VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
IDEENGOLD | ALLES, WAS TEXT.
Pressemitteilung

Kleine Fehler, große Wirkung: Abmahn-Risiko mit dem gründlichen Abmahn-Check von Gepruefte-Seite senken

Mit dem Abmahn-Check von Gepruefte-Seite können Betreiber von Webseiten und Online-Shops ihr Abmahnrisiko senken.
(PM) Deutschland, 25.11.2014 - Abmahnanwälte suchen kleinste Fehler auf der Internetseite oder im Online-Shop. Wenn sie einen Fehler gefunden haben, verschicken sie eine Abmahnung. Das bringt Ärger und Kosten. Mit dem Abmahn-Check von Gepruefte-Seite können Betreiber von Webseiten und Online-Shops ihr Abmahnrisiko senken.

Es passiert schneller, als man gucken kann: Ein kleines Fehlerchen auf der Internetseite oder im Online-Shop – und eine Abmahnung landet im Briefkasten. Meistens haben die Abmahnanwälte auch noch recht. Der Betreiber der Internetseite oder des Online-Shops kann gar nicht anderes machen, als zu bezahlen.

Mit dem günstigen Abmahncheck von gepruefte-seite.de kann man dieses Abmahnrisiko ganz leicht senken. Denn die Gepruefte-Seite-Experten achten genau auf diese Kleinigkeiten, wenn sie bis zu 50 Prüfpunkte auf der Internetseite oder im Webshop überprüfen. Denn gerade die kleinen Fehler bringen den größten Ärger.

Beim Webseiten-Check wird zunächst die Seite oder der Online-Shop überprüft. Dabei gibt es zwei Check-Varianten: Basis und Premium. Der Basis-Check ist für einfache Internetseiten – der Premium-Check für Online-Shops. Findet Gepruefte-Seite keine Fehler, kann der Seiten- oder Shop-Betreiber das Gütesiegel von Gepruefte-Seite verwenden.

Werden noch abmahngefährdete Punkte gefunden, kann der Betreiber der Internetseite oder des Online-Shops eine Nachbesserung vornehmen. Es ist auch möglich, günstige Formulierungen von einem erfahrenen Fachanwalt erstellen zu lassen. Sind die Korrekturen vorgenommen, wird die Seite erneut geprüft. Ist alles in Ordnung, kann das Siegel verwendet werden.

Beim Basis-Check werden Punkte wie die Anbieterkennung, Allgemeine Geschäftsbedingungen, Datenschutz und einiges mehr untersucht. Gerade die Anbieterkennung (Impressum) bietet schon viele abmahngefährdete Bereiche. Es müssen z.B. die Rechtsform des Unternehmens und die Umsatzsteueridentifikationsnummer eingestellt werden, wenn sie bereits erteilt wurde.

Der Premium-Check ist aufwändiger. Denn für Online-Shops gelten umfassendere Anforderungen. Hier kommen z.B. die Bestell-, Widerrufs- und Lieferbedingungen hinzu. Diese müssen 100%ig stimmen, sonst können sie abgemahnt werden. Auch hier kommt es aufs Detail an. Aber darauf sind die Experten von gepruefte-seite.de ja spezialisiert.

Das gesamte Prüfpaket inklusive Abmahn-Check, Abmahn-Infodienst und Kundenmeinungstool gibt’s bei www.gepruefte-seite.de für Internetseiten ab 12,90 EUR und für Online-Shops ab 24,90 EUR.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Die SchulungsExperten GmbH & Co. KG
Herr Silvio Kahl
Zuständigkeitsbereich: Inhaber
Gniebendorfer Straße 8
06688 Weißenfels - Großkorbetha
+49-34446-33 657
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
IDEENGOLD | Pressetexte
Herr Thorsten Simon

+49-177-5975245
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER GEPRUEFTE-SEITE.DE

Mit dem Service von www.gepruefte-seite.de kann das Abmahnrisiko von Webseiten und Online-Shops gesenkt werden. Seiten und Shops werden überprüft. Ist die Überprüfung erfolgreich, sind Seite oder Shop zertifiziert und können ...
ZUM AUTOR
ÜBER IDEENGOLD

IDEENGOLD liefert Beratung, Ideen, Konzepte, Kampagnen und Texte für Werbung, Presse und Internet. Seit 1999. Dabei entstehen z.B. Anzeigen, Funkspots, Werbebriefe, Mailings, Internetseiten, Landingpages, Flyer, Pressetexte und vieles mehr. ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
IDEENGOLD | ALLES, WAS TEXT.
Immanuelkirchstraße 29
10405 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG