(PM) Bamberg/Fürth, 24.01.2016 - Internet-Telefonie im Mittelstand

ISDN ist bald Geschichte. Die Telefonie über das Internet ist nicht zuletzt durch die Ankündigung der Deutschen Telekom, die die Umstellung auf Voice over IP bis ins Jahr 2018 abschließen will, ein aktuelles Thema. Die zunehmende Digitalisierung und die damit verbundene IP-Transformation stellt die Entscheider vor neue Herausforderungen, bietet aber auch Möglichkeiten Kosten zu senken und die Unternehmenskommunikation zu optimieren.

„Die Deadline von ISDN ist gesetzt. Das Konzept der Zukunft heißt All-IP. Ich kann allen Unternehmen nur raten, sich mit dem Thema zu befassen und nicht bis 2018 zu warten. Man sollte frühzeitig prüfen, ob das Kommunikationssystem IP-fähig ist“, erklärt TeleSys Geschäftsführer Gerhard Förtsch.

All IP - Risikofaktoren und Chancen

Vor allem kleine und mittelständische Unternehmen sind tendenziell eher zurückhaltend, was die Umstellung von ISDN auf VoIP betrifft. Selbstverständlich gilt es im Einzelfall zu überprüfen inwieweit sich die Einführung und Umsetzung von VoIP als profitabel erweist. Zumeist sind aber lediglich wenige Anpassungen und Zusatzgeräte notwendig um die Technik implementieren zu können. Darüber hinaus ist auch eine sanfte Migration, das heißt eine schrittweise Einführung von VoIP neben der konventionellen Telefonanlage möglich.

Pro VoIP – was die IP-Telefonie kann

Insbesondere die Integration der unterschiedlichen Standorte und mobil arbeitenden Mitarbeiter in ein übergreifendes Kommunikationsnetz kann sich als vorteilhaft erweisen. Außerdem verspricht die Einbindung von zusätzlichen Applikationen wie E-Mail, SMS und Chat eine kanalübergreifende Erreichbarkeit und verbesserten Kundendialog. Dazu gibt es bereits Lösungen mit entsprechenden Sicherheitsstandards, die an die Größe und das Wachstum des Unternehmens adaptierbar sind.

Weitere Informationen und eine Checkliste mit den Schlüsselfaktoren zur Migration der Internet-Telefonie im Unternehmen erhalten Interessierte im kostenfreien VoIP Leitfaden: www.auf-all-ip-umsteigen.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
TBN Public Relations GmbH
Herr Jens Fuderholz
Fuchsstraße 58
90768 Fürth
++49-911-9779160
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER TBN PUBLIC RELATIONS GMBH

TBN Public Relations ist eine der innovativsten PR-Agenturen – der Spezialist für Content Marketing und Brand Infotainment im Business-to-Business. Mit langjähriger Erfahrung in vielen Dienstleistungs- und Industrie-Branchen.
ZUM AUTOR
ÜBER TELESYS KOMMUNIKATIONSTECHNIK GMBH

Die TeleSys Kommunikationstechnik GmbH ist das größte herstellerunabhängige Systemhaus für Telekommunikation in Nordbayern. TeleSys bietet maßgeschneiderte Lösungen für die Kommunikation im Unternehmen und ist ...
PRESSEFACH
TBN Public Relations GmbH
Fuchsstraße 58
90768 Fürth
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG