VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
ALFA
Pressemitteilung

Partei Allianz für Fortschritt und Aufbruch (ALFA) gründet ersten Regionsverband Deutschlands – in Wiesbaden

Info-Stand am 21.November von 9-14 Uhr an der Mauergasse Wiesbaden
(PM) Wiesbaden, 16.11.2015 - Nur eine Woche nach Gründung des Landesverbandes Hessen der Allianz für Fortschritt und Aufbruch (ALFA) wurde am 14.November der ALFA Regionsverband Wiesbaden gegründet.

Die Mitglieder von ALFA Wiesbaden wählten in einem harmonisch verlaufenden und von großer Aufbruchsstimmung getragenen Regionsparteitag den Volljuristen Ivo Buchta zu ihrem Vorsitzenden. Als sein Stellvertreter wurde Berufssoldat Peter Dix gewählt, zum Schatzmeister Diplom-Betriebswirt Bruno von Heyl. Ferner gehören dem Vorstand der Neurologe Dr. med. Heinrich Ilsen, der selbständige Unternehmer Thomas Wilczek und Lufthansa-Betriebsrat Thomas Preinl an.

In seiner Bewerbungsrede kritisierte der neue Regionsvorsitzende Buchta die kopflose Politik von Angela Merkel, die sich gerade in der Migrationsfrage, aber auch bei der überstürzten Energiewende und der Handhabung der Eurokrise gezeigt hat. Diese haben zu einer regelrechte „Fluchtbewegung“ der Wähler und Wählerinnen weg von den etablierten Parteien geführt. Es sei Zeit für eine neue Partei, die die Interessen dieser Bürger vertrete.

Die Allianz für Fortschritt und Aufbruch (ALFA) sei die wählbare Alternative zu den „Chaostagen der Regierung, aber auch den rechtspopulistischen Scharfschützen, die notfalls an der Grenze auf Migranten schießen lassen wollen“, so Buchta.

Er verwies darauf, dass ALFA die einzige Partei sei, die auf 21 Seiten ihres umfangreichen Parteiprogramms in 23 Punkten Lösungsvorschläge für die Migrationsproblematik vorgelegt habe. ALFA-Parteigründer und Bundesvorsitzender Prof. Dr. Bernd Lucke weist seit Jahren auf die Folgen einer verfehlten Eurorettungspolitik hin.

Die neue Partei ALFA möchte sich auch allen Bürger und Bürgerinnen vorstellen und wird am Samstag, den 21.November, von 9 – 14 Uhr an der Mauergasse Ecke Dern‘sches Gelände in Wiesbaden Innenstadt einen Info-Stand unterhalten, sich den Fragen der Wiesbadener stellen und um Unterstützung für ihre Politik werben.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
ALFA
Herr Thomas Preinl
Seerobenstraße 19
65195 Wiesbaden
+49-1515-8935999
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ALFA WIESBADEN - THOMAS PREINL, PRESSESPRECHER

V.i.S.d.P. Thomas Preinl, Seerobenstr. 19, 65195 Wiesbaden, Email: thomas.preinl@gmx.net, FB: Thomas Preinl Alfa
PRESSEFACH
ALFA
Seerobenstraße 19
65195 Wiesbaden
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG