VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Ecovis AG Steuerberatungsgesellschaft
Pressemitteilung

55 Jahre Ecovis-Steuerberatung in Sachsen und Thüringen: Ausgezeichnete Beratungsqualität für den Mittelstand

(PM) Chemnitz, 05.05.2011 - Gleich ein doppeltes Jubiläum feiert die ECOVIS WWS Steuerberatungsgesellschaft in Chemnitz: Vor 55 Jahren wurde das Unternehmen gegründet, zu dem derzeit 30 Kanzleien in Sachsen und Thüringen, darunter auch in Chemnitz, sowie eine in Berlin gehören – vor 20 Jahren wurde es privatisiert. Mit Erfolg: Von rund vier Millionen Euro 1991 stieg der Honorarumsatz auf 16 Millionen Euro im vergangenen Jahr. Mehr als 330 Mitarbeiter, darunter 32 Auszubildende, erledigen heute für die Mandanten – überwiegend selbstständige Unternehmer und Freiberufler – die Buchführung, erstellen Jahresabschlüsse sowie Steuererklärungen und beraten vor Ort in Steuer- und betriebswirtschaftlichen Fragen. Die hohe Qualität der Betreuung und Beratung wird durch ein zertifiziertes Qualitätsmanagement gesichert. Mit Ecovis kann sich auch der Chemnitzer Verein „Tellerlein deck dich“ freuen, der bedürftigen Kindern eine tägliche warme Mahlzeit sichert: Auf der Jubiläumsveranstaltung am 5. Mai 2011 wird ECOVIS WWS einen Spendenscheck über 1.000 Euro überreichen.

ECOVIS WWS repräsentiert zudem ein Stück ostdeutscher Wirtschaftsgeschichte. „Den meisten Jüngeren dürfte nicht bekannt sein, dass es in den Anfangsjahren der DDR noch viele Privatbetriebe gab, vor allem im Handwerk und Baugewerbe, im Einzelhandel und in der Gastronomie“, erklärt Werner Uhlig, der zusammen mit seinen Steuerberaterkollegen Hendrik Sebastian und Dieter Sackmann die Geschäftsführung bildet. „Allerdings nahm der Staat zunehmend Einfluss.“ So begann bereits Anfang der 50-er Jahre der Zusammenschluss von privaten Handwerksbetrieben zu Produktionsgenossenschaften (PGH), der ab 1960 forciert wurde. Einzelhändler und Gaststätten waren durch Kommissionsverträge an die staatlichen Handelsverträge gebunden. Von 1956 an begann der Staat, sich durch Vermögenseinlagen an privaten Industrie-, Bau- und Verkehrsbetrieben zu beteiligen. Er erhielt Gewinnausschüttung und konnte auch auf die Produktions- und Leistungsangebote Einfluss nehmen. Bis 1959 wurden im Bezirk Karl-Marx-Stadt (wie Chemnitz damals hieß) rund 1.000 solcher Beteiligungsverträge abgeschlossen.

Vor diesem Hintergrund beschloss der Ministerrat der DDR am 4. Oktober 1956, „zur Gewährleistung der Ordnungsmäßigkeit der Rechnungsführung in den mittleren und kleinen Privatbetrieben“ volkseigene Betriebe mit dem Namen „Büro für Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung“ zu errichten. Zu ihren Aufgaben gehörte auch die Beratung bei der Betriebsorganisation und Finanzierung. Per 1. Januar 1957 wurden als erste im Bezirk die Büros in Markneukirchen und im heutigen Chemnitz gegründet. In den nächsten Jahren kamen elf weitere dazu. Zum Jahresbeginn 1973 wurden alle 13 in den VEB Rechnungsführung und Wirtschaftsberatung überführt.

Der Fall des Eisernen Vorhangs und die Wiedervereinigung stellten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor ganz neue Herausforderungen. „Der zentral organisierte Betrieb musste zunächst auf eine dezentrale Organisation umgestellt werden. Aus bisher angestellten Mitarbeitern wurden Kanzleileiter, und alle mussten sich in eine völlig neue Steuer- und Rechtswelt einarbeiten“, erinnert sich Werner Uhlig. Zugleich bot der Neustart 1991 als WWS Steuerberatungsgesellschaft neue Chancen. „Es herrschte eine ungeheure Aufbruchstimmung, und jeder Mitarbeiter leistete engagiert seinen Beitrag.“

Seit 2004 gehört die WWS Steuerberatungsgesellschaft zur Dachgesellschaft Ecovis, die mit bundesweit über 130 Kanzleien Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung, Rechts- und Unternehmensberatung für den Mittelstand bietet und über ein Netzwerk von 60 Partnerkanzleien in Europa, Asien und den USA verfügt.

Neben dem Doppeljubiläum gibt es am 5. Mai 2011 in der Messe Chemnitz einen weiteren Grund zum Feiern: Alle Kanzleien erhalten an diesem Abend vom weltweit tätigen Prüfungsunternehmen Bureau Veritas das Qualitätsmanagement-Zertifikat nach der Norm ISO 9001. Anlässe genug für eine gemeinsame Festveranstaltung – und dafür, mit dem Scheck an „Tellerlein deck dich“ Menschen, mit denen es das Leben weniger gut gemeint hat, an der Freude über den Erfolg teilhaben zu lassen.
PRESSEKONTAKT
Ecovis AG Steuerberatungsgesellschaft
Herr Ulf Hausmann
Ernst-Reuter-Platz 10
10587 Berlin
+49-30-31000854
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
ECOVIS WWS Steuerberatungsgesellschaft mbH
Frau Julia Fritzsche
Zuständigkeitsbereich: Regionalleiterin Marketing
Neefestraße 86
09116 Chemnitz
+49-371-91 91 114
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ECOVIS AG STEUERBERATUNGSGESELLSCHAFT

Ecovis ist ein Beratungsunternehmen für den Mittelstand und zählt in Deutschland zu den Top 10 der Branche. In den mehr als 130 Büros in Deutschland sowie den über 60 internationalen Partnerkanzleien arbeiten etwa 4.000 ...
PRESSEFACH
Ecovis AG Steuerberatungsgesellschaft
Ernst-Reuter-Platz 10
10587 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG