VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
ABSC GmbH
Pressemitteilung

ABSC erweitert Obsolescence Management Portfolio und stellt ein freies Knowledge Sharing Portal zur Verfügung

(PM) Aschheim-Dornach, 06.08.2012 - Die ABSC GmbH aus Dornach bei München baut ihr Portfolio im Bereich des Obsolescence Managements (OM) kontinuierlich aus. „Obsolescence“ beschreibt den Zustand, wenn Produkte, deren Lebenszyklen die Herstellungsphasen von benötigten Komponenten und Bauteile deutlich übersteigen, nicht mehr gefertigt oder instand gesetzt werden können. Die häufige Folge: eine kostenintensive Bewältigung von Versorgungsengpässen!Bei Problemen mit Abkündigungen von Produktionsmaterialien, -Verfahren oder diversen anderen Artikeln berät die ABSC GmbH ihre Kunden bei der Definition, der Entwicklung, der Einführung und der organisationsspezifischen Umsetzung eines Obsolescence Management Systems. Durch individuelle Konzepte werden Vorgehensweisen und Methoden spezifisch auf die Kundenbedürfnisse ausgerichtet und effizient in die Prozesslandschaft integriert.

Die Auswahl und Anwendung der richtigen Werkzeuge ist ein wichtiger Baustein in diesem Konzept.Bei bestehenden Obsolescence Management Projekten unterstützt die ABSC GmbH bei der operativen Realisierung mit Spezialisten und deren Know-how. Kurzfristig können in Zusammenarbeit mit den Kunden die Anforderungsprofile, verschiedene Arbeitspakte sowie Leistungsumfänge definiert und umgesetzt werden. Neben der Bereitstellung von Kapazitäten hilft die ABSC GmbH bei der Definition der Anforderungen, der Auswahl und der Abbildung von Prozessen auf eine passende Software-Lösung. Individuell werden entsprechende Werkzeuge zur Verfügung gestellt, um neue Obsolescence Management Systeme einzuführen oder bestehende zu verbessern.

Weiterhin betreibt die ABSC GmbH seit Ende Juni 2012 ein freies Obsolescence Management Knowledge Sharing Portal unter obsolescence.com. Das Portal wird schon bald durch diverse weitere Artikel wachsen, wobei die ABSC GmbH auch von Ihren Obsolescence Management Leistungspartnern und weiteren Firmen aus der Branche Unterstützung bekommt.Die ABSC GmbH bietet auch Obsolescence-Management-Audits an, um verschiedene Obsolescence Problematiken in Unternehmen aufzudecken und zu quantifizieren. Die schriftliche und grafische Darstellung wird unter anderem durch Erhebung von Detailinformationen, historischen Daten, Statistiken, Prozessen und verwendeter Dokumente in Zusammenarbeit mit allen Shareholdern erarbeitet.

Für eine erfolgreiche und nachhaltige Verbesserung des Obsolescence Managements sind die Faktoren Leistung, Teamwork, Training, Coaching und Vertrauen ausschlaggebend. Das Angebot an individuellen Workshops als Training der Mitarbeiter sowie eine in der Ausarbeitung befindliche Obsolescence Management Schulungsreihe rundet das Portfolio der ABSC GmbH in diesem Bereich ab.

Weitere Informationen erhalten Interessierte unter www.absc.de und www.obsolescence.com oder auch gerne jederzeit direkt unter muc@absc.de oder +49 89 680867-0.
PRESSEKONTAKT
ABSC GmbH
Herr Carsten Tauss
Max-Planck-Str. 3
85609 Aschheim-Dornach
+49-89-680867 0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ABSC GMBH ITNEERING SYSTEMHAUS

Als innovatives Fullservice-Systemhaus in den Bereichen „Engineering Services & Consulting“ und „IT Services & Consulting“ unterstützt die ABSC seit über 20 Jahren internationale Konzerne entlang ihrer Geschäfts- und ...
PRESSEFACH
ABSC GmbH
Max-Planck-Str. 3
85609 Aschheim-Dornach
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG