VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
pr://ip - Primus Inter Pares
Pressemitteilung

AdBroker bietet nun auch CPC-Deals an

Die Berliner Online Werbebörse erweitert Angebotspalette durch Abrechnungsvariante
(PM) Berlin, 10.09.2010 - AdBroker bietet bei Auktionen und auf dem Marktplatz jetzt auch das Abrechnungsmodell Cost per Click (CPC) an. Konnten Werbetreibende bisher ihre Kampagnen in der Werbebörse nur mit dem Tausenderkontaktpreis (TKP) anbieten, können sie es nun auch auf Klickbasis. Das kommt besonders reichweitenstarken Vermarktern zugute, die problemlos große Klickvolumen erreichen können. Somit bietet AdBroker neben dem bewährten TKP Modell für Buchungen von Premium Content auch eine gefragte Variante für die Erreichung von Performance-Zielen.

Die Berliner Macher um AdBroker haben mit mehr als 1.000 Platzierungen und rund zehn Milliarden Ad Impressions bereits eine hervorragende Grundlage um die neue Abrechnungsvariante in ihre Unternehmung zu integrieren. “Sowohl Vermarkter und Publisher als auch Agenturen und Werbetreibende können ihre Kampagnen jetzt flexibler gestalten. So entsteht neues Potential für eine schon jetzt sehr gut angenommene Geschäftsidee.”, meint AdBroker Sales-Director Götz Sielk.

Weitere Informationen zu AdBroker unter www.adbroker.de
PRESSEKONTAKT
AdBroker GmbH
Herr Götz Sielk
Lennéstraße. 9
10785 Berlin
+49-30-48489700
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ADBROKER GMBH

AdBroker ist anders. Einzigartig für den deutschen Markt vereinen wir einen Online Werbe-Marktplatz und ein Auktionsprinzip in einer Börse. Wir verstehen uns als gewinnbringender Vermittler. Unser Ziel ist es den Markt übersichtlicher ...
PRESSEFACH
pr://ip - Primus Inter Pares
Neubrückenstraße 12-14
48143 Münster
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG