VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Alfred Wieder AG
Pressemitteilung

Alfred Wieder AG (AWAG) informiert: Beteiligungsunternehmen der MIG Fonds feiern Erfolge

Beteiligungen der MIG Fonds im Vertrieb der Alfred Wieder AG (AWAG) preisgekrönt
(PM) München, 09.12.2009 - München, im Dezember 2009: Drei Beteiligungsunternehmen der MIG Fonds aus München, die exklusiv von der Alfred Wieder AG vertrieben werden, haben in den letzten Wochen wichtige Meilensteine erreicht. Erst Anfang November erhielt die OD-OS GmbH aus Teltow von der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) die Zulassung für ihr Diagnose- und Therapiegerät NAVILAS®. Dadurch erhöht das Lasertherapiegerät der OD-OS GmbH die Sicherheit, die Genauigkeit und auch die Geschwindigkeit bei der Behandlung von Netzhauterkrankungen. Dieses Lasertherapiegerät übermittelt direkte Bilder vom Augenhintergrund und den Blutgefäßen in einem Sichtfeld von 50 Grad. NAVILAS® ist das erste System, das es ermöglicht, Störungen der Netzhaut gleichzeitig abzubilden, zu behandeln und zu dokumentieren.

Mit diesen für Augenärzte und Patienten gleichermaßen wichtigen Eigenschaften des NAVILAS® Systems hat das Unternehmen auch die IHK Potsdam überzeugt. Denn bereits vor der Zulassung durch die FDA zeichnete die IHK die Teltower für diese bedeutende Innovation mit dem Unternehmenspreis 2009 aus. Beteiligt an der OD-OS GmbH ist unter anderem der MIG Fonds 9, der in Kürze geschlossen wird.

Einen weiteren Erfolg verzeichnete auch das MIG-Beteiligungsunternehmen Affiris aus Wien, das im Oktober die klinische Prüfung der Phase I Studie für zwei Alzheimer Impfstoffe mit guten Ergebnissen abschloss. Die Studien zu beiden Impfstoffen haben gezeigt, dass die Substanzen für die Patienten sicher und gut verträglich sind. Der Erfolg löste eine weitere Meilensteinzahlung des Lizenzpartners GlaxoSmithKline in Höhe von zusätzlich 10 Mio. Euro aus. GlaxoSmithKline hat damit im Rahmen des Lizenzabkommens mehr als 30 Mio. Euro an die Affiris AG bezahlt. Auf Basis ihrer Wirkstofftechnologie entwickelt die Affiris zurzeit bereits Impfstoffe gegen Parkinson, Arteriosklerose und vier weitere Indikationen. An der Affiris AG sind die MIG Fonds 1, 3, 4, 5 und 7 beteiligt.

Dr. Matthias Hallweger, Vorstand der HMW Emissionshaus AG: „Diese Meldungen machen zeigen einmal mehr, welche Substanz hinter den Unternehmen im Portfolio der verschiedenen MIG Fonds steckt: Die Qualität des Investments setzt sich langfristig durch, wobei alle Beteiligten daran nachhaltig partizipieren.“

Bereits einen Monat zuvor erhielt die Antisense Pharma GmbH positive Nachrichten für ihren Wirkstoff Trabedersen. Sowohl die European Medicines Agency (EMEA) als auch die US-amerikanische FDA erteilten dem Unternehmen für dieses Präparat den Orphan-Drug-Status zur Behandlung von Bauchspeicheldrüsenkrebs. In klinischen Phase I/II-Studien hatte Trabedersen zuvor bewiesen, dass es für die Patienten sicher und gut verträglich ist. Außerdem konnte die Lebensdauer bei dieser besonders aggressiven Krebsform durch den Wirkstoff erheblich verlängert werden. Für die Antisense Pharma GmbH bedeutet der Orphan-Drug-Status Vorteile durch kostenlose wissenschaftliche Beratung, Gebührenermäßigung oder -befreiung sowie Marktexklusivität für sieben bis zehn Jahre nach der Zulassung am Markt. Beteiligt sind am Unternehmen die MIG Fonds 1, 2, 3 und 5.

Alfred Wieder, Vorstand des exklusiven Vertriebs der MIG Fonds, äußerte sich ebenfalls zufrieden über die Entwicklung: „Dies sind wieder drei bemerkenswerte von vielen guten Nachrichten für uns und unsere Anleger. Zeigen sie doch, dass auch in schwierigen Zeiten Erfolge möglich sind. Dies wird sich nach unserer vorsichtigen Einschätzung nachhaltig und positiv auf die Rendite der MIG Fonds auswirken.“

Weitere Informationen über die Alfred Wieder AG (AWAG):

www.awag-unternehmen.de
www.alfred-wieder-ag-ausbildung.de
www.presseanzeiger.de/pressemappe/130248-alfred-wieder-ag.php
PRESSEKONTAKT
Herr Marco Hässler

ZUM AUTOR
ÜBER DIE ALFRED WIEDER AG: ÜBER DIE ALFRED WIEDER AG

Die MIG Fonds werden exklusiv durch die Alfred Wieder AG in Deutschland und Österreich platziert. Die Alfred Wieder AG ist ein Finanzdienstleistungsunternehmen mit Sitz in Seefeld bei München, das sich auf Beteiligungskapital für ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Alfred Wieder AG
Seestrasse 113
82229 Seefeld
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG