VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
American Texas Management LLC
Pressemitteilung

ATM American Texas Management: Clever von der bleibenden Nachfrage nach Öl profitieren

(PM) Hamburg, 02.05.2013 - Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass sich der Preis je Barrel Erdöl der Sorte Brent bei rund 100 US-Dollar eingependelt hat (Link: www.finanzen.net/rohstoffe/oelpreis). Wenngleich Experten davon ausgehen, dass die Ölpreise auch in den kommenden Jahren steigen werden, da die Ressourcen begrenzt und die Nachfrage entsprechend vorhanden ist, müssen moderne Kapitalanlagen dennoch die gegebenen Voraussetzungen berücksichtigen.

Einen besonderen Vorteil für Investoren bieten dabei Direktbeteiligungen, da sie nur mit geringen Kosten ausgestattet sind und die Eigentumsansprüche der Investoren an den Förderanlagen durch die Eintragung im County Courthouse, dem Pendant zum deutschen Grundbuchamt, gesichert werden. Wie bei einer Immobilie können die Beteiligungspartner ihre Anteile jederzeit verkaufen, verschenken oder auch vererben.

Allerdings birgt die Beteiligung an einer einzelnen Ölquelle auch das Risiko, dass diese nicht den geplanten Ertrag erzielt. Beim aktuellen Projekt „Weaver“ der ATM American Texas Management setzen die seit mehr als 15 Jahren erfahrenen Profis daher erneut auf ein so genanntes Multiquellenprojekt, bei dem Bohrungen aus vier verschiedenen Regionen in Texas, Michigan und Mississippi zu einem Vorhaben zusammengefasst werden. So wird ein gleichbleibend hohes Niveau der Ausschüttungen sichergestellt. Die erste Erweiterungsbohrung West Lincoln in Mississippi wurde bereits durchgeführt und wird in Kürze bereits mit der Produktion beginnen. Die ersten Ergebnisse ergaben eine deutlich höhere Produktion als kalkuliert. Eine weitere Erweiterungsbohrung soll kurzfristig erfolgen. Weitere Informationen finden sich hier: www.atm-llc.us/aktuelleprojekte.html.

Da präzise Aussagen über die Lebensdauer von Förderanlagen oder die zu erwartenden Produktionsmengen nur schwer getroffen werden können, rechnet ATM American Texas Management kalkulatorisch mit einem Zeitraum von 10 bis 15 Jahren. Bezüglich der zu erwartenden Ausschüttungen beim Projekt „Weaver“ wurden verschiedene Szenarien kalkuliert. Ihnen lag der absolut unwahrscheinliche Ölpreis von lediglich 60 US-Dollar pro Barrel zugrunde. Selbst bei der vorsichtigsten Kalkulation errechnete das Unternehmen dabei noch eine Ausschüttung von 17 Prozent jährlich. Dies zeigt, dass Multiquellenprojekte als Direktanlage eine durchaus clevere Investitionsalternative darstellen, die genügend Spielraum bei steigenden Ölpreisen zulassen.
PRESSEKONTAKT
American Texas Management LLC
Herr Claus Schröder
2140 Lake Park Blvd, Suite 208
75080 Richardson/Dallas
+49-40-3785430
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER AMERICAN TEXAS MANAGEMENT LLC

American Texas Management LLC ist auf den Erwerb und Verkauf von Beteiligungen an Erdöl- und Erdgasproduktionen und Förderrechten in den USA, einschließlich aller Aufgaben, die mit der Bewertung und der Zahlungs- und ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
American Texas Management LLC
2140 Lake Park Blvd, Suite 208
75080 Richardson/Dallas
United States
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG