VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
punktgenau PR
Pressemitteilung

AXIANS PoC Lab – Gut geprüft ist halb gewonnen und sichert IT-Investitionen

AXIANS Proof of Concept Services – PoC Lab
(PM) Köln, 13.05.2013 - Leistung, Ausfallsicherheit, Security, Ressourceneffizienz, Zukunftsfähigkeit sind wichtige Prämissen für einen reibungslos funktionierenden IT-Regelbetrieb. Eine langsame oder gar schlecht verfügbare IT-Infrastruktur kann sich fatal auf das Tagesgeschäft von Unternehmen niederschlagen. Die gestiegenen Anforderungen an barrierefreie Kommunikation in Echtzeit und den störungsfreien Austausch großer Datenmengen bedürfen ständiger Anpassung der IT-Infrastruktur. Verantwortungsbewusste CIOs legen deshalb Wert auf einen analytischen Blick in die Zukunft, um Risikofaktoren wie Systemumstellungen oder veränderte Geschäftsmodelle im Hinblick auf die Systemstabilität einschätzen zu können. Sicherheit, ob die geplanten Änderungen in der Praxis belastbar sind, bieten die Proof of Concept-Services von Axians (PoC Lab).

Gründe für das Schwächeln der Unternehmens-IT gibt es viele und sie sind auch mit langer Erfahrung als CIO nicht immer im Vorfeld einzuschätzen: Auf Papier geplant ist schnell, doch jede Veränderung an der IT-Infrastruktur hat theoretisch das Potenzial, sich in der Praxis zum Schwachpunkt zu entwickeln. So kann der Austausch von Komponenten ebenso Probleme verursachen wie die Migration des Betriebssystems, das Einspielen neuer Softwarereleases, der Umstieg auf IPv6 oder ein neues Vertriebskonzept übers Internet.

Damit derartige Auswirkungen nicht direkt auf die Performance durchschlagen, ist ein „Proof of Concept“ empfehlenswert. Ohne den Regelbetrieb zu belasten wird in einer praxisnahen Umgebung dabei unter realen Bedingungen getestet, ob die Konzepte und Pläne realistisch und in der Praxis umsetzbar sind.

Axians PoC ermittelt und testet, was Unternehmen brauchen

Genau darauf hat der Systemintegrator Axians seine Proof of Concept-Services ausgerichtet und stellt in seinem Kölner Axians PoC Lab modernste IT-Testumgebungen zur Verfügung. Gemeinsam mit den Netzwerkverantwortlichen erarbeiten Axians Systemspezialisten ein realistisches Anforderungsprofil für die Erweiterung oder das Redesign der Netzwerkstruktur.

Als Grundlage dient eine gründliche Analyse des bestehenden Netzwerks und aller Komponenten. So wird schnell sichtbar, welche Systeme ergänzt werden sollten und in welchen Bereichen kritische Kombinationen entstehen könnten. Mit einem Test im PoC Lab wird die Erweiterung für das Kundennetzwerk zunächst auf rein virtueller Ebene simuliert – und zwar anhand eines identischen Abbildes der realen Netzwerkstruktur. Danach werden die neuen Komponenten hinzugefügt. In dieser virtuellen Testumgebung lässt sich die Kompatibilität und Belastbarkeit vollkommen risikofrei unter realistischen Bedingungen und in verschiedenen Szenarien ausprobieren.

Interoperabilitätstests: Die Axians-Techniker überprüfen, ob die geplanten, neuen Komponenten mit der bestehenden Infrastruktur harmonisieren und reibungslos zusammenarbeiten.

Verfügbarkeits- und Stabilitätstests: Sie liefern im Vorfeld zuverlässige Daten, um die Leistungsgrenzen des Systems zu finden. Damit ist sichergestellt, dass der Betrieb nach der Umstellung reibungslos funktioniert.

Netzlastsimulationen: Sie ermitteln das System- und Netzverhalten unter verschiedenen Lastverhältnissen und zwar hinsichtlich Paketdurchsatz (Geschwindigkeit) als auch Signalisierung.

Fehlersimulationen: Mit geeigneten Testgeräten werden Fehlerzustände im Netz simuliert und wirksame Gegenmaßnahmen entwickelt. Die Ergebnisse dienen gleichzeitig als Grundlage für leistungsfähige Betriebskonzepte.

Von den Lösungsvorschläge profitieren Kunden nicht nur im Hinblick auf die perfekte Integration und den momentanen Leistungsbedarf, sondern auch für die Zukunft: Skalierbare Systeme sorgen für eine leichte Erweiterbarkeit und bringen Axians-Kunden so einen optimalen Schutz ihrer Investitionen.

PoC Lab liefert Mehrfachnutzen

Das Axians PoC Lab unterstützt nicht nur Kunden, die explizit ihr Unternehmensnetzwerk erweitern wollen. Die Ergebnisse liefern jedem Administrator auch wertvolle Informationen, die er für die Optimierung des Netzwerks benötigt: Um zum Beispiel Lastspitzen oder Engpässe in bestimmten Zweigen auszugleichen, hilft eine Analyse unter realistischen Bedingungen. In einer virtuellen Umgebung können alle Komponenten bis an ihre Auslastungsgrenzen gebracht werden ohne den Betrieb im Unternehmen selbst zu gefährden. Schwachpunkte können so detailliert aufgedeckt werden und bieten dem Systemverantwortlichen aussagekräftige Werte.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
AXIANS - NK Networks & Services GmbH
Frau Ellen Winter
Zuständigkeitsbereich: Marketing Communications
Von-der-Wettern-Str. 15
51149 Köln
+49-2203-10 25-1 00
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
punktgenau PR
Frau Christiane Schlayer
Salamanderweg 5
84034 Landshut
+49-911-9644332
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER AXIANS

AXIANS – das ist die Unternehmensmarke für Netzwerkintegration und Unternehmenskommunikation der VINCI Energies, einem der führenden Anbieter von Energie- und Informationstechnologien in Europa. AXIANS bietet konvergente und skalierbare ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
punktgenau PR
Salamanderweg 5
84034 Landshut
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG