VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Armaturenfabrik Franz Schneider GmbH & Co. KG
Pressemitteilung

Freier Blick aufs Display: AS-Schneider präsentiert Ventilblock mit frontseitigem Messgeräteanschluss:

(PM) Nordheim, 09.09.2015 - Um Anlagenbauern mehr Flexibilität bei der Planung von Messstellen zu ermöglichen, hat der Industriearmaturen-Spezialist AS-Schneider einen neuen Ventilblock für Druckmessgeräte entwickelt. Daran lassen sich sowohl Geräte in Standard-Ausführung als auch mit „Top Display“ so anschließen, dass der Anwender die Anzeige bequem von vorn ablesen kann.

Hersteller von Druckmessgeräten bieten ihre Produkte üblicherweise in zwei verschiedenen Anzeigevarianten an: Die Standard-Ausführung, bei der das Display in einem Winkel von 90 Grad zum Prozessanschluss positioniert ist, oder als "Top-Display"-Ausführung. Bei dieser liegt das Display dem Anschluss in einem Winkel von 180 Grad gegenüber. Ein Beispiel dafür sind Manometer mit rückseitigem Anschluss.

Damit Anlagenbauer die Messstellen planen und bauen können, ohne sich Gedanken um die Auswahl des Messgerätetyps machen zu müssen, hat der Spezialist für Industriearmaturen AS-Schneider im Auftrag eines Herstellers von Druckmessgeräten einen neuen Ventilblock entwickelt. Dieser ist so konstruiert, dass auch ein Messgerät mit "Top-Display" so montiert werden kann, dass die Anzeige vorne positioniert ist.

Basis für diese individuelle Lösung war ein zweifach-Ventilblock aus dem bewährten E-Programm. Mit der neuen Armatur kann der Endkunde sämtliche Druckmessgeräte bequem ablesen, ohne eine spezielle Messanordnung oder ein Winkelstück nutzen zu müssen. Anlagenbauer sind dadurch deutlich flexibler, weil sie den Messgerätetyp bei der Planung nicht berücksichtigen müssen. „Diese Produktneuheit zeigt unsere große Stärke“, betont Rolf Kummer, Geschäftsführer von AS-Schneider, „nämlich maßgeschneiderte Lösungen zu entwickeln, die sich an den Anforderungen unserer Kunden orientieren.“
PRESSEKONTAKT
Armaturenfabrik Franz Schneider GmbH & Co. KG
Herr Maximilian Heubach
Bahnhofsplatz 12
74226 Nordheim
+49-7133-101222
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Armaturenfabrik Franz Schneider GmbH & Co. KG
Frau Anastassija Kinstler
Zuständigkeitsbereich: Abteilungsleiterin
Bahnhofplatz 12
74226 Nordheim
++49-7133-101-187
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER AS-SCHNEIDER

Über AS-Schneider Das 1875 gegründete Familienunternehmen AS-Schneider zählt heute mit über 300 Mitarbeiter/innen zu den weltweit führenden Herstellern von Industriearmaturen für die Mess- und Regeltechnik. Im ...
PRESSEFACH
Armaturenfabrik Franz Schneider GmbH & Co. KG
Bahnhofsplatz 12
74226 Nordheim
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG