VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
AMTEX Oil & Gas Inc.
Pressemitteilung

AMTEX Oil & Gas: Gas und Kohle sind keine knappen Güter

Durch das Ablehnen der Fracking Methode, ist es Europa nicht möglich seine Erdgasressourcen vollständig zu erschließen.
(PM) Dallas, 12.12.2013 - Eine neue Studie der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (GBR) zeigt, welche Auswirkungen der Verzicht auf neue Bohr- und Fördertechniken auf Europa hat. Die insgesamt ausgewiesenen Schiefergasressourcen werden auf 14 Billionen Kubikmeter geschätzt - stellen also zwei Drittel der europäischen Erdgasressourcen von 21 Billionen Kubikmetern dar.

In Deutschland könnten nach Schätzungen der GBR 700 Milliarden bis 1,3 Billionen Kubikmeter Gas aus Schiefergestein gewonnen werden. Dagegen gibt es nur kleine Mengen an Schieferöl, die als förderfähig gelten. Das gilt auch für den europaweiten Vergleich mit Gas. Anders als Gas und Kohle dürfte Erdöl als Energieträger in den kommenden Jahren und Jahrzehnten knapp werden.

„Erdöl ist der einzige nicht erneuerbare Energierohstoff, bei dem in den kommenden Jahrzehnten eine steigende Nachfrage wahrscheinlich nicht mehr gedeckt werden kann“, bestätigen die Experten der GBR. Eine kurzfristige Knappheit sei aber nicht zu erwarten, Öl werde bis auf weiteres der wichtigste Energierohstoff bleiben. Hingegen seien Gas und Kohle in sehr großen Mengen vorhanden.

Die Förderung dieser „unkonventionellen“ Vorkommen ist umstritten, weil sie als wasser- und umweltgefährdend gilt. In Deutschland soll das Fracking von Union und SPD nur unter sehr strikten Auflagen eingesetzt werden, was auf ein Moratorium hinausläuft.

In Amerika wird die Methode angewandt und hat dazu geführt, dass die Energiepreise stark gesunken sind. Das Land könnte künftig Energieträger ins Ausland verkaufen, statt sie dort einkaufen zu müssen. In den vergangenen fünf Jahren ist die Förderung von Erdgas in Amerika nämlich um 30 Prozent gestiegen, die Ölförderung um 50 Prozent. Für Anleger wie die der AMTEX GmbH ist die Entwicklung am Öl- und Gasmarkt sehr erfreulich. Profitieren die USA, profitieren auch die Anleger: Diese erhalten für das eingebrachte Kapital gewinnversprechende Anteile an den Förderanlagen und den fossilen Rohstoffen im Boden. Die Besitzansprüche an den Anlagen werden im County Court, dem Pendant zum deutschen Grundbuchamt, verbindlich eingetragen. Man partizipiert also von den erzielten Erdgas- und Erdöl-Erträgen in den USA. Auch in Bezug auf die geförderten Rohstoffmengen bietet AMTEX seinen Investoren volle Transparenz. Die Anleger können die Ergebnisse ihrer Quelle zu jeder Zeit im Internet prüfen.

Weitere Informationen unter www.amtex.us
PRESSEKONTAKT
AMTEX Oil & Gas Inc.
Herr Thomas E. Dill
2140 Lake Park Blvd., Suite 208
75080 Richardson/Dallas, Texas
+49-40-37 85 43-0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER AMTEX OIL & GAS INC.

Gegenstand der AMTEX Oil & Gas Inc. ist der Erwerb und Verkauf von Beteiligungen an Erdöl- und Erdgasproduktionen in den USA, einschließlich aller Aufgaben, die mit der Bewertung und der Zahlungs- und Urkundenabwicklung zusammenhängen.
PRESSEFACH
AMTEX Oil & Gas Inc.
2140 Lake Park Blvd., Suite 208
75080 Richardson/Dallas, Texas
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG