VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
eduMarketing Dr. Gerd Theobald
Pressemitteilung

Aktuelle Entwicklungen und Rechtsfragen des Gemeinnützigkeitsrechts

(PM) Berlin, 18.11.2013 - Für Vorstände sowie leitende Mitarbeiter/innen aus gemeinnützigen Einrichtungen, für Zuwendungsgeber aus Bundes-, Landes- und Kommunalbehörden und für andere am Thema Interessierte hat das Kommunale Bildungswerk e.V. auch 2013 wieder die Fachtagung Gemeinnützigkeitsrecht im Programm.

Am 09. und 10. Dezember kommen in Berlin Experten zum Thema zusammen und bewerten gemeinsam mit Führungskräften sowie Mitarbeiter/innen von Vereinen, Behörden und betroffenen Organen die Auswirkungen der jüngsten Änderungen im Gemeinnützigkeits- und Steuerrecht. Ziel ist es, im Rahmen der Fachtagung grundlegende Rechtskenntnisse zu vermitteln, die aktuelle Rechtsprechung zu diskutieren und Hilfestellungen für viele strittige Fälle aus der Praxis anzubieten.

Insbesondere wo Beratungsstellen, Pflege- und Betreuungsdienste, der Rettungsdienst und Krankentransport als Zweckbetriebe organisiert sind, kann es in den nächsten Jahren durch Gesetzesvorgaben zu entscheidenden Änderungen kommen. Denn der Bundesfinanzhof hat für diese Organisationen zuletzt restriktive Entscheidungen über die Anwendung des ermäßigten Steuersatzes getroffen.

Auch Geschäftsbetriebe, die ihre Tätigkeiten im Rahmen einer umsatzsteuerlichen Organschaft gestaltet haben, sind von einschneidenden Veränderungen betroffen. Der Bundesfinanzhof verschärfte jüngst die Anforderungen an eine solche Organschaft erneut, sodass hier massive Steuernachzahlungen drohen können. Wer von der Umsatzsteuerbefreiung in der Wohlfahrtspflege profitiert, kann ebenfalls betroffen sein - deren Europarechtswidrigkeit hat der Europäische Gerichtshof zuletzt festgestellt.

Nicht zu vergessen hat die jüngste „Gemeinnützigkeitsreform“, genauer das Ehrenamtsstärkungsgesetz, das Vorteile für nur einige wenige gemeinnützige Rechtsträger bei der Rücklagenbildung hervor gebracht. Diese wurden aber für die Masse an gemeinnützigen Einrichtungen mit der Verschärfung beim Nachweis der Hilfsbedürftigkeit erkauft.

Die Vielzahl dieser Entwicklungen führt für gemeinnützige Einrichtungen zu Unsicherheiten, deren Klärung es bedarf. Um steuerliche Vorteile nicht zu verlieren und um in der Prüfpraxis bestehen zu können, ist es für gemeinnützige Einrichtungen von besonderer Bedeutung, alle aktuellen Regelungen und die praktische Anwendung des Steuer- und Gemeinnützigkeitsrechts zu kennen – hier setzt die Fachtagung des Kommunalen Bildungswerks e. V. mit ihrem Expertenaufgebot zum Thema an..

Die Themen im Einzelnen:

• Vorsicht Falle! Die gemeinnützige Körperschaft im Spannungsfeld von steuerbegünstigtem Status und wirtschaftlicher Betätigung (Ulrich Goetze)

• Aktuelle Rechtsentwicklungen im Gemeinnützigkeits- und Umsatzsteuerrecht (Thomas von Holt)

• Die Betriebsprüfung in sozialen Unternehmen - Gemeinnützige Körperschaften im Fokus der Finanzverwaltung (Thomas von Holt)

• Der Verlust der Gemeinnützigkeit droht - und jetzt? Fallszenarien und Lösungsansätze (Christian Mahlow)

• Streitpunkt Spenden - steuerrechtliche und zivilrechtliche Stolpersteine (Ulrich Goetze)
• Aus der Praxis für die Praxis: Die Ausgründung einer gGmbH - worauf in der Praxis zu achten ist (Anka Hakert, LL.M.)

Weitere Informationen zur Fachtagung Gemeinnützigkeitsrecht erhalten Interessierte beim Veranstalter: Kommunales Bildungswerk e.V. (www.kbw.de | info@kbw.de | Tel.: 030 29 33 50 0)
PRESSEKONTAKT
Kommunales Bildungswerk e.V.
Frau Klaudia Hennig
Zuständigkeitsbereich: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49-30-293350-0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER KOMMUNALES BILDUNGSWERK E.V.

Das Kommunale Bildungswerk e.V. (KBW e.V.) ist eine als gemeinnützig anerkannte Einrichtung der berufsorientierten Weiterbildung für Mitarbeiter/innen und Führungskräfte des gesamten öffentlichen Sektors, aus Einrichtungen ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
eduMarketing Dr. Gerd Theobald
Im Schnepfengrund 6
69123 Heidelberg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG