VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Relief Display
Pressemitteilung

3D-Werbemittel als POS-Ikonen

(PM) Köln, 15.07.2014 - Werbung + Kunst – nicht immer ein Gegensatz. Kreative aller Art finden in der Werbung Gestaltungs- (frei)räume. Die Künstler der Opart und Popart Bewegung haben das gut erkannt: schon Andy Warhols ‚Campell‘ Dose war eine POS-Ikone, der viele Arbeiten folgten.

Diese Verknüpfung ist in jedem Supermarkt sichtbar: große Sportereignisse werden etwa von kreativ gestalteten 3D-Toppern mit Zweitplatzierungen begleitet (siehe Mondelez: Bull’s Eye). Elegante Logos – wie das lackschwarze von Douglas – finden sich als Displays an Schaufenstern wieder.

Sogar kleine Regalwerbemittel wie Wobbler oder Regalaufleger erhalten ein ordentliches Maß an künstlerscher Gestaltung. Manchmal bunt, manchmal lustig betont mit dreidimensionalen Comic-Figürchen oder auch – wenn es das Thema verlangt – sachlich, informativ.

Die Kunst hat schon längt die engen Räume verlassen und spielt an neuen Orten: Werbung, Film, Online…

Schon vor Jahren hat die Relief Display in Köln dieses Thema aufgegriffen und der Kunst auf ihrer Homepage Raum gegeben. Unter ‚Home und Art‘ finden sich reizvolle Bezüge und Beispiele zu Architektur, kunstvoller POS-Werbung, Gestaltung öffentlicher Räume durch Künstler und vieles mehr: www.reliefdisplay.de oder www.facebook.com/pages/Relief-Display/125292697510316?fref=ts
PRESSEKONTAKT
Relief Display
Herr Klaus Dommermühl
Cäsarstrasse 58
50968 Köln
+49-221-383632
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER RELIEF DISPLAY

Kommt die Rede auf 'Reliefdisplays', denken Eingeweihte in der ganzen Welt zumeist und zuerst an 'die Italiener' oder an 'die Florentiner'. Und in der Tat: die Wiege dieser Art des Tiefziehens steht eindeutig am Arno. Dort begann das ISTITUTO ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Relief Display
Cäsarstrasse 58
50968 Köln
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG