VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Optronis GmbH
Pressemitteilung

4 Megapixel CoaXPress um GenICam Standard erweitert

Die Optronis GmbH aus Kehl erweitert die CL4000CXP, die weltweit immer noch erste 4 MegaPixel Kamera mit Hochgeschwindigkeits-CoaxPress Schnittstelle, um den GenICam Standard (Generic Interface for Cameras).
(PM) Kehl, 15.03.2012 - Die 4 Megapixel CoaXPress-Kamera der Optronis GmbH wurde bereits im Herbst letzten Jahres der Öffentlichkeit vorgestellt. Die CL4000CXP ist mit vier CoaXPress-Anschlüssen ausgestattet und kann über eine Parallelschaltung 25 Gigabit pro Sekunde übertragen. Damit werden bis zu 500 Bilder pro Sekunde in Echtzeit auf einem angeschlossenen PC empfangen. Eine Lösung für höchste Anforderungen in der Bildverarbeitungsindustrie, die nun durch den Einsatz des GenICam-Standards noch attraktiver werden soll.

Einfacher Zugang

„Wir möchten den Zugang zur intelligenten Bildverarbeitungslösung weiter vereinfachen. Mit der Entwicklung der ersten 4 Megapixel Kamera mit standardisierter CoaXPress Schnittstelle haben wir einen wichtigen Meilenstein gesetzt; vor allem für anspruchsvolle Echtzeit-Anwendungen in der zwei-, beziehungsweise dreidimensionalen Oberflächenanalyse“, erläutert Dr. Bernd Reinke, Leiter des Geschäftsbereichs Industrielle Kameras bei der Optronis GmbH. Um Anwendung, Analyse und Leistung moderner Bildverarbeitungslösungen weiter zu verbessern, wird die Programmierung und Einbindung der Kamera durch den GenICam Standard unterstützt. Damit sind die industriellen High-Speed-Kameras noch einfacher konfigurierbar, da die Programmierung nicht mehr über kundenspezifische Technologien stattfindet, sondern auf die GenICam-API (Application Programming Interface) umgelegt wird.

Ein abgerundetes Angebot

High-Speed-Kameras der Optronis GmbH sind Komplettlösungen, die der Kunde auch ohne tiefgehende Kenntnisse in der Bildverarbeitung bedienen können soll. So bietet das Unternehmen schon heute Schnittstellen zu Framegrabbern führender Hersteller. Damit stehen Konfigurationstools zur Verfügung, welche die Einbindung der Kameras erleichtern, als auch eine teilautomatisierte Konfiguration der Geräte ermöglichen. Mit Hilfe der vom jeweiligen Framegrabber-Hersteller bereitgestellten Entwicklungsumgebung erhält der Kunde zusätzlich noch eine Profi-Lösung, um die optischen Daten einfach aber qualifiziert auszuwerten.

Anforderungen an den Hersteller

Optronis bietet einfache Lösungen in der industriell genutzten Bildverarbeitung, zur Gewinnung nachvollziehbarer und hochpräziser Daten. „Wir haben gelernt, dass der Markt immer mehr nach einfach handhabbaren Lösungen sucht. Als Hersteller ist es unsere Aufgabe, hier Hilfestellung zu leisten und unser Know-how dafür einzusetzen, dass es für den Anwender wie auch den Systemintegrator immer einfacher wird, hochspezialisierte High-Tech zu nutzen“ ergänzt Dr. Reinke.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Optronis GmbH
Herr Dr. Bernd Reinke
Honsellstraße 8
77694 Kehl
+49-78 51-91 26 - 0
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
KOKON - Marketing mit Konzept!
Marion Oberparleiter
Dekaneigasse 3
76275 Ettlingen
+49-7243-6059790
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER OPTRONIS GMBH

Die Optronis GmbH mit Sitz in Kehl stellt einfache Lösungen für die Erfassung ultraschneller Vorgänge zur Verfügung. Hierzu entwickelt, fertigt und vertreibt das Unternehmen besonders anwenderfreundliche Streak-Kameras und ...
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
KOKON - Marketing Profiling PR
Durch ein präzises Profiling richtet die Stuttgarter Agentur die Kommunikation eines Unternehmens aus. Mit Hilfe effektiver PR werden in Folge nicht nur mögliche Kommunikations-Hürden bereinigt, sondern auch für eine ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
Optronis GmbH
Honsellstraße 8
77694 Kehl
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG