VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
f:data GmbH
Pressemitteilung

Abrechnung mit REB-konformen Mengen

Neue Kalkulationssoftware nextbau beherrscht die REB-konforme Mengenermittlung und sichert damit prüffähige Rechnungen sowie zufriedene Auftraggeber.
(PM) Weimar, 19.07.2012 - Mit der neuen Version der Kalkulationssoftware nextbau unterstützt die Weimarer f:data GmbH die aktuellen Mengenermittlungs-Standards REB und GAEB DA11. Leistungsverzeichnisse über GAEB-Dateien auszutauschen gehört bereits zum Bau-Alltag. Weniger vertraut ist dagegen der elektronische Austausch der Mengenermittlung über DA11-Dateien. Mehr und mehr gehen aber Auftraggeber dazu über, für die Prüfung der Bauabrechnung die Mengenermittlung in elektronischer Form zu verlangen.

Die gültigen Standards dazu sind das Dateiformat DA11 sowie die Verfahrensbeschreibung REB 23.003 (Allgemeine Mengenberechnung – Regelung für Berechnung und Datenaustausch). Aus der enthaltenen Sammlung festgelegter Formeln wird die „Formel 04“ für Rechtecke üblicherweise am häufigsten benötigt. Auch die „Formel 91“ wird vielen schon begegnet sein. Allerdings eher unter dem Begriff „freie Formel“. Damit können Ansätze wie „1,75 * (2,25 + 1,25 + 2,40) / 2“ eingegeben werden.

Einmal REB-konform erfasst kann die komplette Mengenermittlung mittels DA11-Dateien zwischen Auftragnehmer und Auftraggeber ausgetauscht werden. Während die üblichen GAEB-Dateien Leistungsverzeichnisse mit Texten und Preisen liefern, ergänzen die DA11-Dateien die Mengenansätze zu den Positionsnummern. An der Dateiendung „.D11“ sind die Dateien leicht zu erkennen.

In der Bausoftware nextbau können Ansätze für Mengen beliebig frei oder per REB-Formel eingegeben werden. Um sofort die passende Formel parat zu haben, genügt beispielsweise die Eingabe von „Trapez“. Schon wird die passende REB-Formel 05 zur Auswahl angezeigt. Wer die Formelnummer schon kennt, kann diese gleich direkt eingeben. Durch die grafische Umsetzung der Formelsammlung erkennt der Anwender bereits anhand der Abbildung die richtige Formel. Die Bedienung ist außerdem komplett über die Tastatur möglich. Besonders vorteilhaft, wenn längere Aufmaß-Listen eingetippt werden sollen.

Sobald alle nötigen Mengen erfasst sind, geschieht das Erzeugen der DA11-Datei auf Knopfdruck. Diese kann dann z.B. an den Auftraggeber weitergeleitet werden, der sie in seine Software nur noch einzulesen braucht. Das spart Zeit, vermeidet Fehler und schafft Vertrauen. Denn das Verfahren hat sich über viele Jahre Baualltag als robust und praxisnah bewährt.

Als professionelle aber einfach zu beherrschende Baukalkulation verspricht die Software nextbau schon bisher „mehr Lust auf Kalkulieren“. Durch REB-Formeln und DA11-Datenaustausch erspart sie nun auch viel Aufwand mit der Mengenermittlung. Insbesondere beim Auftraggeber. Was sicher gern gesehen wird. Eine Demoversion der neuen Software kann unter www.nextbau.de kostenlos angefordert werden.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
f:data GmbH
Herr Volker Bechinger
Liebigstr. 3
01069 Dresden
+49-351-65 69-616
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER F:DATA GMBH

Die f:data GmbH aus Weimar entwickelt und vertreibt seit 1994 Lösungen für die f:data GmbH entwickelt und vertreibt Software für die Baubranche. Den Schwer-punkt bilden kostenpflichtige Onlinedienste, die aktuelle, hochwertige und ...
PRESSEFACH
f:data GmbH
Coudraystraße 4
99423 Weimar
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG