VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
OB//CC Online Business und Community Communication GmbH & Co. KG
Pressemitteilung

A-Challenge - Der Talentwettbewerb von move36

Deutschland sucht das Supertalent, Voice of Germany und Co – Castingformate platzen aus allen Nähten. Aber wo sind die regionalen, authentischen Talente, bei denen es nicht um Quote, Lachnummern und negative Kommentare geht?
(PM) Fulda, 16.07.2012 - move36 veranstaltet die A-Challenge, einen Talentwettbewerb für Fulda und die Region, bei dem junge, frische Talente Platz bekommen um ihr Können auf einer Bühne zu präsentieren. Gemeinsam mit move36 hat jeder die Chance, das move36-Talent zu werden. Gemeinsam mit der Mercedes-Benz Niederlassung Fulda, veranstaltet move36 die A-Challenge, einen Talentwettbewerb bei dem junge, frische und emotionale Talente gesucht werden. Egal ob Gesang, Tanz oder Comedian, bewerben kann sich jeder, der schon immer davon geträumt hat, auf einer Bühne aufzutreten.

Eine Jury, ein Casting und ein Online-Voting werden entscheiden, wer das große Finale am 13. September im Schlosstheater in Fulda bestreiten darf. An diesem Abend treten zehn Finalisten auf. In der Jury sitzen prominente Gesichter.

Fabrizio Levita, der seit seiner frühester Jugend Musik macht. Seit 1990 trat er als George-Michael-Imitator in Karaoke-Shows in ganz Europa auf, mit 16 sang er in Schulmusicals und in Schulbands, mit 18 im Backgroundchor von Barry Manilow. Er war einer der bestgebuchten Studiosänger in Hessen und kam über diese Arbeit zum Songwriting. 2003 bewarb er sich bei der dritten Staffel von Popstars und wurde Mitglied der Siegerband Overground.

Leonore Bartsch ist ebenfalls eine Popstars-Veteranin. Schon mit vier Jahren lernt Leo Geige zu spielen, fängt kurz darauf mit Ballet und Volkstanz an und 2001 startet sie mit Gesang. 2008 wurde sie Mitglied von Queensberry und ist es bis heute. Leo ist außerdem als Songwriterin unterwegs und hat für den deutschen Kinofilm "Hanni und Nanni" drei Lieder für den Soundtrack geschrieben - Darunter sogar der Titelsong.

Jo Weil ist ein bühnenerfahrener Schauspieler – und er kommt aus Fulda. Beste Voraussetzungen also für die Jurymitgliedschlaft bei der A-Challenge. Jo nahm Schauspiel- und Gesangsunterricht in Köln und war auch sehr schnell in der Rolle des Oliver Sabel in der Daily-Soap „Verbotene Liebe“ erfolgreich, die er auch heute noch spielt. Aber auch in einer ganzen Reihe Fernseh-, Kino- und Theaterrollen glänzt er.

Am Finalabend im Schlosstheater Fulda ist die Jury natürlich dabei, die aber nicht alleine entscheidet, wer die A-Challenge für sich entscheidet, denn das Publikum stimmt ab und wählt seinen Gewinner. Alle Gäste erwartet eine spannende Show, mit Live-Acts und Jurymitglied Fabrizio Levita, leckerem Catering und einer fetten After-Show-Party.

Den Gewinner der A-Challenge erwartet die neue A-Klasse für ein Jahr, inklusive Versicherung, von der Mercedes-Benz Niederlassung Fulda, und er darf sein Talent an den Fuldaer Wiesn und am 15. September zur Premiere der neuen A-Klasse im Mercedes-Benz Forum präsentieren. Außerdem haben alle Talente und auch die Teilnehmer beim Online-Voting die Chance auf attraktive Preise.

Mehr Infos zum Wettbewerb sind unter www.move36.de/a-challenge erhältlich.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
OB//CC Online Business und Community Communication GmbH & Co. KG
Frau M.A. Rebecca Juwick
Frankfurter Straße 8
36043 Fulda
+661-2800
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MOVE36 - WAS WIR WOLLEN

Die Welt ist technisch. Das war sie zwar schon immer, aber noch nie war der Trend seine Freizeit mit technischen Dingen zu gestalten so groß wie heute. Junge Erwachsene verbringen einen Großteil ihrer Zeit vor Bildschirmen, Smartphones ...
PRESSEFACH
OB//CC Online Business und Community Communication GmbH & Co. KG
Frankfurter Straße 8
36043 Fulda
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG