VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
AFA AG
Pressemitteilung

AFA AG: Welche Versicherungen benötigen Auszubildende unbedingt?

(PM) 03046 Cottbus, 21.08.2014 - Im September ist Ausbildungsbeginn. Die AFA AG rät Berufsstartern, sich jetzt um die nötige Absicherung zu kümmern. Jeder Auszubildende ist verpflichtet, sich für eine Krankenkasse zu entscheiden. Darüberhinaus ist auch eine private Haftpflichtversicherung empfehlenswert. Auszubildende unter 18 Jahren sind während der ersten Ausbildung allerdings bei den Eltern versichert, wenn diese eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen haben. Auch bei der Hausratversicherung profitieren Auszubildende vom Versicherungsschutz ihrer Eltern, sofern sie noch bei ihnen wohnen. Sowohl die AFA AG als auch Verbraucherschützer empfehlen zusätzlich den Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung.

„Schon heute scheidet jeder Vierte aus gesundheitlichen Gründen aus seinem erlernten Beruf aus. Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist daher eine der wichtigsten Versicherungen überhaupt“, ist Stefan Granel, Vorstand der AFA AG in Berlin überzeugt. Auch in eine private Altersvorsorge sollten Auszubildende möglichst früh investieren. „Wer sich gleich zu Beginn seiner Ausbildung für eine private Vorsorge entscheidet, profitiert von günstigen Policen und dem Zinseszinseffekt“, erklärt der AFA-Vorstand weiter.

Die AFA AG bietet Produkte unterschiedlicher Gesellschaften an und berät Verbraucher absolut unabhängig, da sie im Gegensatz zu anderen Finanzberatungen keinem Bank- und Versicherungskonzern verpflichtet ist. Welches Vorsorge-Produkt ein AFA-System-Unternehmer seinem Kunden empfiehlt, ist allein von dessen Wünschen abhängig.

Wer noch einen Ausbildungsplatz sucht und sich für die Finanzbranche interessiert, ist bei der AFA AG ebenfalls richtig. Die AFA AG gehört zu den Top-Ausbildern am Markt. Ob Abitur, Mittlere- oder Berufsschulreife, die AFA AG ermöglicht jungen Menschen, unabhängig von ihrem Schulabschluss, einen Einstieg in die Finanzbranche. Die AFA-Ausbildung zur Versicherungsfachfrau oder zum Versicherungsfachmann mit IHK-Abschluss ist staatlich anerkannt und bundesweit an verschiedenen Standorten möglich. Interessierte können sich ab sofort um einen AFA-Ausbildungsplatz bewerben. Die Ausbildung bei der AFA AG ist absolut kostenfrei und ohne jede Verpflichtung. Mehr zum modernen Ausbildungskonzept der AFA AG unter www.afa-ag.de/berufkarriere/einstieg-karriere/afa-eu-ausbildung.html
PRESSEKONTAKT
AFA AG
Herr Martin Ruske
Lieberoser Straße 7
03046 Cottbus
+49-355-381090
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER AFA AG

Über die AFA AG: Die Allgemeine Finanz- und Assekuranzvermittlung (AFA AG) ist ein unabhängiger Finanzvertrieb mit Sitz in Berlin und Cottbus. Die Versicherungsfachleute und System-Unternehmer der AFA AG haben einen IHK-Abschluss und sind ...
PRESSEFACH
AFA AG
Lieberoser Straße 7
03046 Cottbus
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG