VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
AFA AG
Pressemitteilung

AFA AG: Jetzt vorsorgen - ab 2015 steigen die Prämien für Berufsunfähigkeitsversicherungen

Die AFA AG rät allen Menschen, die mit dem Gedanken spielen, eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) abzuschließen, sich zu beeilen.
(PM) 03046 Cottbus, 02.08.2014 - Die AFA AG rät allen Menschen, die mit dem Gedanken spielen, eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) abzuschließen, sich zu beeilen. Durch die geplante Senkung des Garantiezinses von derzeit 1,75 auf 1,25 Prozent Anfang 2015 werden die Prämien für BU-Policen dann deutlich steigen. Wer sparen will, sollte daher unbedingt noch in diesem Jahr eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen.

„Der Grund für die zu erwartende Preissteigerung sind die Reserven, die Versicherer für den Leistungsfall aufbauen müssen. Werden diese mit einem niedrigeren Zinssatz verzinst, muss ein größerer Teil des Beitrages in die Reserven fließen", erklärt Stefan Granel, Vorstand der AFA AG in Berlin. „BU-Policen gehören zu den wichtigsten Versicherungen überhaupt, denn bereits heute wird jeder Vierte berufsunfähig“, ergänzt der AFA-Vorstand.

Berufsunfähigkeitsversicherungen schützen vor dem Risiko, dass der Versicherte wegen eines Unfalls oder einer Erkrankung seinen Beruf nicht mehr ausüben kann. Da die staatlichen Leistungen inzwischen sehr gering ausfallen, raten neben der AFA AG auch Verbraucherschützer zum Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung.
PRESSEKONTAKT
AFA AG
Herr Martin Ruske
Lieberoser Straße 7
03046 Cottbus
+49-355-381090
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER AFA AG

Über die AFA AG: Die Allgemeine Finanz- und Assekuranzvermittlung (AFA AG) ist ein unabhängiger Finanzvertrieb mit Sitz in Berlin und Cottbus. Die Versicherungsfachleute und System-Unternehmer der AFA AG haben einen IHK-Abschluss und sind ...
PRESSEFACH
AFA AG
Lieberoser Straße 7
03046 Cottbus
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG