VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Akura Kapital Management AG
Pressemitteilung

Akura Kapital Management AG informiert über Chancen von Direktbeteiligungen an Rohstoff- und Fertigungsunternehmen

Akura Kapital Management AG: Beteiligungen als Alternative zu Bankenkrediten
(PM) Würzburg, 20.05.2010 - Würzburg, im Mai 2010: Hohe Profitchancen bei gleichzeitig überschaubaren Risiken – dieses Ziel kann nach Erfahrung der Akura Unternehmensgruppe vor allem durch Direktbeteiligungen an wachstumsstarken Unternehmen erreicht werden. In den Sachwertplänen der Akura Kapital Management AG stellen Genussrechte und Private-Placement-Lösungen daher nicht nur ein Diversifikationselement, sondern einen der entscheidenden Renditefaktoren dar. Die Akura Unternehmensgruppe informiert über die Möglichkeiten und Chancen ihrer Beteiligungsmodelle für Unternehmer und Anleger.

Private Beteiligungsmodelle als Alternative zu bankenabhängigen Unternehmensfinanzierungen gewinnen immer mehr an Bedeutung. Vor allem seit dem Ende 2006 die neuen Eigenkapitalregelungen für Banken – auch bekannt als „Basel II“ – von den nationalen Kreditinstituten umgesetzt wurden, werden die Vorteile von Beteiligungslösungen zunehmend deutlich. So ist privates Beteiligungskapital gegenüber traditionellen Bankendarlehen nicht nur flexibler, sondern auch von Rating-Kriterien weniger abhängig. Weitere Vorteile resultieren aus seiner besonderen steuer- und handelsrechtlichen Handhabung.

Das Beteiligungskonzept der Akura Unternehmensgruppe sieht insbesondere Beteiligungen in Form von Genussrechten oder als Private Placement vor. Risikoreiche Venture-Capital-Beteiligungen hingegen sind ausdrücklich nicht vorgesehen. Parallel werden seitens der Akura Unternehmensgruppe auch Investitionen in substanzstarke Unternehmen der Fertigungs- und Produktionsindustrie vorgenommen, die eine nachhaltig positive Geschäftsentwicklung erwarten lassen. Das Prinzip der Diversifikation findet bei der Akura Unternehmensgruppe also auch im Geschäftsbereich Beteiligungen volle Anwendung. Der strikt sachwertlich orientierten Anlagepolitik der Akura Unternehmensgruppe folgend, bilden im Beteiligungsportfolio der Akura Sachwertpläne Unternehmen aus dem Rohstoff- und Edelmetallsektor einen Schwerpunkt.

Bei der Auswahl ihrer Beteiligungspartner orientiert sich die Akura Unternehmensgruppe an konkreten Empfehlungen durch Rechtsanwälte oder tritt selbst in direkten Kontakt mit potenziell in Frage kommenden Firmen. Hierbei analysiert die Akura Unternehmensgruppe kontinuierlich die aktuellen Marktberichte, um Chancen für rentierliche Direktinvestitionen kurzfristig erkennen und für ihre Anleger realisieren zu können. Eine Einflussnahme auf Management-Entscheidungen nimmt die Akura Unternehmensgruppe dabei grundsätzlich nicht vor. Der Unternehmer behält also über die gesamte Dauer der Beteiligung die volle Souveränität über das operative Geschäft.

Unternehmer, die sich über die Beteiligungsmodelle der Akura Unternehmensgruppe informieren lassen wollen, können unter der Telefonnummer 0931 - 404 18 11 oder per E-Mail an d.hoffbauer@akura.ag persönliche Gesprächstermine vereinbaren.
PRESSEKONTAKT
Akura Kapital Management AG
Herr Dieter Hoffbauer
Max-Born-Str. 19
97080 Würzburg
+49-931-4041811
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DIE AKURA UNTERNEHMENSGRUPPE

Die Firma Akura Kapital Management AG ist seit 2000 (Akura II Kapital Management AG seit 2004, Akura III und IV seit 2010) in den Geschäftsfeldern Aktien-Investmentsfonds, Unternehmensbeteiligungen, Wertpapiere, Immobilien und alternative ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Akura Kapital Management AG
Max-Born-Str. 19
97080 Würzburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG